2:4 Niederlage zum Play-Off Auftakt in Rosenheim

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gastgeber legten gleich von Beginn an gut los und konnten bereits die erste Kaufbeurer Strafzeit zur 1:0 Führung durch Verteidiger Gaucher nutzen. Doch die Joker zeigten sich nur kurze Zeit geschockt und konnten bereits vier Minuten später mit dem 1:1 Ausgleich durch Levi Nelson die passende Antwort geben. Eine unmittelbar nach dem Tor ausgesprochenen Strafzeit für die Star Bulls hätten die Joker beinahe zur erstmaligen Führung genutzt. Doch in der Folge hatten die Oberbayern ein klares Chancenplus zu verzeichnen. Einem starken Stefan Vajs im Kaufbeurer Tor war es zu verdanken, dass bis zur ersten Drittelpause ein ausgeglichener Spielstand zu verzeichnen war.

War den Gastgebern im Eröffnungsdrittel ein Frühstart gelungen, so zeigten sich die Joker im Mitteldrittel bei einer Strafzeit für die Grün-Weißen hellwach, als Verteidiger Carl Hudson zum umjubelten 1:2 Zwischenstand einnetzen konnte. Danach wurde es allerdings etwas ruppiger, was den Strafbänken großen Zuwachs bescherte. Bei gleicher Spieleranzahl sorgte allerdings Rosenheims Kapitän Stephan Gottwald mit einem eiskalt verwandelten Tor für den 2:2 Ausgleich, nachdem die Kaufbeurer einen wichtigen Zweikampf an der Bande verloren hatten. Und die Star Bulls waren nun nicht aufzuhalten. Als Kapitän Christof Assner auf der Strafbank schmorte, gelang Topscorer Corey Quirk die abermalige Führung für seine Farben, die Patrick Asselin - erneut im Powerplay - fünf Minuten später gar noch auf 4:2 ausbaute. Zumindest diese 2+2 Minuten für Torjäger Levi Nelson waren äußerst kleinlich ausgelegt. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Joker eine absolut unbefriedigende Unterzahlquote. Zwar konnte die Latta-Truppe noch einen Pfostenschuß von Brady Leisenring verbuchen, doch mit diesem Spielstand ging es ins letzte Drittel.

In diesem versuchten die Joker noch einmal alles, um das Blatt noch zu wenden. Doch gegen die vielbeinige Abwehr der Gastgeber um einen starken Torhüter Maracle war den Kaufbeurern kein Tor mehr vergönnt. Auch eine Auszeit und die Herausnahme von Torhüter Stefan Vajs sollten nicht mehr den Ausgleich bringen.

Die Joker müssen diese Auftaktniederlage schnell verdauen. Am kommenden Freitag steht bereits die nächste Partie, diesmal in der SparkassenArena, an. Bislang ist lediglich eine Schlacht verloren und die Joker werden entsprechend motiviert zur Sache gehen, um für den Ausgleich in der Play-Off Serie zu sorgen.

Unterstützung aus der DEL
Augsburger Samir Kharboutli erhält Förderlienz für die Tölzer Löwen

Panther-Angreifer Samir Kharboutli wurde mit einer Förderlizenz für die Tölzer Löwen in der DEL2 ausgestattet....

DEL2 kompakt: 6. Spieltag – Kassel weiter im Tabellenkeller
Crimmitschau bleibt an Primus Frankfurt dran

Für die Kassel Huskies läuft es in der DEL2 weiter alles andere als rund, sie liegen weiter punktgleich mit dem oberfränkischen Duo Bayreuth und Selb am Tabellenende...

"Eishockey pur" im Allgäu
Der ESV Kaufbeuren schlägt die Lausitzer Füchse

Der ESV Kaufbeuren ist seit dem Wechsel hinter der Bande im Aufwärtstrend und mit Tray Tuomie noch ungeschlagen. Doch auch die Lausitzer Füchse sind nicht schlecht i...

DEL 2 kompakt: 5. Spieltag – Derbysieg für Crimmitschau
Heilbronn dreht ein 0:3 und gewinnt gegen Aufsteiger Selb

Kassel verliert erneut zu Hause gegen Ravensburg. Außerdem konnten Bad Nauheim, Landshut und Kaufbeuren Auswärtssiege einfahren. Frankfurt dreht weiterhin seine Krei...

Fünfter Sieg im fünften Spiel
Die Löwen Frankfurt siegen auch gegen die Dresdner Eislöwen

Auch im fünften Spiel bleiben die Löwen Frankfurt in der DEL2 ungeschlagen und verlustpunktfrei. Gegen die Dresdner Eislöwen war die Sache bereits nach rund einer ha...

Tim Lutz und Simon Stowasser unterstützen die Eispiraten
Crimmitschau erhält Unterstützung aus Bremerhaven

Die Eispiraten Crimmitschau erhalten zum heutigen Auswärtsderby bei den Lausitzer Füchsen Unterstützung von ihrem DEL-Kooperationspartner Bremerhaven. ...

Tryout mit Hirschberger beendet
Selber Wölfe verabschieden Maximilian Hirschberger

Der 22-jährige Stürmer verabschiedet sich vom Profi-Eishockey....

Freundschaftsspiel beim Landesligisten
EV Landshut testet beim EV Moosburg

​Die Moosburger Clariant-Arena war in der Saisonvorbereitung für das Profiteam des EV Landshut und etliche Nachwuchsmannschaften wochenlang ein lieb gewonnenes Quart...

Ermittlungsverfahren wegen "bedrohlicher" Geste
Geldstrafe für Freiburgs Oleg Leon Tschwanow

Der 19-Jährige Tschwanow deutete seinem crimmitschauer Gegenspieler Niklas Heyer nach einer Rangelei im Spiel am 10. Oktober mit einer Geste (Daumen am Hals) an, ih...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 22.10.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Selber Wölfe Selb
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EV Landshut Landshut
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Sonntag 24.10.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Selber Wölfe Selb
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2