2:3 n.P in Schwenningen - Sehr gute Leistung wird nicht belohnt

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einer super Auswärtsleistung in Schwenningen hatten die Bietigheim Steelers

die drei zu vergebenen Punkte eigentlich verdient, vergaben sie aber in

der Schlussminute und im anschließenden Penaltyschießen auch den

Zusatzpunkt.


Schon im ersten Drittel zeigten die Steelers ganz

deutlich, dass man im Bauchenberg zu Schwenningen noch eine Rechnung

offen hatte. Minutenlang schnürte man die Gastgeber in das eigene

Dritte, verpasste aber eine entsprechende Führung herauszuschießen.

Denn für das Toreschießen musste immernoch eine doppelte Überzahl

herhalten. In der 8.Spielminute traf Alexandre Jacques auf Vorlage von

Dan Bjornlie und Terry Campbell. Auch Torhüter Jason Elliott zeigte

endlich sein Können und hielt seinen Kasten sauber. Sogar eine doppelte

Unterzahl-Situation überstanden die Steelers schadlos.


Auch im

zweiten Spielabschnitt gaben die Steelers weiter Gas und wollten

weitere Tore nachlegen. Dies gelang allerdings auch in diesem Drittel

nur einmal. Matthias Hart erzielte in der 34.Spielminute auf Vorlage

von Dan Bjornlie in Überzahl das 2:0. Und wie schon in den ersten 20

Minuten standen die Steelers auch jetzt hinten sicher und ließen keine

Tore der Wild Wings zu.


Doch auch dieses Spiel hatte noch einen

Schlussabschnitt der den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf stellte.

Aus mehr oder weniger heiterem Himmel schossen die Wild Wings in der

44. Minute den Anschlusstreffer. Danach Wirkten die Gastgeber wie

ausgewechselt und kamen zu vielen hochkarätigen Chancen, die sie aber

zunächst alle nicht nutzen konnten. Vor allem Jason Elliott konnte sich

in dieser Phase des Spiel mehrmals auszeichen. Doch in der

Schlussminute kam Dominic Auger und erzwang mit dem 2:2 Ausgleich die

Verlängerung. In diesen fünf Minuten konnte sich kein Team einen

entsheidenden Vorteil verschaffen und so musste das Penaltyschießen für

eine Entscheidung herhalten.


Auch das begann für die Steelers

viel versprechend als Alexandre Jacques gleich den ersten Penalty

versenkte. Jason Elliott konnte die ersten drei Penaltys noch halten,

aber Brad Bergen konnte ihn dann doch noch bezwingen. Während dann

allerdings Jacques seinen zweiten Versuch nicht im Tor unterbrachte,

gelang Brad Bergen das Kunststück erneut und sicherte seinem Team den

Zusatzpunkt.


Für die Steelers geht es am Sonntag um 18:30 gegen die Moskitos Essen weiter. (steelers.de)

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2