2. Bundesliga: Wölfe-Rumpfteam verliert mit 0:5 - Crimmitschau abgestiegen

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Abschluss der Abstiegsrunde in der 2. Eishockey-Bundesliga haben die

Wölfe Freiburg am Sonntag beim bereits als Absteiger feststehenden ETC

Crimmitschau mit 0:5 verloren. Die Südbadener traten dabei mit ihrem

allerletzten Aufgebot an, Trainer Doug Bradley standen nur 14 Spieler zur

Verfügung. Zu den Cracks, die bereits am Freitag passen mussten, gesellte sich

Chris Lipsett (Meniskusbeschwerden). Lipsett muss in der Sommerpause operiert

werden. Im Schlussdrittel fiel dann auch noch John Nail aus, der einen

Schlagschuss von Robert Paule an den Hals bekam und ins Krankenhaus eingeliefert

werden musste. Allerdings war die Verletzung nicht so schlimm, wie zunächst

befürchtet: Nail trat die Heimreise mit den Wölfen im Mannschaftsbus

an.


Dass es für beide Teams in dieser Partie um nichts mehr ging, blieb keinem

der Besucher im Stadion verborgen. Das Spiel wurde über weite Strecken emotions-

und auch körperlos geführt. Die erste Strafzeit kassierte Goc erst in der

58.Spielminute - bemerkenswerterweise wegen Spielverzögerung. Der ETCC, der von

seinen Fans zu Spielbeginn mit gellenden Pfiffen empfangen worden war, wollte

aufgrund des Oberligaabstiegs etwas Imagepflege in eigener Sache betreiben und

siegte am Ende auch in der Höhe verdient mit 5:0. Die Wölfe schließen die

Abstiegsrunde trotzdem als Tabellenerster ab. "Das war sicherlich kein gutes

Spiel von uns", sagt Trainer Bradley nach dem Spiel. "Wir waren müde, viele

Spieler sind Verletzt, außerdem haben wir viele Fehler gemacht. Trotzdem bin ich

stolz auf die Leistung, die meine Spieler in dieser schwierigen Abstiegsrunde

gezeigt haben."


Durch einen 5:3-Sieg im Playoff-Endspiel bei den Straubing Tigers stehen

die Duisburger Füchse als sportlicher Aufsteiger in die DEL fest. Aus der

Oberliga rücken die Teams aus Dresden und München in die 2.Bundesliga auf.

Absteiger sind der ETC Crimmitschau und der EV Weiden. (ehcf.de)

Tore:
1:0 (13.)

Bembridge (Reinke)
2:0 (37.) Bembridge (Schneider)
3:0 (40.) M. Smith (R.

Smith)
4:0 (45.) Wörle (Hofverberg)
5:0 (53.) Krehl (Schubert)


Alle Ergebnisse:
ETC Crimmitschau   - Wölfe Freiburg  5:0  (1:0, 2:0,

2:0)
1. EV Weiden    - ESV Kaufbeuren 2:5 (1:1, 1:2, 0:2)
ESC Moskitos

Essen - Tölzer Löwen 2:3 n.P.(0:0, 0:2, 2:0)


Tabelle Abstiegsrunde (Endstand):
1  Wölfe Freiburg  10  38:28  21
2

Tölzer Löwen 10 29:19 21
3 ESV Kaufbeuren 10 36:29 16
4 ESC Moskitos Essen

10 27:33 16
5 ETC Crimmitschau 10 26:27 13
6 1. EV Weiden 10 26:46

3


Playoff-Finale:
Straubing Tigers - EV Duisburg 3:5 (1:1, 0:2, 2:2)

Zwei Vertragsverlängerungen
Knobloch und Riedl bleiben Dresdner Eislöwen

​Tom Knobloch und Bruno Riedl werden auch in der DEL2-Saison 2021/2022 das Trikot der Dresdner Eislöwen tragen. Beide haben ihren Vertrag bei den Blau-Weißen um eine...

Neuzugang aus U-20-Team der Düsseldorfer EG
Lennart Otten verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 20-jährigen Lennart Otten steht der erste Neuzugang des EHC Freiburg für die kommende Saison fest. ...

29 Punkte in abgelaufener Saison
Christoph Körner spielt weiterhin für den EC Bad Nauheim

​Es geht voran: Nach Felix Bick, Stefan Reiter und Huba Sekesi hat nun auch Christoph Körner seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 23 Jahre alte Stürmer...

Die Hessen legen vor
Kassel Huskies sichern sich Spiel eins gegen die Ravensburg Towerstars

Zum ersten Halbfinalspiel in den DEL2-Play-offs standen sich am Montagabend die Kassel Huskies und die Ravensburg Towerstars gegenüber. Beide Teams standen sich vor ...

Neuer Job als Headcoach
Marko Raita verlässt die Löwen Frankfurt

​Marko Raita verlässt die Löwen Frankfurt. Seit 2018/19 stand Raita als Assistant Coach hinter der Löwen-Bande, nun steht für den Finnen der nächste Karriereschritt ...

Verteidiger hält seinem Heimatverein die Treue
Alexander Brückmann verlängert beim EHC Freiburg

​Mit dem 28-jährigen Alexander Brückmann kann der EHC Freiburg einen weiteren wichtigen Baustein für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Janick Schwendener und Kristian Hufsky neu im Team
Torhüter-Trio der Dresdner Eislöwen steht fest

​Das Torhütergespann der Dresdner Eislöwen für die DEL2-Saison 2021/22 steht. Mit Janick Schwendener und Kristian Hufsky wurden zwei neue Spieler verpflichtet. Dazu ...

Vierte Saison bei den Roten Teufeln
Huba Sekesi bleibt beim EC Bad Nauheim

​Der EC Bad Nauheim bastelt weiter an seinem Kader für die Spielzeit 2021/22 in der DEL2. Huba Sekesi hat seinen Vertrag verlängert. Der 27-Jährige geht somit in sei...

Finnisches Stürmerduo kommt vom Mestis-Meister Ketterä
Lausitzer Füchse besetzen erste Kontingentstellen

​Der Kader der Lausitzer Füchse für die Saison 2021/2022 nimmt weiter Form an. Mit Arttu Rämö und Roope Mäkitalo kommen zwei junge Stürmer nach Weißwasser. Die 23 un...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Mittwoch 05.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
4 : 1
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
3 : 2
EHC Freiburg Freiburg
Freitag 07.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2