2. Bundesliga: Wölfe-Rumpfteam verliert mit 0:5 - Crimmitschau abgestiegen

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Abschluss der Abstiegsrunde in der 2. Eishockey-Bundesliga haben die

Wölfe Freiburg am Sonntag beim bereits als Absteiger feststehenden ETC

Crimmitschau mit 0:5 verloren. Die Südbadener traten dabei mit ihrem

allerletzten Aufgebot an, Trainer Doug Bradley standen nur 14 Spieler zur

Verfügung. Zu den Cracks, die bereits am Freitag passen mussten, gesellte sich

Chris Lipsett (Meniskusbeschwerden). Lipsett muss in der Sommerpause operiert

werden. Im Schlussdrittel fiel dann auch noch John Nail aus, der einen

Schlagschuss von Robert Paule an den Hals bekam und ins Krankenhaus eingeliefert

werden musste. Allerdings war die Verletzung nicht so schlimm, wie zunächst

befürchtet: Nail trat die Heimreise mit den Wölfen im Mannschaftsbus

an.


Dass es für beide Teams in dieser Partie um nichts mehr ging, blieb keinem

der Besucher im Stadion verborgen. Das Spiel wurde über weite Strecken emotions-

und auch körperlos geführt. Die erste Strafzeit kassierte Goc erst in der

58.Spielminute - bemerkenswerterweise wegen Spielverzögerung. Der ETCC, der von

seinen Fans zu Spielbeginn mit gellenden Pfiffen empfangen worden war, wollte

aufgrund des Oberligaabstiegs etwas Imagepflege in eigener Sache betreiben und

siegte am Ende auch in der Höhe verdient mit 5:0. Die Wölfe schließen die

Abstiegsrunde trotzdem als Tabellenerster ab. "Das war sicherlich kein gutes

Spiel von uns", sagt Trainer Bradley nach dem Spiel. "Wir waren müde, viele

Spieler sind Verletzt, außerdem haben wir viele Fehler gemacht. Trotzdem bin ich

stolz auf die Leistung, die meine Spieler in dieser schwierigen Abstiegsrunde

gezeigt haben."


Durch einen 5:3-Sieg im Playoff-Endspiel bei den Straubing Tigers stehen

die Duisburger Füchse als sportlicher Aufsteiger in die DEL fest. Aus der

Oberliga rücken die Teams aus Dresden und München in die 2.Bundesliga auf.

Absteiger sind der ETC Crimmitschau und der EV Weiden. (ehcf.de)

Tore:
1:0 (13.)

Bembridge (Reinke)
2:0 (37.) Bembridge (Schneider)
3:0 (40.) M. Smith (R.

Smith)
4:0 (45.) Wörle (Hofverberg)
5:0 (53.) Krehl (Schubert)


Alle Ergebnisse:
ETC Crimmitschau   - Wölfe Freiburg  5:0  (1:0, 2:0,

2:0)
1. EV Weiden    - ESV Kaufbeuren 2:5 (1:1, 1:2, 0:2)
ESC Moskitos

Essen - Tölzer Löwen 2:3 n.P.(0:0, 0:2, 2:0)


Tabelle Abstiegsrunde (Endstand):
1  Wölfe Freiburg  10  38:28  21
2

Tölzer Löwen 10 29:19 21
3 ESV Kaufbeuren 10 36:29 16
4 ESC Moskitos Essen

10 27:33 16
5 ETC Crimmitschau 10 26:27 13
6 1. EV Weiden 10 26:46

3


Playoff-Finale:
Straubing Tigers - EV Duisburg 3:5 (1:1, 0:2, 2:2)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...