2. Bundesliga: Vorschau 47. Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Neue Seite 1

Bundesliga News

Rückschau

Die Bietigheim Steelers haben beim Spiel gegen die Eisbären Regensburg ihren

900. Gegentreffer bekommen. Die Steelers sind erst das fünfte Team, welches auf

900 Gegentore kommt.

In seinem 150. Bundesligaspiel

musste Jan Zurek, EHC Wolfsburg, mit seinem Team in Bietigheim eine 5 zu

4-Penalty Niederlagen einstecken.

John Spoltore von den Eisbären Regensburg hat nach 93 Begegnungen in der

Bundesliga seinen 100. Assist erzielt.

Auf seinen 150. Assist kann Martin Ancicka, ebenfalls von den Eisbären, zurückblicken.

Er benötigte dafür 231 Partien.

In seinem 200. Spiel in der Bundesliga hat Viktor Karatchun es krachen lassen,

er erzielte die beiden ersten Treffer für sein Team zur 2 zu 0 Führung gegen

die Landshut Cannibals.


Vorschau

Die Tölzer Löwen stehen vor dem 1000. Tor. Sie müssen im nächsten Spiel noch

zwei Treffer erzielen, dann haben sie in 309 Partien 1.000 Treffer in der 2.

Bundesliga erzielt, wenn sie aber einen Gegentreffer bekommen, ist das der

1.000. Gegentreffer in ihrer Bundesligazeit.

Auch die Tigers aus Straubing stehen bei den erzielten Toren und den Gegentoren

vor "runden Zahlen". Sie müssen noch vier Tore schießen, um den 700.

Treffer bejubeln zu können, wenn sie aber zwei Gegentore kassieren haben sie

auch auf der Negativseite die 700 erreicht.

Die Mannschaft des ETC Crimmitschau steht nach 157 Spielen vor dem 500.

Gegentreffer, sie haben bisher 497 Gegentore bekommen.

Welche Mannschaft wird als erste bei 200 Gegentreffern über die

"Ziellinie" gehen? Im Moment streiten sich die Blue Devils Weiden -197

Gegentore- und die Kaufbeurer Joker -196 Gegentore- um diesen "Titel".



Spieltag 47

Kaufbeurer Joker - Blue Devils Weiden

Die Joker mussten sich im ersten Heimspiel gegen den Aufsteiger aus der

Oberliga mit 2:9 geschlagen geben. Dies war der erste Drei-Punkte-Sieg der

Weidener in der Bundesliga. Die beiden Partien in Weiden konnten aber von den

Jokern gewonnen werden, das zweite Spiel aber erst nach Penaltyschießen.

Kaufbeuren erzielte 13 Treffer, die Gäste kamen in den 3 Begegnungen auf 15

Tore.

Spiele 3                 

2 S         

1 N

Rote Teufel Bad Nauheim - EHC Wolfsburg

Von den inzwischen fünf Spielen der beiden Mannschaften in Bad Nauheim

konnten die Gäste bisher keine Punkte aus Bad Nauheim entführen, fünf

Niederlagen galt es zu verkraften. Die

Roten Teufel benötigten nur in der ersten Partie am 16.12.01 ein Penaltyschießen

(3:2 n.P.), die restlichen Spiele wurden in der regulären Spielzeit gewonnen.

Von den Auswärtsspielen konnten die Roten Teufel zwei gewinnen, vier gingen

verloren, zwei davon nach Penaltyschießen. Die Teufel-Siege wurden aber auch

erst in der Overtime geschafft. Bad Nauheim netzte 34 mal ein, die Gäste kamen

auf 33 Treffer.

Spiele 11               

7 S         

4 N

Landshut Cannibals - Tölzer Löwen

Die beiden bayrischen Mannschaften trafen bisher erst dreimal in Landshut

aufeinander und es gab immer einen Sieg für die Heimmannschaft zu feiern, den Gästen

gestattete man maximal zwei Treffer pro Spiel ( 2x), eine Partie wurde zu Null

gewonnen. Wie schon im heimischen Stadion holten die Cannibals sich in Bad Tölz

drei mal den Skalp des Gegners, nur in der letzten Partie am 9.1.04 gab es eine

knappe 0:1 Niederlage. Auf 27 Tore kommen die Landshuter in den Spielen, die Bad

Tölzer schafften 9 Tore.

Spiele 7                 

6 S         

1 N

Schwenninger Wild Wings - EV Duisburg

In den ersten Partien gelang den Füchsen aus Duisburg, nach drei Treffern

durch McNeil , ein 8:3 Sieg in der Höhle der Wild Wings. Den Schwenningern

gelang es, in Duisburg vier Punkte einzufahren. Die erste Partie wurde nach

Penaltyschießen verloren und im zweiten Versuch schafften sie einen 3:1 Auswärtssieg.

Die Wild Wings erzielten insgesamt 11 Tore und die Gäste aus Duisburg kamen auf

15 Treffer.

Spiele 3                

1 S          2 N

ETC Crimmitschau - Eisbären Regensburg

Von den bisherigen fünf Heimspielen des ETC Crimmitschau gegen die Eisbären

aus Regensburg ging nur ein Spiel verloren. Die restlichen vier Partien wurden

gewonnen, wobei in drei der fünf Spiele immer fünf Treffer gelangen. In

Regensburg gingen die Crimmitschauer sehcsmal auf Beutejagd, konnten aber nur

zwei diese Versuche erfolgreich abschließen, wobei der zweite Sieg erst nach

Verlängerung eingefahren wurde. Die restlichen vier Begegnungen gingen an die

Eisbären, zwei dieser Spiele wurden zu Null gewonnen. Das Torverhältnis steht

nach 11 Partien bei 34 zu 31 Toren.

Spiele 11               

6 S         

5 N

Straubing Tigers - SC Bietigheim

Zwischen den beiden Kontrahenten steht es nach acht Spielen in der Gäubodenstadt

4 zu 4 unentschieden. Die drei ersten Begegnungen wurden in Folge von den Tigers

gewonnen, die drei letzten Spiele gingen dann in Folge an die Gäste. Bei den

Spielen in Bietigheim gab es für die Straubinger nur zwei Erfolge zu feiern,

acht Partien wurden von den Bietigheimer für sich entschieden. Die Straubinger

trafen das Tor der Steelers 48 mal, die Bietigheimer schafften es, 66 Treffer er

erzielen.

Spiele 18               

6 S         

12 N

 

 

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...

Verteidiger kommt aus Bad Tölz
Heilbronn: Kenney Morrison besetzt dritte Kontingentstelle

​Die Heilbronner Falken dürfen Verteidiger Kenney Morrison in der kommenden DEL2-Saison 2021/2022 in der Käthchenstadt begrüßen. Der gebürtige Kanadier wechselt inne...

Löwen holen ECHL-Goalie des Jahres
Torhüter-Trio komplett: Jake Hildebrand kommt nach Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt haben Jake Hildebrand unter Vertrag genommen. Der Torhüter spielte zuletzt in der ECHL. ...