2. Bundesliga: Vorschau 45. Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neue Seite 1

Bundesliga News 


Spieltag 45


Kaufbeurer Joker – Füchse Duisburg

Erst 5 Begegnungen haben die beiden Kontrahenten in Kaufbeuren ausgetragen, nach 2 Spielen gingen die Joker als Sieger vom Eis und mussten in den restlichen Partien 3 Niederlagen hinnehmen. Duisburg siegte im ersten Spiel erst nach Penaltyschiessen. Den höchsten Sieg feierten die Joker am 12.09.2003 mit 7 zu 2 Toren. Bei den Spielen in Duisburg gab es für die Joker nur noch einmal Grund zum jubeln, 5 Begegnungen wurden verloren. Die Joker erzielten in den 11 Partien insgesamt 32 Treffer, Duisburg kam in den Spielen auf 42 Treffer.

Spiele 11 – 3S – 8N


Landshut Cannibals – Eispiraten Crimmitschau

Die Cannibals aus Landshut gewannen die ersten 4 Begegnungen gegen Crimmitschau, bevor es im letzten Spiel die erste Niederlage gab und die auch erst nach Penaltyschiessen. Weiterhin können die Landshuter auf einen Shut Out zurückblicken, mit 7 zu 1 holen sie sich den höchsten Sieg. In Crimmitschau trennten sie die beiden Mannschaften 3 zu 3. Die Trefferbilanz steht nach 11 Partien bei 38 zu 26 Toren.

Spiele 11 – 7S – 4N 


Lausitzer Füchse – Tölzer Löwen

Die Lausitzer Füchse gegen Bad Tölz, das waren bisher 11 Heimspiele mit 7 Siegen der Füchse, nur 4 Erfolge gingen nach Bad Tölz. 4 der 7 Erfolge feierten die Füchse in den letzten Spielen in Folge. Mit 9 zu 2 Toren gewannen sie das torreichste Spiel und holten auch gleichzeitig mit diesem Ergebnis den höchsten Sieg. 2 Partien wurden mit Shut Out gewonnen. In Bad Tölz holten die Füchse nur noch 4 Siege, 8 mal gingen sie als Verlierer vom Eis. Das Torverhältnis steht nach 23 Partien bei 78 zu 96 Toren.

Siege 23 – 11S – 12N


Pinguine Bremerhaven – Blue Devils Weiden

Im Heimspiel siegten die Pinguine aus Bremerhaven gegen die Blue Devils mit 7 zu 2 Toren. In Weiden teilte man sich die beiden Begegnungen auf, jedes Team feierte einen Erfolg. In den 3 Partien wurden 13 zu 7 Tore erzielt.

Spiele 3 –2S – 1N


Straubing Tigers – Schwenninger Wild Wings

Erst zum dritten Mal treffen die beiden Mannschaften aufeinander, Straubing war in 2 der bisherigen 3 Partien siegreich und Schwenningen konnte ein Spiel gewinnen. Mit 9 zu 3 Toren holten die Tigers den höchsten Sieg und mit 5 zu 0 gewannen sie in der 2. Partie mit Shut Out. In Schwenningen trennten sich die beiden Mannschaften 2 zu 2,wobei jedes Team einen Sieg nach Penalty holte. Es wurden insgesamt 31 zu 23 Tore erzielt.

Spiele 7 – 4S – 3N


Wölfe Freiburg – Moskitos Essen

Zwischen den Wölfen aus Freiburg und den Moskitos aus Essen kommt es hier zum 6 Bundesliga-Duell. Von den bisherigen Begegnungen haben die Wölfe 2 gewonnen und mussten in den restlichen 3 Spielen 3 Niederlagen hinnehmen. Den höchsten Sieg holten sich die Wölfe im letzten Spiel mit einem 9 zu 1 Erfolg. In Essen gab es bisher 7 Begegnungen, davon konnten die Freiburger nur einmal das Eis als Sieger verlassen, 6 Partien wurden verloren. Das Torverhältnis steht nach 12 Partien bei 28 zu 41 Toren.

Spiele 12 – 3S – 9N