2. Bundesliga: Vorschau 41. Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Neue Seite 1

Rückschau

Die Tölzer Löwen krönten ihr 150. Spiel in der Bundesliga mit einem 5:4-Auswärtssieg

nach Penaltyschießen in Weiden bei den Blue Devils.

Beim 3:0-Auswärtserfolg  in Landshut

haben die Straubing Tigers ihren 300. Punkt in der Bundesliga errungen. Sie

kommen nach 207 Begegnungen auf einen Schnitt von 1,45 Punkten pro Spiel.

Die Landshut Cannibals mussten in ihrem 100. Spiel in der Bundesliga eine herbe

0:3 Heimniederlage gegen den Nachbarn aus Straubing hinnehmen.

Als vorletztes Team haben die Löwen aus Bad Tölz die Marke von 100 Toren in

der Saison erreicht, es folgen mit 92 Toren die Blue Devils Weiden. Beste

Mannschaft sind die Schwenninger Wild Wings mit 158 Torerfolgen.

Vorschau


Spitzenreiter der Bundesliga in ausgetragenen Spielen wird mit 375 Begegnungen

am kommenden Sonntag das Team der Roten Teufel aus Bad Nauheim. In den

bisherigen 373 Partien erspielten sie 196 Siege und 177 Niederlagen.

Der nächste Sieg der Straubing Tigers wird der 100. des Teams in der Bundesliga

sein. Für ihre 99 bisherigen Erfolge benötigte die Mannschaft 207 Spiele.

Der EHC Wolfsburg wird am Sonntag beim Auswärtsspiel in Schwenningen bei den

Wild Wings sein 150. Spiel in der Bundesliga absolvieren, 86 Siege stehen nach

148 Begegnungen 108 Niederlagen gegenüber.

Mit den nächsten drei Punkten erreicht der ETC Crimmitschau in der

Ewigen-Tabelle die Marke von 200 Punkten. Nach 154 Spielen und 57 Siegen haben

sie 197 Punkte auf ihrem Konto.

Die Kaufbeurer Joker werden am Sonntag beim Heimspiel gegen die Tölzer Löwen

ihr 100. Bundesliga-Spiel bestreiten, 40 Siege stehen hier 58 Niederlagen aus 98

Partien gegenüber.

 

Vorschau Spieltag 41


EV Duisburg - Eisbären Regensburg

Nur zwei der bisherigen sechs Begegnungen gingen an die Füchse aus

Duisburg, viermal - davon drei Spiele in Serie - siegten die Gäste aus

Regensburg.  Drei Spiele wurden erst

nach Penaltyschießen entschieden - auch hier liegen mit 2 zu 1  die Eisbären

in Führung. In der Fremde stehen die Duisburger etwas besser da, hier konnten

sie drei Siege erringen und mussten vier Niederlagen einstecken. Die drei Siege

feierten sie zwischen dem 13.9.02 und dem 19.9.03 bevor eine 0:5 Auswärtsniederlage

die Serie beendete. Es wurden von den Füchsen 36 Tore erzielt, die Eisbären

waren 42 mal erfolgreich.

Spiele 13               

5 S         

8 N         

Rote Teufel Bad Nauheim - Straubing Tigers

Nach zehn Heimspielen gegen Straubing haben die Roten Teufel die Punkte aus

sechs Partien auf ihrem Konto stehen. Vier Siege gingen an die Gäste aus

Straubing. Nach drei Gästeerfolgen in Serie haben die Rote Teufel vier Erfolge

hintereinander feiern können. Nur in 2 der 14 Duelle wurden in der Overtime

entschieden (1-1). In Straubing lief es für Nauheim nicht so gut, hier gab es

acht Niederlagen und vier Siege. Die Spieler der Roten Teufel waren 73 mal

erfolgreich, die der Straubinger trafen das Tor der Roten Teufel 79 mal.

Spiele 22               

10 S       

14 N

Tölzer Löwen - ETC Crimmitschau

Fünf Spiele stehen zwischen den Tölzer Löwen und dem Team aus

Crimmitschau in der Bundesliga in den  Spielstatistiken,

fünfmal haben die Löwen die Spiele für sich entscheiden können, zwei Spiele

wurden ohne ein Tor der Gäste gewonnen und zweimal erzielte man einen 4:3 Sieg. 

In Crimmitschau konnten die Tölzer das Geschehen ausgeglichen gestalten,

hier steht es nach sechs Begegnungen 3 zu 3 unentschieden. Die Bad Tölzer

erzielten 40 Treffer und das Team aus Crimmitschau war 29 mal erfolgreich.

Spiele 11               

8 S         

3 N

Landshut Cannibals - Schwenninger Wild Wings

Mit 5:3 besiegten die Cannibals den alten Rivalen aus DEL-Zeiten die

Schwenninger Wild Wings. In Schwenningen gab es für die Landshuter sogar einen

5:1 Erfolg.

Spiele 2                 

2 S         

0 N

EHC Wolfsburg - Blue Devils Weiden

Knapp mit 3:2 konnten die Wolfsburger sich gegen den Aufsteiger aus der

Oberliga im ersten Spiel durchsetzen.  Die

beiden Partien in Weiden wurden dagegen mit 4:1 bzw. 4:2 gewonnen.

Spiele 3 

               

3 S         

0 N

Heilbronner Falken - Kaufbeurer Joker

Erst drei Begegnungen gab es zwischen den Falken und den Jokern, zweimal hieß

der Sieger Heilbronn und im letzten Spiel siegten die Kaufbeurer knapp mit 4:3.

In Kaufbeuren aber sieht es sehr schlecht für die Heilbronner aus, sie verloren

alle Begegnungen und konnten nur einen Punkte aus einer Penalty-Niederlage

mitnehmen. Es wurden 29 zu 33 Treffer erzielt.

Spiele 7                 

2 S         

5 N

DEL 2-Play-offs: Löwen Frankfurt holen sich umkämpften Sieg
Bau der Multifunktionsarena am Frankfurter Kaiserlei nimmt Formen an

​Nach dem souveränen 3:1-Sieg am Ratsweg holen sich die Löwen Frankfurt am Sonntagabend den zweiten Sieg. Mit dem 2:0 in Viertelfinalserie haben die Löwen vor dem nä...

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Der U-20 Nationalspieler im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen

Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier...

Der Kampf um die DEL2-Meisterschaft beginnt
Ausblick der Eispiraten Crimmitschau zum Playoff-Duell mit Frankfurt

Die Eispiraten haben sich mit ihrem 2:1-Sieg gegen die Kassel Huskies erneut für die Playoffs qualifiziert! ...

Finnischer Stürmer verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr
DEL2-Top-Torjäger Sami Blomqvist bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Damit war vielleicht nicht unbedingt zu rechnen. Aber er bleibt doch ein Joker. Sami Blomqvist verlängerte am heutigen Dienstagnachmittag seinen Vertrag beim ESV Ka...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!