2. Bundesliga: Vorschau 27. Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die 3:4-Niederlage der Heilbronner Falken in Schwenningen bei den Wild Wings am Sonntag war die 150. Niederlage der Falken in der Bundesliga.

Doug Murray hat am Wochenende sein 300. Spiel in der Bundesliga absolviert. 140 Tore und 219 Assist stehen für ihn zu Buche.

100 Tore hat nun Patrick Vozar von den Roten Teufeln aus Bad Nauheim erzielt.



Stephan Sinner, Verteidiger der Heilbronner Falken, steht vor seinem 300. Spiel in der Bundesliga. Er hat in 298 Spielen 46 Tore erzielt und 128 Vorlagen gegeben.


Noch zwei Tore fehlen dem Heilbronner Viktor Karatchun, der in 191 Spiele 98 Treffer erzielte.

Niklas Hede muss noch vier Vorlagen geben, dann hat er die Marke von 100 Vorlagen in der Bundesliga erreicht.



Neue Seite 1

Spieltag 27

Kaufbeurer Joker - Heilbronner Falken

In den bisherigen drei Partien gegen die Falken aus Heilbronn konnten die

Joker dreimal gewinnen und das Eis als Sieger verlassen. In Heilbronn gab es

einen Joker-Erfolg und zwei Niederlagen. Das Torverhältnis steht bei 28 zu 26

Toren.

Spiele 6                 

4 S         

2 N

Schwenninger Wild Wings - Landshut Cannibals

Den ersten Vergleich der beiden ehemaligen DEL-Kontrahenten gewann das Team

aus Landshut mit 5:1 Toren.

Blue Devils Weiden - EHC Wolfsburg

Mit 1:4 ging das erste Spiel der beiden Mannschaften an den Gast. In

Wolfsburg gab es eine 2:3 Niederlage.

Eisbären Regensburg - EV Duisburg

Nach sechs Begegnungen in Regensburg steht es zwischen den beiden Teams 3 zu

3 unentschieden. Die drei letzten Begegnungen gingen an den Gast aus Duisburg.

In der Fremde holte das Team von Erich Kühnhackl vier Siege bei zwei

Niederlagen. Insgesamt wurden 37 zu 36 Treffer erzielt.

Spiele 12               

7 S         

5 N

ETC Crimmitschau - Tölzer Löwen

In diesem Spiel können die Crimmitschauer die Bilanz gegen die Tölzer

ausgleichen, denn bisher steht es 2 zu 3 für die Gäste. Das erste Saisonspiel

gegen die Löwen wurde mit 9:3 gewonnen. Dafür gab es in Bad Tölz in fünf

Versuchen nicht einen Sieg. Auch die Torbilanz ist nach den 11 Partien mit 25 zu

38 recht deutlich.

Spiele 10               

2 S         

8 N

Straubing Tigers - Rote Teufel Bad Nauheim

Schon 11 Begegnungen gab es zwischen den Tigers und den Roten Teufeln.

Sieben Spiele konnten vom Heimteam gewonnen werden und viermal  gingen die

Punkte  an die Gäste. In Bad Nauheim

hatten die Straubinger 10 Spiele zu bestreiten, hier holten sie 4 zu 6 Erfolge.

Das Torverhältnis steht nach 21 Partien bei 76 zu 72 Toren.

Spiele 21               

11 S       

10 N