2. Bundesliga: Vorschau 26. Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neue Seite 1

Spieltag 26

Kaufbeurer Joker – ETC

Crimmitschau

Die Eispiraten aus Crimmitschau waren bisher 5 mal in Kaufbeuren zu Gast.

Nur eine dieser Begegnungen wurde nach Verlängerung entschieden. Alle Spiele

gingen aber an die Keimmannschaft aus Kaufbeuren, 3 siegten sie mit 4 zu 3

Toren. In Crimmitschauer konnten die Joker die ersten 2 der 5 Partien gewinnen.

Die Kaufbeurer erzielten insgesamt 35 Treffer, Crimmitschau kam auf 34 Tore.

Spiele 10 – 7S – 3N

Landshut Cannibals – Eisbären Regensburg

Von den bisherigen 4 Heimspielen der Cannibals gegen die Nachbarn aus

Regensburg konnten die Landshuter alle für sich entscheiden. In 3 Spielen

gestatteten sie dem Gegner nur maximal einen Treffer, 2 Partien holten sie erst

nach Verlängerung bzw. Penaltyschießen. Bei den Auswärtsspielen gab es noch 3

Siege, in den anderen beiden Begegnungen gingen sie als Verlierer vom Eis.

Wiederum gelangen 2 der Landshuter Siege erst nach 

Verlängerung bzw. Penaltyschießen. Die Cannibals legten den

Regensburgern 30 Tore ins Netz, Regensburg kam auf 22 Treffer.

Spiele 9 – 6S – 3N

Wölfe Freiburg – Straubing Tigers

Die Partie Freiburg gegen Straubing gab es bisher 7 mal, 5 Spiele wurden von

den Wölfen gewonnen und 2 Erfolge gingen nach Straubing. Freiburg konnte dabei

2 Spiele im Shut Out entscheiden, 7 zu 3 lautete das Ergebnis des torreichsten

Spiels. Bei den Spielen in Straubing schafften die Freiburger 3 Siege, 5

Niederlagen stehen dem gegenüber. 2 Partien wurden von den Wölfen mit 2 zu 1

nach Penalty gewonnen. Nach 15 Begegnungen kommen die Wölfe auf 56 Tore, die

Straubing Tigers erzielten 50 Treffer.

Spiele 15 – 8S – 7N

Moskitos Essen – Lausitzer Füchse

Die Moskitos spielen vor heimischer Kulisse bisher 2 mal gegen die Füchse

aus Weißwasser, beiden Begegnungen wurden gewonnen, einmal aber erst nach

Penaltyschießen. Auswärts konnten sie noch einen Sieg hinzufügen, mussten

aber in den beiden anderen Partien Niederlagen einstecken. In den 5 Begegnungen

schossen die Moskitos 16 Tore und mussten durch die Füchse 14 Gegentreffer

einstecken.

Spiele 5 – 3S – 2N

Bietigheim Steelers – Schwenninger Wild Wings

In den beiden Heimspielen gab es für die Steelers gegen Schwenningen einen

Sieg mit 3 zu 0, die 2. Partie wurde mit 1 zu 4 verloren. Bei den Spielen in

Schwenningen holten die Steelers einen Sieg, mussten aber 2 Niederlagen

verkraften. Das Torverhältnis steht nach 5 Begegnungen bei 16 zu 17 Toren.

Spiele 5 –3S – 2N

EV Duisburg - Tölzer Löwen

Die Duisburger Füchse haben von den 6 Heimspielen gegen die Tölzer Löwen

4 gewinnen können, 2 Erfolge ging an die Löwen. Bei den Auswärtsspielen gab

es für die Füchse 3 Siege und 4 Niederlagen. Die Trefferbilanz steht nach den

13 Begegnungen bei 45 zu 44 Toren.

Spiele 13 – 7S – 6N

REV Bremerhaven – Blue Devils Weiden

Die erste Bundesligapartie der beiden Kontrahenten ging mit 4:2 an die Blue

Devils Weiden.

Spiele 1 – 0S – 1N

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Dritte Saison
Kevin Gaudet bleibt Trainer der Tölzer Löwen

​Auch in der kommenden Saison steht Kevin Gaudet als Cheftrainer bei den Tölzer Löwen an der Bande. Der 57-jährige Kanadier geht damit im Herbst in seine dritte Sais...

Rückkehrer aus Schwenningen
Christopher Fischer verstärkt die Heilbronner Abwehr

​Mit Christopher Fischer geben die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/2022 bekannt. Der 33-jährige Verteidiger unterschrieb...

Der Verteidiger weiterhin für die Wölfe auf dem Eis
Patrick Kurz bleibt beim EHC Freiburg

​Patrick Kurz wird auch in der kommenden Saison für den EHC Freiburg in der DEL2 spielen. ...

Nächster Neuzugang
Philipp Wachter kommt vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim

​Von der Zugspitze in die Wetterau, vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim: Philipp Wachter wird ein Roter Teufel. Der 25 Jahre alte Verteidiger verstärkt ab der komme...

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2