2. Bundesliga: Vorschau 22. und 23. Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 4 Minuten

Bundesliga  News

22. Spieltag

EHC München - Lausitzer Füchse

Im ersten Vergleich der beiden Mannschaften gab es einen knappen 6:5

Penalty-Erfolg in Weisswasser.

Spiele 1 – 1 S – 0 N

Kaufbeurer Joker - Schwenninger Wild Wings

Nach 4 Vergleichen steht es zwischen Kaufbeuren und Schwenningen 2:2 Remis.

Den höchsten Sieg holten sich die Joker am 17.10.2003 mit einem 10:5 Erfolg.

Nur im 3. Spiel konnten die Wild Wings nicht richtig zielen, hier erzielten sie

nur einen Treffer und in den restlichen Spielen waren sie immer für mindestens

5 Treffer gut.  In Schwenningen gab

es in 5 Partien nur einen Sieg, 4 Spiele wurden verloren. Das Torverhältnis

steht bei 32:36 Toren.

Spiele 9 – 3 S – 6 N

Tölzer Löwen - Landshut Cannibals

Von den bisher 7 ausgetragenen Spielen konnten die Löwen nur 2 gewinnen, die

restlichen 5 Partien gingen an die Gäste aus Landshut. Die Mannschaft aus Bad Tölz

konnte zudem am 9.1.2004 einen Sieg im Shut-out erringen. In Landshut konnten

die Tölzer keinen Punkt erringen. Nach 7 Spielen mussten sie als Verlierer die

Heimreise antreten. Tölz erzielte 27 Treffer, die Landshuter kamen auf 57 Tore.

Spiele 14 – 2 S – 12 N

Dresdner Eislöwen - Bietigheim Steelers

Die erste Begegnung endete mit einem 5:1 Sieg der Steelers aus Bietigheim.

Spiele 1 – 0 S – 1 N

Moskitos Essen - Wölfe Freiburg

Das Duelle Essen gegen Freiburg gab es bisher schon 8 mal, 7 Siege feierten

dabei die Moskitos und nur ein Erfolg ging nach Freiburg. Bei 2 Essener Erfolgen

gab es sogar einen Shut-out, die einzig Penaltyentscheigung wurden von den Wölfen

gewonnen. In Freiburg feierten die Moskitos 5 Siege und mussten 3 Niederlagen

einstecken. Das Torverhältnis liegt hier n bei 52:38 Toren.

Spiele 16 – 12 S – 4 N

Grizzly Adams Wolfsburg - Pinguine Bremerhaven

Das Spiel Wolfsburg gegen Bremerhaven gab es erst 4 mal, 3 mal waren die

Wolfsburger dir Besseren und einmal ging der Erfolg nach Bremerhaven. Beide

Mannschaften konnten je 1 Spiel nach Penalty gewinnen. Auch an der Nordsee

liegen die Wolfsburger vorn, 3:2 steht es hier nach 5 Begegnungen für die

Grizzlys. Es wurden in den 9 Partien 31:27 Tore erzielt.

Spiele 9  - 6 S – 3 N

Eisbären Regensburg - Straubing Tigers

Hier können die Eisbären im Nachbarschaftsduell zum 5:5 ausgleichen. Nach 9

Heimspielen liegen sie knapp im Hintertreffen. Wenn alles gut läuft werden

wieder über 4.900 Zuschauer diese Partie verfolgen. In Straubing konnten die

Eisbären 6 der 10 Spiele gewinnen, eins davon im Shut-out. Die Torausbeute

liegt in den 19 Spielen bei 65:63 Toren.

Spiele 19 – 10 S – 9 N

 

Bundesliga News                                                              

23. Spieltag

Wölfe Freiburg - Dresdner Eislöwen

Der erste Bundesligavergleich der beiden Mannschaften ging mit 3:4 nach Verlängerung

an die Elbe.

Spiel 1 – 0 S – 1 N

Bietigheim Steelers - Grizzly Adams Wolfsburg

Die Steelers aus Bietigheim haben bisher 9 Partie gegen Wolfsburg bestritten, 7

wurden gewonnen und 2 mal ging man als Verlierer vom Eis. Die letzten 6 Spiele

gingen in Folge an die Steelers, 2 aber erst nach Penalty. In Wolfsburg konnten

die Bietigheimer dann 4 von 10 Begegnungen gewinnen. Hier gab es 4

Entscheidungen nach Penalty, die sich wie folgt aufteilen: Steelers 3 und

Grizzly Adams einen Sieg. Das Torverhältnis steht nach den 19 Partien bei 61:72

Toren.

Spiele 19 – 11 S – 8 N

Landshut Cannibals  - Eisbären

Regensburg

Im bayrischen Duelle zwischen Landshut und Regensburg steht es nach 8

Spielen 7:1 für die Cannibals. Zu Beginn der Regensburger Bundesligazeit holten

die Landshuter 6 Siege in Folge. In Regenburg gab es bisher 

10 Begegnungen, die sich beide Mannschaften redlich teilen – 5:5 steht

es hier. Die Trefferbilanz steht bei 57:54 Toren.

Spiele 18 – 12 S – 6 N

Fischtown Pinguine Bremerhaven - Kaufbeurer Joker

Nur einen Punkt haben die Fischtown Pinguine gegen Kaufbeuren abgegeben, weil

sie im letzten Spiel ins Penaltyschiessen mussten. Die restlichen Spiele wurden

alle von den Norddeutschen in der regulären Spielzeit gewonnen. In Kaufbeuren

konnten die Bremerhavener ihre gute Bilanz ausbauen und haben 3 der 5 Partien

gewonnen. Sie erzielten insgesamt 44 Treffer und mussten 25 Gegentreffer

schlucken.

Spiele 9 – 7 S – 2 N

Straubing Tigers - Moskitos Essen 

2 Spiele und 2 Siege stehen für die Straubinger gegen Essen zu Buche. In

den Partien wurden nie weniger als 8 Tore erzielt. Auswärts gab es noch einen

weiteren Sieg, bevor die Moskitos in den beiden folgen Spielen stechen konnten.

Es wurden in den 5 Begegnungen 24:17 Tore erzielt.

Spiele 5 – 3 S – 2 N

Lausitzer Füchse - Tölzer Löwen

Von den ausgetragenen 12 Heimspielen haben die Lausitzer 7 gewonnen und 5

gingen an die Tölzer Löwen. 2 der 7 Siege gelangen mit einem Shut-out, zudem können

die Füchse noch eine Serie von 4 Siegen in Folge vorweisen. In Bad Tölz waren

die Füchse dann aber nicht mehr so erfolgreich, aus 13Partie holten sie hier

nur noch 4 Siege und 9 Niederlagen. Die Trefferausbeute liegt nach 25 Partien

bei 82:105 Toren.

Spiele 25 - 11 S - 14 N

Schwenninger Wild Wings - EHC München

Im ersten Vergleich der beiden Mannschaften gab es in München eine 3:5

Niederlage für die Schwenninger Wild Wings.

Spiele 1 – 0 S – 1 N