2. Bundesliga: Vorschau 20. Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neue Seite 1

Spieltag 20

ETC Crimmitschau – Wölfe Freiburg

Zwischen den beiden Kontrahenten aus Crimmitschau und Freiburg steht es nach

4 Begegnungen 2 zu 2 unentschieden. Jede

Mannschaft konnte einen Shutout feiern und die Eispiraten haben bisher nie mehr

als 2 Treffer erzielt. In Freiburg wurden die Eispiraten 4 mal von den Wölfen

gefressen und konnten nur am 22.2.2002 das Freiburger Stadion erobern. Die

Trefferbilanz steht nach 9 Partien bei 17 zu 31 Toren.

Spiele 9 - 3S - 6N

Tölzer Löwen – Straubing Tigers

Achtmal schon waren die Tölzer Löwen Gastgeber der Straubing Tigers, 6 mal

konnten sie den Vergleich gewinnen und nur 2 mal gingen sie als Verlierer vom

Eis. Die letzten 3 Vergleiche wurden von den Löwen in Folge gewonnen. Auch In

der Gäubodenstadt waren die Löwen gefährlicher und holten sich die Punkte aus

6 der 9 Begegnungen. Die Tölzer erzielten insgesamt 65 Tore, Straubing kam auf

53 Treffer.

Spiele 17 - 12S - 5N

Blue Devils Weiden – Lausitzer Füchse

Die erste Bundesligapartie der beiden Mannschaften ging mit 3 zu 0 an die Füchse

aus der Lausitz.

Spiele 1 - 0S - 1N

Moskitos Essen – REV Bremerhaven

Mit 3 zu 2 siegen die Pinguine aus Bremerhaven in der ersten Begegnungen der

beiden "Bundesliganeulinge".

Spiele 1 - 0S - 1N

Schwenninger Wild Wings – Eisbären Regensburg

Die beiden Begegnungen der vergangenen Saison gingen an die Wild Wings. In

beiden Partien gab es reichlich Tore zu sehen, 11 im ersten Spiel und 8 in der

2. Partie. In Regensburg konnten die Schwenninger nur im letzten Spiel knapp mit

2 zu 1 gewinnen, die beiden erste Partien wurden verloren. Nach den 5 Matchs

stehen 18 zu 17 Tore in den Büchern.

Spiele 5 - 3S - 2N

Bietigheim Steelers – Kaufbeurer Joker

Bisher mussten die Kaufbeurer Joker 4 mal in Bietigheim antreten und 4 mal

hieß der Sieger Bietigheim. Im letzten Spiel am 15.2.2004 erzielte Steeler-Stürmer 

Teeple beim 11 zu 1 Sieg  6

Scorerpunkte. In den Auswärtsspielen lief es für die Steelers nicht ganz so

reibungslos, hier gab es 3 Steelerserfolge bei 2 Niederlagen. Auf 57 Treffer

kamen die Bietigheimer in den 9 Begegnungen, 26 mal waren die Joker erfolgreich.

 

EV Duisburg – Landshut Cannibals

Sechs Spiele gab es zwischen den Duisburger Füchsen und dem Landshut

Cannibals, 4 mal konnten die Füchse dabei beißen und 2 mal waren die Cannibals

erfolgreich. Mit 8 zu 1 holten die Duisburger am 21.3.2004 im 2. Viertelfinale

den höchsten Heimsieg gegen die Landshuter. Bei den Auswärtsspielen sah es bis

zum ersten Spiel dieser Saison düster aus, 7 mal versuchte s die Füchse und 6

mal gab es nur Niederlagen, in der letzten Begegnungen aber siegten sie danke 3

Treffer von Niklas Sundblad mit 4 zu 5. Das Torverhältnis steht bei 35 zu 48

Toren.

Spiele 13 - 5S - 8N

Eigengewächs bekommt Chance
Leon Köhler bleibt beim EC Bad Nauheim

​Leon Köhler hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. „Leon kommt aus unserem Nachwuchs, und wir begleiten und beobachten ihn schon seit Jahren. Er hat sic...

Verteidiger kommt von den Heilbronner Falken
Jan Pavlu wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Mit Jan Pavlu kann der ESV Kaufbeuren nach Simon Schütz einen weiteren neuen Verteidiger in seinem Kader begrüßen. ...

Deutsch-Kanadier geht den Weg mit in die DEL2
Steven Deeg unterschreibt für zwei Jahre bei den Selber Wölfen

​Steven Deeg, der in der vergangenen Saison zum Wolfsrudel gestoßen ist, unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim DEL2-Aufsteiger Selber Wölfe. ...

Ex-Eisbär spielt in der kommenden Saison im Fuchsbau
Lausitzer Füchse verpflichten Jens Baxmann

Die Lausitzer Füchse können den nächsten Neuzugang vermelden. Jens Baxmann, der jahrelang bei den Eisbären Berlin spielte, wird in der neuen Saison das Trikot der Bl...

Neuzugang kommt von den Iserlohn Roosters
Julian Lautenschlager wird ein Heilbronner Falke

Die Heilbronner Falken dürfen sich über einen weiteren Neuzugang aus der DEL freuen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Stürmer Julian Lautenschlager nach Heilbronn ...

Enrico Salvarani kommt aus Freiburg
Torhüter-Duo der Ravensburg Towerstars ist komplett

​Die Ravensburg Towerstars haben die zweite Position der Stammtorhüter mit Enrico Salvarani besetzt. Der 22-Jährige war in der vergangenen Saison beim EHC Freiburg u...

23-Jähriger zuletzt in der ECHL bei den Jacksonville Icemen
Kanadier Pascal Aquin neu bei den Selber Wölfen

​Die Selber Wölfe haben für die kommende DEL2-Saison Pascal Aquin unter Vertrag genommen. Der Kanadier wird erstmals in Europa spielen. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tomáš Sýkora wechselt zu den Löwen Frankfurt

​Tomáš Sýkora schließt sich den Löwen Frankfurt an. Der deutsch-slowakische Stürmer spielte zuletzt in der DEL für die Fischtown Pinguins Bremerhaven. ...

20-Jähriger kommt aus Freiburg
Georgiy Saakyan verstärkt die Ravensburg Towerstars

Mit Georgiy Saakyan haben sich die Ravensburg Towerstars ein weiteres vielversprechendes Talent geangelt. Der 20-jährige Stürmer kommt vom EHC Freiburg und empfiehlt...