2. Bundesliga: Vorschau 18. und 19. Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Bundesliga News

18. Spieltag

Lausitzer Füchse – Bietigheim Steelers

Die Lausitzer Füchse haben bislang 10 Heimspiele gegen die Bietigheim Steelers

ausgetragen, 5 der Partien haben sie gewonnen und 5 gingen verloren. Nach 4

Siegen in Folge gab es in den letzten 4 Partien nur Niederlagen. 

In Bietigheim konnten die Füchse nur noch 3 Begegnungen gewinnen, 7 mal

gab es eine Niederlage. Das Team der Füchse erzielt 63 Treffer, die Steelers

waren 80 mal erfolgreich.

Spiele 20 – 8 S – 12 N

Landshut Cannibals – Straubing Tigers

Zwischen Landshut und Straubing steht es nach 6 Partien in Landshut 3:3. Mit 4:1

haben die Cannibals den höchsten Sieg eingefahren und mit 5:4 das torreichste

Spiel gewonnen. In Landshut gab es für die Lausitzer dann aber nichts mehr zu

holen, nach 6 Spielen stehen 6 Niederlagen zu Buche. Die Trefferbilanz steht bei

27:39 Toren.

Spiele 12 – 3 S – 9 N

Tölzer Löwen – Grizzly Adams  Wolfsburg

Von den bisherigen 6 Heimspielen haben die Löwen nur 2 gewonnen, Wolfsburg war

4 mal erfolgreich. Die Grizzly Adams holten die letzten 3 Siege in Folge. Beide

Mannschaften konnten je einen Shut-out feiern. 

Auch in Wolfsburg gab es für die Tölzer nur 2 Erfolge und 4

Niederlagen. Insgesamt wurden in den 12 Begegnungen 24:39 Tore erzielt.

Spiele 12 – 4 S – 8 N

Dresdner Eislöwen – Kaufbeurer Joker

Die Eislöwen haben den ersten Vergleich mit den Kaufbeuren Joker mit 2:1 in

Kaufbeuren gewonnen.

Spiele 1 – 1 S – 0 N

Moskitos Essen – Schwenninger Wild Wings

2 Heimspiele und 2 Heimniederlagen gab es für die Moskitos in den Vergleichen

mit den Schwenninger Wild Wings. Beide Niederlagen gab es mit dem Ergebnis von

2:3 Toren, wobei die 2. Niederlage erst nach Penalty zustande kam. In

Schwenningen konnten die Moskitos einen Penalty-Sieg erringen, die 2. Partie

wurde wieder mit 2:3 verloren. Das Torverhältnis steht bei 11:13 Toren.

Spiele 4 – 1 S – 3 N

ERC München – Fischtown Pinguine Bremerhaven

Im ersten Spiel mussten die Münchner in Bremerhaven eine 2:3 Niederlage

einstecken.

Spiel 1 – 0 S – 1 N

Eisbären Regensburg – Wölfe Freiburg

Sieben Heimspiele haben die Eisbären gegen Freiburg ausgetragen und 7 mal

gingen sie auch als Sieger vom Eis. Ein Sieg gelang mit einem Shut-out, den höchsten

Erfolg feierten sie mit einem 8:2. In Freiburg gab es schon 7 Begegnungen, wovon

aber nur 6 in die Statistik kommen, da eine Partie als Sieg für Freiburg

gewertet wurde. Somit kommen die Eisbären auf 4 Siege und 2 Niederlagen. Das

Trefferverhältnis liegt bei 48:30.

Spiele 14 – 11 S – 2 N –1 W


Bundesliga News

19. Spieltag

Fischtown Pinguine Bremerhaven – Landshut Cannibals

Von den bisher ausgetragenen 4 Heimspielen gegen Landshut haben die Fischtown

Pinguine 2 Gewonnen und 2 verloren. Die letzte Niederlage gab es am 16.1.2005

mit 0.1 nach Penalty. 3 der 4 Partien wurden nur mit einem Treffer unterschied

entschieden. In Landshut gab es für die Nordseestädter 3 Niederlagen bei einem

Sieg. Die Trefferbilanz liegt bei 19:26 Toren.

Spiele 8 – 3 S – 5 N

Straubing Tigers – Tölzer Löwen

Wenig Erfolg hatten die Tigers bisher bei den Spielen gegen Bad Tölz. Von den

10 Vergleichen haben sie nur 3 gewonnen und mussten 7 Niederlagen einstecken.

Beide Mannschaften schafften einen Shut-out. Mit 5 Siegen 

in Folge weisen die Löwen die längste Serie auf. Auch In Bad Tölz

liegen die Straubinger mit 3:7 Erfolgen im Hintertreffen. Die Tigers erzielten

gegen Tölz insgesamt 58 Tore, Bad Tölz kam auf 73 Treffer.

Spiele 20 – 6 S – 14 N

Kaufbeurer Joker – EHC München

Die Joker konnten den ersten Vergleich in München mit 3:2nach Penalty gewinnen.

Spiele 1  - 1 S – 1 N

Bietigheim Steelers – Moskitos Essen

Die Bietigheim Steelers haben die beiden ersten Begegnungen gegen die Moskitos

Essen gewonnen. In beiden Spielen haben sie zum Sieg 8 Tore erzielt. Im ersten

Vergleich gelang C. Straube und im 2. Spiel A. Kovalev jeweils 3 Treffer. In

Essen mussten sie die Steelers 2 mal geschlagen geben. Es wurden 18:16 Tore

erzielt.

Spiele 4 – 2 S – 2 N

Wölfe Freiburg – Lausitzer Füchse

Zwischen Freiburg und Weisswasser hat es bisher 13 Vergleiche gegeben. 9 dieser

Matchs wurden von den Wölfen gewonnen, 4 Siege gingen an die Füchse. Freiburg

kann auf eine Serie von 6 Siegen in Folge zurückblicken. In der Lausitz holten

die Freiburger 5 Siege, 8 mal gab es eine Niederlage. Die Wölfe konnten gegen

die Füchse 104 mal „beissen“,  die

Füchse waren mit 88 „Bissen“ erfolgreich.

Spiele 26 – 14 S – 12 N

Grizzly Adams Wolfsburg – Eisbären Regensburg

Nur in einer Partie mussten die Grizzly Adams mehr als 2 Treffer 

einstecken, in den restlichen Spielen waren es je Spiel maximal 2 Tore. 

Die letzte 3 Begegnungen wurden von den VW-Städtern in Folge gewonnen.

In Regensburg erreichten die Wolfsburger 3:3 Siege. Die Torausbeute liegt nach

12 Begegnungen bei 37 zu 28 Toren.

Spiele 12 8 S – 4 N

Schwenninger Wild Wings – Dresdner Eislöwen

Das erste Spiel in Dresden wurde mit 2:3 Toren verloren.

Spiel 1 - 0 S – 1 N

DEL2 Hauptrunde

Freitag 20.09.2019
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EV Landshut Landshut
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2