2. Bundesliga: Vorschau 17. Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bundesliga News

17. Spieltag

Lausitzer Füchse – Moskitos Essen

Ihre positive Bilanz wollen die Füchse aus Weisswasser gegen Essen bestimmt

ausbauen. Nach 4 Heimspielen haben sie 3 Partien gewonnen und mussten nur eine

Niederlage hinnehmen. Die letzten beiden Begegnungen wurden mit Shut-out

gewonnen.  In Essen gab es schon 5

Begegnungen, hier waren die Lausitzer aber nur im letzten Vergleich erfolgreich.

Die ersten 4 Partien gingen alle verloren. Weisswasser erzielte 34 Treffer, die

Moskitos kamen auf 33 Tore.

Spiele 9 – 4 S – 5 N

Grizzly Adams Wolfsburg – Kaufbeurer Joker

Klar mit 4 Siegen aus 4 Spielen liegen die Wolfsburger gegen Kaufbeuren in Führung,

dabei gab es mit 7:0 Toren den  höchsten

Erfolg.  Die Joker konnten nie mehr

als 3 Treffer erzielen.  Bei den Auswärtsspielen

lief es für die Grizzly Adams dann nicht mehr so gut, 2 Siegen stehen hier 3

Niederlagen gegenüber. Die Wolfsburger kamen auf 39 Tore, Kaufbeuren auf 19.

Spiele 9 – 6 S – 3 N

Landshut Cannibals – EHC München

Im ersten Vergleich der beiden Nachbarn siegten die Münchner mit 2:1 Toren.

Spiele 1 – 0S –

1N                                                                                                                                                           

Tölzer Löwen – Pinguine Bremerhaven

Nach 10 Heimspielen steht es für die Löwen 5:5, beide Teams konnten dabei je

einen Shut-out einfahren sowie je einen Sieg nach Verlängerung feiern. 

In Bremerhaven gab es für die Tölzer Buben in 12 Vergleichen nur 4

Erfolge, 8 mal gingen sie als Verlierer vom Eis. Bad Tölz kommt in den 22

Begegnungen auf 66:72 Tore.

Spiele 22 – 9 S – 13 N

Bietigheim Steelers – Schwenninger Wild Wings

In Bietigheim fanden bislang 4 Vergleiche mit den Schwenninger Wild Wings

statt. Die Steelers gewannen 2 Spiele und die Wild Wings ebenfalls. Den höchsten

Sieg holten sich die Steelers mit einem 5:1 Erfolg am 11.03.2005. 

in Schwenningen konnten die Steelers ebenfalls 2 Siege einfahren, mussten

aber 3 Niederlagen einstecken. Das Torverhältnis steht bei 27:26 Toren.

Spiele 9 – 4 S – 5 N

Wölfe Freiburg – Straubing Tigers

Mit 5:4 Siegen liegen die Wölfe nach 9 Begegnungen im heimischen Stadion

gegen Straubing in Führung. Freiburg konnte am 3.4.2002 mit 7:0 Toren den höchsten

Sieg einfahren. In Straubing haben die Wölfe ihren gute Bilanz aber nicht

ausbauen können, hier mussten sie nach 10 Vergleichen 7 Niederlagen einstecken

und waren nur 3 mal erfolgreich. Es stehen für die Teams 60:66 Toren zu Buche.

Spiele 19 – 8 S – 11 N

Dresdner Eislöwen – Eisbären Regensburg

Im ersten Vergleich siegten die Regensburger mit 4:3 Toren nach Verlängerung.

Spiele 1 – 0 S – 1 N

DEL2 nimmt den dreifachen Oberligameister nicht auf
Tilburg Trappers bekommen weiterhin keine Aufstiegsmöglichkeit

​Der dreimalige Oberligameister Tilburg Trappers, Titelträger von 2016 bis 2018, würde gerne aufsteigen. Wie Trainer Bohuslav Subr betont, ist der Club vom reinen sp...

Zuletzt in Halle
Tryout für Adam Poldruhák bei den Bayreuth Tigers

​Neu bei den Bayreuth Tigers: Adam Poldruhák, 22-jähriger Verteidiger aus der Slowakei, nimmt ab sofort am Trainings- und Spielbetrieb der Bayreuth Tigers teil. ...

Förderlizenzspieler kommt von den Fischtown Pinguins
Christoph Körner spielt für die Eispiraten Crimmitschau

​Christoph Körner wird im Zuge der Kooperation zwischen den Eispiraten Crimmitschau und den Fischtown Pinguins ab sofort im Sahnpark auflaufen. Der 21-jährige Flügel...

Beruf und Familie gehen vor
Alexander Janzen verlässt den Deggendorfer SC

​Nach zuletzt zwei sportlichen Erfolgserlebnissen in der DEL2 muss der Deggendorfer SC einen Abgang bekanntgeben. Mit Alexander Janzen verlässt ein langjähriger Leis...

Versteigerung nach den Oktoberspielen
Deggendorfer SC spielt im Oktober in Pink

​Zusammen mit dem Mammazentrum des Klinikums Deggendorf unterstützt der Deggendorfer SC die Pinktober-Kampagne, in der auf das Thema Brustkrebs aufmerksam gemacht we...

ESV Kaufbeuren holt drei Punkte in der Wetterau
Weiterer Dämpfer für den EC Bad Nauheim

​Der EC Bad Nauheim verlor sein Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren vor nur 1488 Zuschauern mit 3:5. In der einzigen DEL2-Partie am Dienstagabend hatte das Team von T...

Deggendorf holt erste Punkte, Bayreuth Tabellenletzter
Lausitzer Füchse und Ravensburg Towerstars sind Teams der Stunde

​Am sechsten Spieltag der DEL2 konnten die Lausitzer Füchse ihre Spitzenposition behaupten. Die Lausitzer siegten gegen die Dresdner Eislöwen mit 1:0. Dicht dahinter...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!