2. Bundesliga: Vorschau 14. Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntag findet in der 2. Bundesliga der 14. Spieltag statt. Spitzenreiter Landshut empfängt dabei im niederbayerischen Derby die Straubing Tigers. Hier eine statistische Vorschau auf die Sonntagsspiele:

Neue Seite 1

Landshut Cannibals -

Straubing Tigers

Die beiden Heimduelle der Saison 2002/03 konnten die Cannibals für sich

entscheiden, in Straubing sieht die Sache etwas anders aus. Hier gab es drei

Spiele und alle drei wurden verloren, das letzte Spiel aber erst nach Penaltyschießen.

Spiele 5                 

2 S         

3 N

Tölzer Löwen - SC Bietigheim

Acht Heimspiele bestritten die Löwen gegen den SC Bietigheim, in fünf der

Partien waren sie erfolgreich und nur drei gingen verloren - zwei der

Niederlagen waren die Spiele aus der letzten Saison.

In Bietigheim gab es neun Vergleiche, hier gelangen den Tölzern drei

Siege, sechsmal mussten sie ohne Punkte die Heimreise antraten. In den 17

Partien wurden 57 zu 71 Treffer erzielt.

Spiele 17               

8 S         

9 N

Heilbronner Falken - ETC Crimmitschau

Nach sechs Vergleichen in Heilbronn steht es zwischen Heilbronn und

Crimmitschau drei zu drei, in Crimmitschau holten die Falken zwei Siege und

wurden viermal ohne Punkte heimgeschickt. Das Torverhältnis steht nach 12

Partien bei 30 zu 33 Toren.

Spiele 12               

5 S         

7 N

SC Riessersee - Blue Devils Weiden

Die erste Partie dieser Saison gewann der SCR in Weiden gegen den Aufsteiger

mit 6:2.

EHC Wolfsburg - EV Regensburg

Von den vier ausgetragenen Partien konnten die VW-Städter drei gewinnen und

mussten sich einmal geschlagen geben. Zwei der vier Spiele wurden nach Penaltyschießen

entschieden. In Regensburg erspielten sich die Wolfsburger zwei Siege bei drei

Niederlagen und insgesamt 24 zu 23 erzielten Toren.

Spiele 9                 

5 S         

4 N

EV Duisburg - ESV Kaufbeuren

Unentschieden jeweils ein Sieg und 6:6 nach Toren steht es nach den

Heimspielen der Füchse gegen das Team der Joker. In Kaufbeuren

gab es in drei Begegnungen zwei Duisburger Siege und eine Niederlage. Die

Trefferbilanz steht nach fünf Spielen bei 15 zu 17 Toren.

Spiele 5                 

3 S         

2 N

Rote Teufel Bad Nauheim - Schwenninger Wild Wings

Den ersten Vergleich dieser Saison gewann der Absteiger aus der DEL mit 6:3.