2. Bundesliga: Vorschau 12. Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nachdem die Bietigheim Steelers mit ihrem Sieg gegen Landshut dem Südwestrivalen Freiburg zur Tabellenspitze verhalfen, kommt es nun am Sonntag zum Derby in Freiburg. Hier eine Vorschau auf den 12. Spieltag:

Neue Seite 1

Spieltag 12

ETC Crimmitschau - Tölzer Löwen

Nach 7 Heimspielen steht es zwischen dem ETC Crimmitschau und den Tölzer Löwen

4 zu 3, wobei 3 Spiele erst in der Overtime entschieden wurden. Die Tölzer

siegten einmal 2 zu 3 nach Verlängerung, im Penaltyschießen war jede

Mannschaft einmal erfolgreich. In Bad Tölz konnten die Crimmitschauer erst

einmal gewinnen, am 30.01.2004 holten sie einen 2 zu 1 Penalty-Sieg. Die

restlichen 6 Begegnungen gingen alle an die Löwen. Die Spieler des ETCC

erzielten gegen die Tölzer 41 Treffer und mussten derer 47 einstecken.

Spiele 14 - 5S - 9N

EV Weiden - Schwenninger Wild Wings

Hier hat die Mannschaft des EV Weiden etwas gutzumachen, denn bisher konnten

sie kein Heimspiel gegen die Wild Wings für sich entscheiden, außer dem Punkt

bei einer Penaltyniederlage im 2. Spiel der vergangenen Saison gab es nichts.

Auch in Schwenningen gab es für die Blue Devils nichts zu holen, hier erzielten

sie zwar je 4 Treffer, mussten aber 8 und 10 Tore hinnehmen. Das Torverhältnis

steht nach 4 Begegnungen bei 17 zu 31 Toren.

Spiele 4 - 0S - 4N

Landshut Cannibals -

Moskitos Essen

Bisher wurden keine Bundesligaspiele ausgetragen.

Wölfe Freiburg - Bietigheim Steelers

Zehn Heimspiele gab es für die Wölfe bisher gegen die Steelers und 9 mal

ging man dabei als Sieger vom Eis. Die einzige Niederlage datiert vom

28.09.2001, als die Steelers mit 2 zu 4 die Punkte holten. Vor dieser Niederlage

siegten die Wölfe 4 zu 0 - der einzige Shut Out - und danach mit 10 zu 4 - das

einzige 2-stellige Ergebnis. Bei den Spielen in Bietigheim konnten die

Freiburger 3 Siege feiern, mussten aber 7 Niederlagen einstecken. Die Freiburger

Wölfe erzielten 93 Tore gegen die Steelers und mussten 71 Gegentreffer

hinnehmen.

Spiele 20 - 12S - 8N

Eisbären Regensburg - Kaufbeurer Joker

4 Spiele, 4 Siege, das ist die Ausbeute der Eisbären gegen die Joker aus

Kaufbeuren. Nur die letzte Partie war mit 1 zu 0 Torarm, in den restlichen

Begegnungen sahen die Zuschauer mindestens 5 Treffer. In den Auswärtsspielen

holten die Eisbären sich 2 Punkte, weil sie das letzte Spiel der Saison 2003/04

mit 3 zu 4 nach Verlängerung gewinnen konnten. Die Treffer-Bilanz steht bei 28

zu 25 Toren

Spiele 8 - 5S - 3N

EV Duisburg - Lausitzer Füchse

Nach zwei Niederlagen im Jahre 2001 gingen die beiden Partien der Saison 2002/03

an die Füchse aus Duisburg. Wie bei den Siegen steht es auch im Torverhältnis

Unentschieden - 14 zu 14.  Jedes Team

konnte einen Erfolg in der Overtime erzielen. Auch in Weisswasser ergibt sich

bei den Siegen eine ausgeglichene Bilanz, nur bei den Toren liegen die Lausitzer

hier mit 5 Treffern vorn. Die Spieler erzielten 23 zu 28 Tore.

Spiele 4 - 4S - 4N

REV Bremerhaven - Straubing Tigers

Der Aufsteiger hat bisher 6 Partien

gegen die Tigers ausgetragen und davon 4 für sich entscheiden können, die

beiden anderen Begegnungen gingen nach Verlängerung (5 zu 6) und nach Penalty

(2 zu 3) verloren. In Straubing schafften die Fishtowner 3 Siege und 3

Niederlagen. Die Norddeutschen konnten insgesamt 35 Tore erzielen, die

Straubinger kamen auf 23 Tore.

Spiele 12 - 7S - 5N