2. Bundesliga: Vorschau 10. Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neben dem Topspiel Freiburg gegen Duisburg kommt es am Sonntag im Rahmen des 10. Spieltags der 2. Bundesliga auch zum bayrischen Duell zwischen Regensburg und Straubing. Hier eine Vorschau auf den kompletten Spieltag:

Neue Seite 1

Spieltag 10


Lausitzer Füchse - Schwenninger Wild Wings

Bisher wurden keine Bundesligaspiele ausgetragen.

Kaufbeurer Joker - Tölzer Löwen

Vor heimischem Publikum liegen die Joker gegen den alten Rivalen aus Bad Tölz

knapp mit 3 zu 2 in Führung, die letzte Begegnung konnten sie sogar mit 6 zu 0

für sich entscheiden, zudem holten ihre drei Siege in Folge in den letzten 3

Partien.  Bei den Spielen in Bad Tölz

gab es 2 Siege und 3 Niederlagen.  25

Tore konnten die Kaufbeurer den Tölzern ins Netz legen, 

28 Gegentreffer bekamen sie von den Löwen eingeschenkt.

Spiele 9 - 5S - 4N

Blue Devils Weiden - ETC Crimmitschau

Der Sieger in diesen Begegnungen erzielte immer 6 Treffer, nur teilte man

sich die Siege redlich und somit steht es 1 zu 1. In Crimmitschau gab es aber für

den Aufsteiger der letzten Saison nichts zu holen, 2 Spiele und 2 Niederlagen

stehen in den Statistiken. Es wurden insgesamt 16 zu 20 Treffer in den 4 Partien

erzielt.

Spiele 4 - 1S - 3N

Wölfe Freiburg - EV Duisburg

Mit 4 zu 1 Siegen liegen die Wölfe aus Freiburg gegen die Füchse aus

Duisburg in Führung, dabei erzielten sie in den Heimspielen 25 zu 9 Treffer.

Eine Partie wurde erst im Penaltyschießen entschieden und ging am 1.3.202 mit 2

zu 3 an die Gäste. Auch in Duisburg lief es für die Wölfe recht gut, denn

hier siegten sie in 4 der 5 Begegnungen, mussten zwar je einmal in die Verlängerung

und ins Penaltyschießen. Sie konnten dabei den Füchsen 45 Tore ins Netz legen

und bekamen nur 24 Gegentreffer.

Spiele 10 - 8S - 2N

Bietigheim Steelers - Moskitos Essen

Bisher wurden keine Bundesligaspiele ausgetragen.

Eisbären Regensburg  - Straubing

Tigers

Im letzten Vergleich trennten sich die beiden Mannschaften in Regensburg vor

der Rekordkulisse von 4.961 Zuschauern mit 3 zu 2. Nach 4 Niederlagen zu Beginn

der Regensburger Bundesligazugehörigkeit gab es 3 Siege in Folge. In der Gäubodenstadt

liefe es für die Eisbären ebenfalls recht gut, denn sie holten dort 5 zu 2

Erfolge. Auch hier siegten man in den letzten 3 Spielen in Folge. Die Eisbären

erzielten in den 14 Vergleichen 49 Treffer, die Tigers aus Straubing kamen auf

48 Tore.

Spiele 14 - 8S - 6N

REV Bremerhaven - Landshut Cannibals

Der REV Bremerhaven konnte vor seinem Abstieg die beiden Partien gegen die

Landshuter knapp für sich entscheiden, in der ersten Begegnung benötigte man

noch ein Penaltyschießen. Dafür gab es dann in Landshut nichts zu holen, 2

Spiele gleich 2 Niederlagen bei insgesamt 11 zu 12 erzielten Toren.

Spiele 4 - 2S - 2N