2. Bundesliga: Steelers hinken nach, Landshut marschiert

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wirft man derzeit einen Blick auf die aktuelle Tabelle der zweiten Liga, könnte man auch gut und gerne den von den Experten prognostizierten Endeinlauf erkennen. Lediglich Bietigheim würde man anstelle von Weißwasser in den Playoffs vermuten. Allerdings hatten die Steelers jüngst einen kleinen Negativlauf. Warum sie im Heimspiel gegen die Lausitzer eine zwei Tore-Führung und damit die Partie verschenkten, bleibt wohl das Geheimnis der Ellentaler. Sicher, in Regensburg kann man verlieren. Aber gleich mit fünf Toren Unterschied? Da hatten die Oberpfälzer nach der Niederlage in Bad Tölz Einiges gutzumachen. "Geärgert haben sie mich", so Erich Kühnhackl nach der Niederlage im Isarwinkel. Dort scheint sich zu bewahrheiten, dass das Team unter Hans Rothkirch nicht mehr bereit war, die letzten Ressourcen aus sich heurauszukitzeln. Unter Interimscoach Schlickenrieder lieferten sie eine leidenschaftliche Leistung ab - und das immer noch ohne ihren Garanten im Tor. Patrick Couture wird nach seiner Schulterverletzung aber bald wieder zurückkehren, Peter Obresa wird als Nachfolger Rothkirchs gehandelt.



Das Maß aller Dinge bleibt weiterhin der EV Landshut. Als einzige Mannschaft musste der Ligaprimus noch keine Niederlage hinnehmen. Dem Shutout von Sebastian Vogl gegen Weiden, folgte ein knapper Erfolg im Allgäu, dort jedoch mit Nolan McDonald als Rückhalt. Den Anfeindungen aus Straubing hinsichtlich offensichtlicher Bevorzugung durch die Unparteiischen entgegnete LES-Geschäftsführer Bernd Truntschka auf das Schärfste und monierte mangelnden Respekt vor der hervorragenden Arbeit in der Dreihelmenstadt.

Beim EV Duisburg stockt nach bravourösem Start der Motor. Gegen aufopferungsvoll kämpfende Fishtown Penguins musste man nach einer eher durchwachsenen Leistung die zweite Heimniederlage in Folge hinnehmen. Zwei Tage später in Straubing, die ihrerseits immer besser in Fahrt kommen, stimmte zwar der Einsatz, treffen konnte die Füchse aber lediglich in Überzahl und das unterm Strich mindestens einmal zu wenig, hätte es zu Punkten reichen sollen.



Der ESV Kaufbeuren konnte den verletzungsbedingten Ausfall von Buddy Smith nicht kompensieren und musste ein Wochenende ohne Punkte hinnehmen. Smith dürfte auch in den anstehenden Begegnungen gegen Duisburg und Bietigheim schmerzlich vermisst werden.



Den Eispiraten aus Crimmitschau gelang mit dem Derbysieg in der Lausitz eine kleine Befreiung, bei den Moskitos aus Essen war der letzte Tabellenplatz indes nicht eingeplant. Hier könnte Anton Krinner bei anhaltender Erfolglosigkeit schon bald zur Disposition stehen. (orab)

Zwei Vertragsverlängerungen
Knobloch und Riedl bleiben Dresdner Eislöwen

​Tom Knobloch und Bruno Riedl werden auch in der DEL2-Saison 2021/2022 das Trikot der Dresdner Eislöwen tragen. Beide haben ihren Vertrag bei den Blau-Weißen um eine...

Neuzugang aus U-20-Team der Düsseldorfer EG
Lennart Otten verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 20-jährigen Lennart Otten steht der erste Neuzugang des EHC Freiburg für die kommende Saison fest. ...

29 Punkte in abgelaufener Saison
Christoph Körner spielt weiterhin für den EC Bad Nauheim

​Es geht voran: Nach Felix Bick, Stefan Reiter und Huba Sekesi hat nun auch Christoph Körner seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 23 Jahre alte Stürmer...

Die Hessen legen vor
Kassel Huskies sichern sich Spiel eins gegen die Ravensburg Towerstars

Zum ersten Halbfinalspiel in den DEL2-Play-offs standen sich am Montagabend die Kassel Huskies und die Ravensburg Towerstars gegenüber. Beide Teams standen sich vor ...

Neuer Job als Headcoach
Marko Raita verlässt die Löwen Frankfurt

​Marko Raita verlässt die Löwen Frankfurt. Seit 2018/19 stand Raita als Assistant Coach hinter der Löwen-Bande, nun steht für den Finnen der nächste Karriereschritt ...

Verteidiger hält seinem Heimatverein die Treue
Alexander Brückmann verlängert beim EHC Freiburg

​Mit dem 28-jährigen Alexander Brückmann kann der EHC Freiburg einen weiteren wichtigen Baustein für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Janick Schwendener und Kristian Hufsky neu im Team
Torhüter-Trio der Dresdner Eislöwen steht fest

​Das Torhütergespann der Dresdner Eislöwen für die DEL2-Saison 2021/22 steht. Mit Janick Schwendener und Kristian Hufsky wurden zwei neue Spieler verpflichtet. Dazu ...

Vierte Saison bei den Roten Teufeln
Huba Sekesi bleibt beim EC Bad Nauheim

​Der EC Bad Nauheim bastelt weiter an seinem Kader für die Spielzeit 2021/22 in der DEL2. Huba Sekesi hat seinen Vertrag verlängert. Der 27-Jährige geht somit in sei...

Finnisches Stürmerduo kommt vom Mestis-Meister Ketterä
Lausitzer Füchse besetzen erste Kontingentstellen

​Der Kader der Lausitzer Füchse für die Saison 2021/2022 nimmt weiter Form an. Mit Arttu Rämö und Roope Mäkitalo kommen zwei junge Stürmer nach Weißwasser. Die 23 un...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Mittwoch 05.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
4 : 1
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
3 : 2
EHC Freiburg Freiburg
Freitag 07.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2