2. Bundesliga startet am Freitag - Vorschau auf den ersten Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Es ist wieder soweit! Am morgigen Freitag geht die Eishockey-Saison 2004/05 los. Aufgrund der World Cup Verschiebung startet diesmal zuerst die 2. Bundesliga vor der DEL in die neue Spielzeit. Hier eine Vorschau auf die ersten Begegnungen:

Bundesliga News

Dem DEL-Absteiger, den Wölfen aus Freiburg, fehlen nur noch 8 Treffer, um als

erstes Bundesliga-Team die Marke von 1.200 erzielten Toren zu erreichen. Bisher

haben sie 1.192 Treffer in 330 Partien erzielt und kommen auf einen Schnitt von

3,61 Toren pro Spiel.

Mit einem Drei-Punkte-Sieg kann der Aufsteiger aus der Lausitz gleich seinen

350. Punkt einfahren. Nach 293 Begegnungen haben die Lausitzer 

347 Punkte auf ihrem Konto.

Die Moskitos aus Essen werden am kommenden Dienstag bei der Partie in Weißwasser

ihr 100. Spiel in der Bundesliga absolvieren. Bis heute stehen in 98 Partien 66

Siege und 32 Niederlagen zu Buche.



1. 

Spieltag

Füchse Duisburg - ETC Crimmitschau

Von den bisherigen 6 Heimspielen konnten die Füchse 4 für sich

entscheiden, 2 Partien gingen an die Gäste aus Crimmitschau. Das Torverhältnis

steht bei 22 zu 20 Toren, nur die 2. Partie zu Beginn des Jahrs 2002 ging in die

Verlängerung und wurde dann mit 7 zu 6 gewonnen. In Crimmitschau holten die

Duisburger ebenfalls 4 Siege und gaben nur 2 Spiele ab. Bei 2 Siegen benötigten

sie aber die Verlängerung bzw. ein Penaltyschießen. 3 der Spiele wurden mir 3

zu 2 von den Füchsen gewonnen, in 5 der 6 Begegnungen erzielte der Unterlegene

je nur 2 Treffer, nur eine Partie ging zu Null aus, am 26.10.01 siegten die

Crimmitschauer 4 zu 0 in Duisburg. Insgesamt erzielten die Spieler 40 zu 39

Tore.

Spiele 12 - 8 S- 4 N

Kaufbeurer Joker - Schwenninger Wild Wings

Die erste Partie der letzten Saison ging mit 10 zu 5 an die Joker, im

zweiten Spiel zeigten sich die Schwäne bissiger und holten einen 5 zu 4 Verlängerungssieg,

den Wally Schreiber erst 18 Sekunden vor ende der Verlängerung sicher stellte.

In Schwenningen gab es für die Joker aber nichts zu holen, hier wurden sie mit

2 Niederlagen im Gepäck auf die Heimreise geschickt. Es wurden in den 4

Begegnungen 20 zu 19 Treffer erzielt.

Spiele 4 - 1S - 3N

Landshut Cannibals - Straubing Tigers

Im niederbayerischen Derby geht es gleich zur Sache, Landshut trifft auf die

Straubinger und beide können in diesem Duell nach je 2 Erfolgen die Führung übernehmen.

Die ersten beiden Begegnungen gingen in der Saison 2002/03 an den EV Landshut,

in der Saison 2003/04 glichen die Tigers aus, kein Spiel der beiden Kontrahenten

ging in die Overtime. In Straubing gab es nicht viel für die Cannibals, einen

Punkt bekamen sie am 12.9.03 auf ihr Konto, weil sie erst nach Penalty das Spiel

mit 3 zu 4 verloren. Die drei restlichen Partien ging immer in der regulären

Spielzeit an die Straubinger.  Nach 8

Begegnungen stehen 17 zu 27 Treffer zu Buche.

Spiele 8  - 2S - 4N

Moskitos Essen - Tölzer Löwen

Die erste Partien vor heimischer Kulisse gewann das Team aus der

Ruhrmetropole am 27.11.1998 gegen die Bayern mit 2 zu 1 nach Verlängerung. In

Bad Tölz mussten die Moskitos eine 4 zu 2 Auswärtsniederlage einstecken.

Spiele 2 - 1S - 1N

Bietigheim Steelers - EV Weiden

Dieses Duell gab es bisher 2 mal und beide Spiele wurden von der Steelers für

sich entschieden. Die Auswärtspartien waren keine leichte Beute für den hohen

Favoriten, hier gab es 2 knappe Niederlagen zu verkraften. Im 2. Spiel erzielte

Whitecotten 3 Treffer und sicherte damit den 8 zu 6 Sieg. Die Trefferbilanz

steht bei 18 zu 15 Treffern.

Spiel 4  - 2S - 2N

REV Bremerhaven - Eisbären Regensburg

Klar mit 4 Siegen aus 4 Spielen liegt das Team aus Bremerhaven gegen die

Eisbären aus Regensburg in Führung. Nur im 3. Spiel konnten die Eisbären mehr

als einen Treffer erzielen und kamen so zu einer recht knappen 5 zu 4

Niederlage, Bremerhaven erzielte in den ersten 3 Begegnungen jeweils 5 Tore und

musste sich in der 4. Partie mit 4 Treffern begnügen. In der Fremde lief es für

die Nordlichter ebenfalls gut, hier holten sie 2 Siege und mussten sich in den

beiden letzten Partien nach torreichen Spielen geschlagen geben. In den 8

Partien wurden 36 zu 24 Tore erzielt.

Spiele 8 - 6S - 2N

Wölfe Freiburg - Lausitzer Füchse

Schon 11 mal trafen die Wölfe aus Freiburg in der Bundesliga auf die

Lausitzer Füchse. In 8 dieser Vergleiche gingen sie als Sieger vom Eis, 3

Erfolge feierte das Team aus Weisswasser. Zwischen dem 20.11.1998 und dem

16.02.2001 holten die Freiburger 6 Heimsiege in Folge, wobei ihnen in 5 der 6

Partien jeweils mehr als 4 Treffer gelangen. In Weisswasser schafften es die

Freiburger immerhin 5 der 11 Begegnungen zu gewinnen. 3 der 22 Partien gingen

mit 8 zu 5 an die Wölfe aus Freiburg - 2 mal vor heimischem Publikum und 1 mal

in der Fremde.

Spiele 22 - 13S - 9N

Dritte Saison
Kevin Gaudet bleibt Trainer der Tölzer Löwen

​Auch in der kommenden Saison steht Kevin Gaudet als Cheftrainer bei den Tölzer Löwen an der Bande. Der 57-jährige Kanadier geht damit im Herbst in seine dritte Sais...

Rückkehrer aus Schwenningen
Christopher Fischer verstärkt die Heilbronner Abwehr

​Mit Christopher Fischer geben die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/2022 bekannt. Der 33-jährige Verteidiger unterschrieb...

Der Verteidiger weiterhin für die Wölfe auf dem Eis
Patrick Kurz bleibt beim EHC Freiburg

​Patrick Kurz wird auch in der kommenden Saison für den EHC Freiburg in der DEL2 spielen. ...

Nächster Neuzugang
Philipp Wachter kommt vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim

​Von der Zugspitze in die Wetterau, vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim: Philipp Wachter wird ein Roter Teufel. Der 25 Jahre alte Verteidiger verstärkt ab der komme...

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
2 : 1
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2