2. Bundesliga: Lage nach dem zweiten Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Große Erkenntnisse hat das erste Bundesliga Wochenende verständlicherweise noch nicht gebracht. Nach zwei Spieltagen heißt der Tabellenführer EV Duisburg. Dem 5:2 gegen Crimmitschau ließ die Mannschaft von Dieter Hegen ein ebenso klares 6:2 bei den Tölzer Löwen folgen. Schon jetzt zeigt sich die Klasse von Neuzugang Hugo Boisvert. Sieben Assists verbuchte der Franko-Kanadier, der mit Michael Waginger und Shawn McNeil den zweiten Duisburger Sturm bildet.



Die Freiburger Wölfe schafften nach dem mühsamen Auftakterfolg gegen Weisswasser immerhin einen Penalty-Erfolg bei den hochgehandelten Tigern aus Straubing. Henrik Hölscher konnte den entscheidenden Alleingang verwandeln, nachdem in der regulären Spielzeit lediglich Mares und Dunham getroffen hatten. Schon gegen Landshut hatten die Straubinger trotz Führung das glückliche Ende nicht auf ihrer Seite, fühlten sich dabei von Referee Trainer benachteiligt. Die Landshuter hingegen konnten nach einer eher durchwachsenen Vorbereitung einen prima Start hinlegen und triumphierten auch im Derby in Regensburg. Hierbei war Eric Dylla der entscheidende Penalty-Schütze.



Die Schwenninger Wild Wings scheinen von ihrer enormen Heimstärke nichts eingebüßt zu haben, gaben den favorisierten Bietigheimern mit 3:1 das Nachsehen und rehabilitierten sich damit für die Schlappe beim ESV Kaufbeuren. Wally Schreiber erzielte nur kurz nach seiner Rückkehr aus Übersee seinen ersten Saisontreffer.



Crimmitschau revanchierte sich vor eigenem Publikum mehr als nachhaltig. Der Kanadier Eric Schneider schenkte den Jokern gleich drei Tore ein, sieben waren es am Ende insgesamt. Die Tölzer Löwen konnten ihre Form vom Sieg in Essen und der starken Leistung gegen Ingolstadt nicht konservieren. Relativ kraftlos hatten sie den cleveren Duisburger Füchsen wenig entgegenzusetzen. Immerhin hat Jeffrey Hoad schon wieder drei Treffer auf seinem Habenkonto.



Schwierig dürfte die Saison indes für den REV Bremerhaven werden. Die verjüngte Mannschaft der Fischtown Pinguins war sowohl gegen Regensburg, als auch in Weiden überfordert. Auch die Oberpfälzer müssen sich trotz des Erfolgs noch gewaltig steigern, das 0:9 Debakel in Bietigheim offenbarte sämtliche Schwächen. Ebenso ist der zweite Aufsteiger aus Essen noch nicht recht in der Bundesliga ankekommen. Ein Punkt auf eigenem Eis und eine Niederlage in der Lausitz ist bei Betrachtung des Kaders eigentlich zu wenig. (orab)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...

Früherer Trainer des Jahres kommt
Tim Kehler wird Trainer der Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben die vakante Position des Chefcoachs mit Tim Kehler besetzt. Der 50-jährige Kanadier bringt als einer der dienstältesten Trainer der ...

Torhüter kommt vom EV Landshut
Bayreuth Tigers sichern sich die Dienste von Olafr Schmidt

​Der neue Mann im Tor der Bayreuth Tigers ist Olafr Schmidt. Der 26-jährige Goalie wechselt vom EV Landshut nach Bayreuth und wir zukünftig das Tor in der Wagnerstad...

Vier weitere Abgänge
Krefeld Pinguine holen Sandro Mayr

​Sandro Mayr schließt sich ab der Saison 2022/23 den Krefeld Pinguinen an. Der 18- jährige Verteidiger wechselt aus der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an die Westpar...

31-jähriger Center bleibt wichtiger Baustein
Brett Thompson verlängert bei den Selber Wölfen

​Brett Thompson hielt, was sich die Verantwortlichen mit seiner Verpflichtung vor der vergangenen Saison von ihm versprachen: Er war ein Leader im Team der Selber Wö...

Zwei Neue, eine Verlängerung
Anders und Gauch schließen sich den Lausitzer Füchsen an

​Die Lausitzer Füchse sichern sich ein weiteres Jahr die Dienste von Tim Detig. Der 20-jährige Angreifer kam 2020 von den Jungadlern Mannheim nach Weißwasser und ste...

Neuzugang aus Schwenningen
Maximilian Hadraschek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Nachdem sich in den vergangenen Wochen der Fokus bei der Kaderzusammenstellung auf Vertragsverlängerungen gerichtet hatte, präsentieren die Ravensburg Towerstars nu...