2. Bundesliga kompakt: Landshut weiter vorn, Füchse rücken näher

Lesedauer: ca. 1 Minute

Fischtown Pinguins Bremerhaven – Starbulls Rosenheim  - 4:3 (0:1; 1:0; 2:2; 1:0)

Gleich das erste Überzahlspiel nutzten die Starbulls, um in Führung zu gehen, welche die Pinguine im zweiten Drittel allerdings ausgleichen konnten, So ging es hin und her, bis die Entscheidung in der Verlängerung zugunsten der Seestädter fiel. Torschützen: Bremerhaven-Fatyka, Dejdar, Kosick, Kopecky; Starbulls-Wudrick, Wenzel, Frank;

Dresdner Eislöwen – Hannover Indians  - 4:2 (2:1; 1:0; 1:1)

32 Sekunden brauchten die Eislöwen, um in Führung zu gehen, die weitere drei Minuten später ausgebaut wurde. In einer fünfminütigen Überzahl wegen Hohen Stocks mit Verletzungsfolge gelang den Indians der Ausgleich. Im zweiten Drittellegten die Gastgeber noch einmal zu und treffermäßig zum 3:1 nach, der erneute Anschluss der Hannoveraner kam zu spät, Dresden machte mit einem Treffer ins leere Gehäuse alles klar. Torschützen: Eislöwen-Kaartinen, Heider, Jarrett,Boisvert; Hannove-Hilbert, Just

Bietigheim Steelers – Schwenninger Wild Wings - 4:5 (1:1; 1:1; 2:3)

Es war eine Partie, die durch die Special-Teams geprägt war. Die Steelers gingen in Überzahl in Führung, aber zwei Unterzahl-Tore hielten die Schwenninger im Spiel, die aufgrund eines starken letzten Drittels wieder einmal drei Punkte für sich verbuchen konnten. Überragender Spieler mit drei Treffern für die Steelers: Brent Walton Torschützen: Bietigheim - Walton (3), St.Jaques; Schwenningen – Hacker, Boon, Götz, Forster, Pinizotto

Landshut Cannibals – ESV Kaufbeuren – 2:3 (1:0; 0:0; 1:3)

Zwar konnten die Cannibals im ersten Drittelin Führung gehen, der ESVK drehte jedoch im Schlussabschnitt die Partie und war da vor allen Dingen in Überzahl erfolgreich. Torschützen: Landshut – Welz, Bires; ESVK – Leisenring (2), Aßner

Heilbronner Falken – Eispiraten Crimmitschau 2:1 (1:0; 1:1; 0:0)

Wenig Tore und zu Beginn des zweiten Drittels eine wahre Strafenflut auf beiden Seiten: einen deutlichen Vorteil konnte sich keine Mannschaft erarbeiten. Den Vorsprung aus den Mittelabschnitt hielten die Falken bis zum Schluss fest. Torschütze: Heilbronn – Leveille, Carciola,F.; Crimmitschau - Schütz

SC Riessersee – Ravensburg Towerstars 5:4 (1:1; 1:1; 2:2; 0:0;1:0)

Beide Teams konnten in Unterzahl im ersten Drittel jeweils ein Tor erzielen, dann legten die Gäste los, aber die Hausherren legten nach, gingen in Führung und mussten erst fünf Minuten vor der Schlusssirene den Ausgleich hinnehmen. Die Verlängerung blieb torlos, im Penaltyschiessen hatten die Werdenfelser die besseren Nerven. Torschützen: Regan, Appel (2), Collins Vollmer; Ravensburg – Cabana, McLeod, Samendinger, Wren

Spielfrei: Lausitzer Füchse


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
23-jähriger Defensivmann geht in zweite Saison in Deutschland
Selber Wölfe verlängern mit Colin Campbell

​Nachdem Colin Campbell in der zweiten Hälfte der vergangenen Saison zu den Porzellanstädtern stieß, schenken ihm die Verantwortlichen der Selber Wölfe auch in der S...

U21-Förderspieler kommt aus Nachwuchs des EV Landshut
Eispiraten Crimmitschau verpflichten DNL-Meister Till Michel

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere U21-Stelle im Kader für die Saison 2024/25 besetzen können und Till Michel unter Vertrag genommen. Der 20-jährige Ang...

22-jähriger Verteidiger kommt von Hannover Scorpions
Krefeld Pinguine nehmen Steven Raabe unter Vertrag

Die Krefeld Pinguins haben sich in der Vereidigung mit Steven Raabe verstärkt. ...

Junger Verteidiger kommt von Augsburger Panther
Niklas Länger wechselt zu den Blue Devils Weiden

Die Blue Devils Weiden verstärken sich für die kommende DEL2-Saison mit Niklas Länger. Der 23-jährige Verteidiger wechselt vom DEL-Klub Augsburger Panther nach Weide...

Zuletzt Cheftrainer der Lausitzer Füchse
Väkiparta wird neuer Assistenztrainer der Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben mit dem 46-jährigen Finnen Petteri Väkiparta einen erfahrenen Co-Trainer verpflichtet, der das Ziel des DEL-Aufstiegs entscheidend mit voran...

Wunschspieler kommt von DEL-Klub Nürnberg Ice Tigers
Dane Fox wird ein Dresdner Eislöwe

Mit Dane Fox haben sich die Verantwortlichen der Dresdner Eislöwen auf einen Vertrag bis April 2025 geeinigt. ...

Eeli Parviainen wird Co-Trainer und Matthias Nemec Goalie Coach
Trainerteam von Ravensburg für neue Saison komplett

Mit Eeli Parviainen als Co-Trainer sowie Matthias Nemec als Goalie Coach haben die Ravensburg Towerstars das Trainerteam um Cheftrainer Bohuslav Subr fixiert. Beide ...

33-jähriger Kanadier als Center und Flügelstürmer einsetzbar
David Morley verstärkt DEL2-Meister Regensburg

Die Eisbären Regensburg haben mit David Morley einen offensivstarken Spieler vom HC Pustertal verpflichtet....