2. Bundesliga: Grizzly Adams bauen Tabellenführung aus

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sein letztes Spiel vor der Länderspielpause gewann der EHC Wolfsburg beim Schwenninger ERC knapp mit 3:2 (2:1/0:0/1:1). Einen Blitzstart legten dabei die Gastgeber hin. Keine zwei Minuten waren gespielt, als Thoma mit einem Schuss von der blauen Linie EHC-Goalie Marek Mastic überwand. Doch die Wild Wings konnten sich nicht lange über die Führung freuen, Boris Lingemann traf postwendend zum Ausgleich (3.). In einem von viel Tempo geprägten ersten Drittel gingen die Grizzlies kurze Zeit später sogar in Führung. Christoph Paepke zog in Überzahl ab, SERC-Torwart Suvelo war die Sicht versperrt und die Scheibe landete zum 2:1 im Netz (5.). Die größte Chance zum Ausbau der Führung noch im ersten Abschnitt hatte Petr Bares, der aber die schöne Vorarbeit von Andrej Kaufmann nicht verwerten konnte. Während im Mitteldrittel keine weiteren Treffer fielen, ging es in den letzten zwanzig Minuten erneut mit einem Blitzstart los. Ganze 14 Sekunden waren gespielt, als die erste Reihe des Skoda-Teams ihre technischen und läuferischen Fähigkeiten gekonnt nutzte und Suvelo im Gästetor keine Chance ließ (46.). Vits Pfostentreffer zwei Minuten später hätte die Entscheidung bringen können. Stattdessen kam der SERC durch Miller noch einmal auf 2:3 heran (46.). Die Grizzly Adams brachten die restlichen Spielminuten aber gekonnt über die Zeit und fuhren somit drei weitere Punkte ein. Durch die gleichzeitige Niederlage der Nauheimer in Weiden konnte der Vorsprung an der Tabellenspitze sogar auf sechs Punkte ausgebaut werden.

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...

Verteidiger kommt aus Bad Tölz
Heilbronn: Kenney Morrison besetzt dritte Kontingentstelle

​Die Heilbronner Falken dürfen Verteidiger Kenney Morrison in der kommenden DEL2-Saison 2021/2022 in der Käthchenstadt begrüßen. Der gebürtige Kanadier wechselt inne...

Löwen holen ECHL-Goalie des Jahres
Torhüter-Trio komplett: Jake Hildebrand kommt nach Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt haben Jake Hildebrand unter Vertrag genommen. Der Torhüter spielte zuletzt in der ECHL. ...