2. Bundesliga: Grizzly Adams bauen Tabellenführung aus

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sein letztes Spiel vor der Länderspielpause gewann der EHC Wolfsburg beim Schwenninger ERC knapp mit 3:2 (2:1/0:0/1:1). Einen Blitzstart legten dabei die Gastgeber hin. Keine zwei Minuten waren gespielt, als Thoma mit einem Schuss von der blauen Linie EHC-Goalie Marek Mastic überwand. Doch die Wild Wings konnten sich nicht lange über die Führung freuen, Boris Lingemann traf postwendend zum Ausgleich (3.). In einem von viel Tempo geprägten ersten Drittel gingen die Grizzlies kurze Zeit später sogar in Führung. Christoph Paepke zog in Überzahl ab, SERC-Torwart Suvelo war die Sicht versperrt und die Scheibe landete zum 2:1 im Netz (5.). Die größte Chance zum Ausbau der Führung noch im ersten Abschnitt hatte Petr Bares, der aber die schöne Vorarbeit von Andrej Kaufmann nicht verwerten konnte. Während im Mitteldrittel keine weiteren Treffer fielen, ging es in den letzten zwanzig Minuten erneut mit einem Blitzstart los. Ganze 14 Sekunden waren gespielt, als die erste Reihe des Skoda-Teams ihre technischen und läuferischen Fähigkeiten gekonnt nutzte und Suvelo im Gästetor keine Chance ließ (46.). Vits Pfostentreffer zwei Minuten später hätte die Entscheidung bringen können. Stattdessen kam der SERC durch Miller noch einmal auf 2:3 heran (46.). Die Grizzly Adams brachten die restlichen Spielminuten aber gekonnt über die Zeit und fuhren somit drei weitere Punkte ein. Durch die gleichzeitige Niederlage der Nauheimer in Weiden konnte der Vorsprung an der Tabellenspitze sogar auf sechs Punkte ausgebaut werden.

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...