2. Bundesliga: Daten, Zahlen und Fakten - Vorschau 47. Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bundesliga News

Vorschau

Die Tölzer Löwen stehen am kommenden Wochenende vor ihrem 1.200. Gegentreffer.

Nach 363 Spielen mit 172 Siegen und 191 Niederlagen haben sie 1.197 mal den Puck

aus ihrem Tor holen müssen.

Die Eispiraten aus Crimmitschau haben zwei Marken im Visier. Noch 4 Treffer

fehlen zum 600. erzielten Treffer und noch 5 Gegentreffer und sie sind bei 700

Gegentoren.

Die Blue Devils Weiden werden am Sonntag beim Auswärtsmatch in Crimmitschau ihr

100. Spiel in der Bundesliga bestreiten. 23 Siege und 75 Niederlagen hat es für

das Team in den bisherigen 98 Partien gegeben.

Bundesliga News

Spieltag 47

Kaufbeurer Joker – Moskitos Essen

In der bisherigen Bundesligaheimbegegnung gab es für Joker aus Kaufbeuren

nichts zu holen, ein knappe 4 zu 5  Niederlage

steht hier zu Buche. In Essen setzte es dann noch 2 weiter Niederlagen mit 7 zu

12 Treffern. Insgesamt wurden 11 zu 17 Tore in den 3 Partien erzielt.

Spiele 3 – 0S – 3N

Lausitzer Füchse – Straubing Tigers

Die Lausitzer haben bisher 7 Partien gegen das Team der Tigers ausgetragen.

Nach 3 Begegnungen verliessen sie das Eis als Sieger, die restlichen 4 Partien

gingen an die Mannschaft der Straubinger. Beide Teams können auf 3 Siege in

Folge zurückblicken, die Füchse haben das torreichste Spiel am 11.1.2002 mit

13 zu 1 Tore für sich entscheiden können, weiterhin schafften sie einen Erfolg

mit Shut Out. Nach den Spielen in Straubing konnten den Lausitzer ihren 3 Siegen

2 weitere hinzufügen, 6 Partien wurden aber verloren. Die Lausitzer erzielten

gegen Straubing 52 Tore und mussten ebenfalls 52 Gegentore einstecken.

Spiele 15 – 5S – 10N

Bietigheim Steelers – Füchse Duisburg

Die beiden Mannschaften spielten bisher 7 mal in der Bundesliga

gegeneinander. Bietigheim konnte 5 Siege erringen und holte diese auch noch in

Folge. Die beiden Duisburger erfolge kamen erst in der Overtime zu Stande. Bei

der letzten Steelers-Niederlage wurde der entscheidende Gegentreffer erst 1

Sekunde vor Ablauf der Verlängerung erzielt. Bei den Spielen in Duisburg

trennten sich die beiden Mannschaften  4

zu 4 Remis. Die Steelers schossen gegen Duisburg insgesamt 60 Tore und mussten

49 Gegentore hinnehmen.

Spiele 15 – 9S – 6N

Blue Devils Weiden – Tölzer Löwen

Nach 4 Heimspielen haben die beiden Mannschaften jeweils 2 Siege auf ihrem

Konto. Die Blue Devils liegen aber knapp in Führung, da sie 2 Treffer mehr

erzielen konnten als die Löwen. Beide Mannschaften konnten einen Sieg in der

Overtime feiern. Nach den Begegnungen in Bad Tölz liegen die Blue Devils mit 3

Siegen und 2 Niederlagen in Führung. Das Torverhältnis steht nach den 9

Partien bei 33 zu 26 Treffern.

Spiele 9 – 5S – 4N

Pinguine Bremerhaven – Schwenninger Wild Wings

Das erste Heimspiel konnten die Pinguine gegen die Wild Wings 

mit 4 zu 2 Toren für sich entscheiden. Bei den Spiele in Schwenningen

trennte man sich nach Siegen 1 zu 1. Insgesamt wurden in den 3 Begegnungen 8 zu

9 Treffer erzielt.

Spiele 3 – 2S – 1N

Eisbären Regensburg – Eispiraten Crimmitschau

Zwischen den Eisbären und den Eispiraten kommt es in Regensburg zum 8.

Vergleich. Die Hausherren konnten bisher 5 Erfolge einfahren, die Gäste kamen

auf 2 Siege. Regensburg feierte 4 Siege in Folge, dabei schafften sie 2 Spiele

ohne Gegentreffer, die beiden anderen Partien der 4er-Serie wurde mit jeweils 4

zu 2 Toren gewonnen. In Crimmitschau fanden schon 8 Begegnungen statt, hier gab

es für die Eisbären aber nur 2 Siege und 6 Niederlagen. Die Trefferbilanz

steht nach 15 Partien bei 41 zu 47 Toren.

Spiele 15 – 7S – 8N

Wölfe Freiburg – Landshut Cannibals

Nach 3 Heimspielen liegen die Freiburger mit 2 zu 1 Siegen gegen Landshut in

Führung. Die Wölfe konnten bei ihren beiden Siegen jeweils 7 Treffer erzielen,

beim zweiten Spiel gab es keinen Gegentreffer. Auch in Landshut waren die Wölfe

recht erfolgreich, hier gab es in 4 Partien 3 Siege und nur eine Niederlage.

Insgesamt wurden 29 zu 17 Treffer erzielt.

Spiele 7 – 5S – 2N

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...

Für die Abschlusstabelle findet Quotientenregelung Anwendung
DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

​Die Gesellschafter der Deutschen Eishockey-Liga 2 haben sich mittels einstimmigen Beschluss darauf verständigt, die aktuelle Hauptrunde mit Wirkung zum 8. April zu ...

Deutsch-Kanadier kommt aus Ravensburg und unterschreibt bis 2023
Olafr Schmidt wechselt zum EV Landshut

Der EV Landshut stellt sich für die DEL2-Saison 2021/22 auf der Torhüterposition neu auf und hat Olafr Schmidt von den Ravensburg Towerstars verpflichtet. Der 25-jäh...

Bürgschaft für DEL wird hinterlegt
Matthias Roos wird neuer Sportdirektor der Dresdner Eislöwen

​Die DEL2-Saison 2020/21 steht für die Dresdner Eislöwen vor dem Abschluss. Klar ist, die Play-offs werden in dieser Spielzeit verpasst. Ein Umbruch im Kader ist die...

Wichtige Zähler im Kampf um die Play-offs
Ravensburg Towerstars siegen in Kaufbeuren

Während der ESV Kaufbeuren durch den Sieg über die Lausitzer Füchse am vergangenen Freitag schon sicher für die Play-offs in der DEL2 platziert waren, so befanden si...