2. Bundesliga: Daten, Zahlen und Fakten - Vorschau 27. Spieltag

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Bundesliga News

Rückschau:

Die Steelers aus Bietigheim konnten am letzten Freitag ihr 300.

Bundesliga Spiel in Crimmitschau mit 6 zu 2 gewinnen und holten gleichzeitig

ihren 500. Punkt in der Ewigen-Tabelle.

Ihr 200. Spiel in der Bundesliga krönten die Pinguine aus Bremerhaven mit

einem 7 zu 3 Heimsieg gegen die Blue Devils Weiden. 108 Siege konnten sie in den

200 Begegnungen erringen.

Der fünfte Treffer in der Partie gegen den SC Bietigheim war der 300. Treffer

der Schwenninger Wild Wings in der Bundesliga, erzielt wurde er von Steve

Junker in der 60. Spielminute.

Vorschau:

Die Tölzer Löwen stehen vor ihrem 1.100. Treffer in der

Bundesliga. In 343 Partien haben sie bisher 1.095 Tore erzielt.

Die Füchse aus Duisburg werden am kommenden Wochenende ihren 600.

Treffer erzielen. Feiern können sie diesen Treffer schon am Freitag beim

Heimspiel gegen den ETC Crimmitschau, denn sie haben in 196 Partien 599 Tore

erzielt.



Spieltag 27


EV Duisburg – ETC Crimmitschau

Nach 7 Heimspielen liegen die Füchse aus Duisburg gegen die Eispiraten aus Crimmitschau mit 5 zu 2 in Führung. Duisburg gelang ein Sieg erst im

Penaltyschießen, die Crimmitschau schafften in der ersten Partie einen 0 zu 4 Auswärtssieg. Auch bei den 7 Auswärtsspielen lief es für die Duisburger sehr gut, denn auch dort holten sie sich 5 Erfolge bei 2 Niederlagen. 2 der 5 Siege gelangten erst nach Verlängerung bzw.

Penaltyschießen. Das Torverhältnis steht nach 14 Begegnungen bei 50 zu 45 Toren.

Spiele 14 – 10S – 4N


Kaufbeurer Joker – Schwenninger Wild Wings

Die beiden ehemaligen DEL-Kontrahenten stehen sich in Kaufbeuren zum drittenmal gegenüber. Bisher konnten die Koker 2 Heimspiele gewinnen, Schwenningen feierte einen Sieg. Mit 10 zu 5 holten die Kaufbeurer im torreichsten Spiel den Sieg. Schwenningens Erfolge gelangen erst in der Verlängerung. In Schwenningen gab es für die Joker nichts zu holen, 3 Niederlagen aus 3 Partien stehen hier zu Buche. Die Trefferbilanz steht nach 6 Partien bei 25 zu 26 Toren.

Spiele 6 – 2S – 4N


Landshut Cannibals – Straubing Tigers 

Im Derby der beiden Nachbarn teilen sich die Siege nach 5 Heimspielen wie Folge auf, 3 Sieg für die Cannibals und 2 für die Tigers. Beide Mannschaften konnten 2 Siege in Folge holen, Landshut musste eine

zu Null Niederlage hinnehmen. In Straubing gab es für die Cannibals nichts zu holen, hier mussten sie 5 Niederlagen einstecken, eine davon vor der Rekordkulisse von 5.133 Zuschauern. Die Landshuter erzielten gegen den Nachbarn 20 Treffer, Straubing erzielte 30 Treffer.

Spiele 10 – 3S – 7N 


Moskitos Essen – Tölzer Löwen

Die beiden bisherigen Heimspiele der Moskitos gegen die Tölzer Löwen endeten mit einem 2 zu 1, einmal für die Moskitos und einmal für die Tölzer, beides gelang aber erst nach Verlängerung. In Bad Tölz mussten die Essener 2 Niederlagen einstecken. Es wurden insgesamt 9 zu 12 Tore erzielt.

Spiele 4 – 1S – 3N


Bietigheim Steelers – Blue Devils Weiden

Die Spiele der Steelers aus Bietigheim gegen die Blue Devils waren oft recht einseitig, 3 Spiele und 3 Steelers-Siege hat es bisher gegeben, in der letzten Begegnung sogar ein 9 zu 0. Auswärts lief es nicht ganz so gut für die Steelers, hier gab es 2 Niederlagen und nur einen Sieg. Die Steelers erzielten gegen die Blue Devils 31 Tore und mussten nur 16 Gegentore hinnehmen.

Spiele 6 – 4S – 2N


REV Bremerhaven – Eisbären Regensburg

Eine gute Bilanz haben die Pinguine des REV Bremerhaven gegen Regensburg aufzuweisen. Von 5 Heimspielen konnten sie 4 gewinnen und mussten nur einmal sich dem Gast geschlagen geben. In Regensburg schafften sie 2 Siegen und mussten mit 3 Niederlagen im Gepäck die Heimreise antreten. Bietigheim konnte 41 Treffer markieren, die Regensburger waren mit 34 Tore dabei.

Spiele 10 – 6S – 4N


Wölfe Freiburg – Lausitzer Füchse

12 Heimspiele hatten die Freiburger Wölfe bisher gegen die Lausitzer Füchse auszutragen, siegreich gestalteten sie 9 Spiele und nach 3 Partien

verließen sie das Eis als Verlierer. Die Wölfe feierten einen Sieg nach Shut Out, Weisswasser konnte einen Penaltysieg verbuchen. Bei den Spielen in der Lausitz gab es für die Wölfe 7 Niederlagen, 5 mal gingen sie als Gewinner vom Eis. Hier schaffte jedes Team einen Shut Out. Insgesamt wurden in den 24 Begegnungen 99 zu 80 Tore erzielt.

Spiele 24 – 14S – 10N


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...

Früherer Trainer des Jahres kommt
Tim Kehler wird Trainer der Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben die vakante Position des Chefcoachs mit Tim Kehler besetzt. Der 50-jährige Kanadier bringt als einer der dienstältesten Trainer der ...

Torhüter kommt vom EV Landshut
Bayreuth Tigers sichern sich die Dienste von Olafr Schmidt

​Der neue Mann im Tor der Bayreuth Tigers ist Olafr Schmidt. Der 26-jährige Goalie wechselt vom EV Landshut nach Bayreuth und wir zukünftig das Tor in der Wagnerstad...

Vier weitere Abgänge
Krefeld Pinguine holen Sandro Mayr

​Sandro Mayr schließt sich ab der Saison 2022/23 den Krefeld Pinguinen an. Der 18- jährige Verteidiger wechselt aus der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an die Westpar...

31-jähriger Center bleibt wichtiger Baustein
Brett Thompson verlängert bei den Selber Wölfen

​Brett Thompson hielt, was sich die Verantwortlichen mit seiner Verpflichtung vor der vergangenen Saison von ihm versprachen: Er war ein Leader im Team der Selber Wö...

Zwei Neue, eine Verlängerung
Anders und Gauch schließen sich den Lausitzer Füchsen an

​Die Lausitzer Füchse sichern sich ein weiteres Jahr die Dienste von Tim Detig. Der 20-jährige Angreifer kam 2020 von den Jungadlern Mannheim nach Weißwasser und ste...

Neuzugang aus Schwenningen
Maximilian Hadraschek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Nachdem sich in den vergangenen Wochen der Fokus bei der Kaderzusammenstellung auf Vertragsverlängerungen gerichtet hatte, präsentieren die Ravensburg Towerstars nu...