1:4 Niederlage in Essen - Nur Warren traf für die Löwen

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zwei Mal konnten sich die Tölzer Löwen gegen die Essen Moskitos schadlos halten. Beide Male war eine gehörige Portion Glück mit dabei. Einem 2:1 Erfolg am ersten Spieltag, der in der Overtime sichergestellt wurde, folgte im Heimspiel ein Last-Minute Triumph. Acht Sekunden vor dem Ende traf Sebastian Kottmair zum Dreier. Überstrapazieren lässt sich Madame Fortune freilich nicht und so gelang den Moskitos im Dritten Anlauf der lang ersehnte Sieg über die Isarwinkler. 4:1 hiess es am Ende, einzig Morgan Warren nährte die Tölzer Hoffnungen im zweiten Abschnitt. Der Rückstand auf den achten Rang beträgt nach dieser Niederlage nunmehr neun Punkte, zudem müssen die Löwen gegen Duisburg auf Anton Prommersberger verzichten. Bereits nach 39 Sekunden durfte sich der Defender mit einer Matchstrafe im Gepäck in Richtung Kabine verabschieden. Zuvor stoppte der "Promme" den Moskito Peter Zingoni auf dessen Weg zum Tor in einer Weise, die beim Kanadier eine Gehirnerschütterung sowie eine schwere Lippenverletzung zur Folge hatte.

Beachtlicherweise stand es in diesem frühen Stadium der Partie bereits 1:0 zugunsten der Hausherren. Nach nur 14 Sekunden gestattete die Tölzer Defensive Phillipe Audet den Führungstreffer. Peter Obresa´s Kommentar: "Wenn man sich so blöd anstellt, dann braucht man sich nicht zu wundern, dann hat man es nicht anders verdient." Eine klare Aussage über das situative Verhalten seiner Eleven, die es immerhin fertig brachten, in der fünfminütigen Unterzahl keinen weiteren Gegentreffer zu fangen. Der fiel erst zum Ende des Drittels, die Rechtmäßigkeit aber war fraglich. Schiedsrichter Dimmers sah die Scheibe von Benjamin Hinterstocker hinter der Linie. Eine Meinung, die der Krefelder Referee exklusiv zu haben schien.Als Morgan Warren im zweiten Abschnitt verkürzte, keimte Hoffnung im Lager der Gelb-Schwarzen auf. Immerhin nahm man dieses Ergebnis mit in das Schlussegment, woran insbesondere Patrick Couture einen großen Anteil hatte. Er entschärfte Alles was auf ihn zukam. Gerade als die Tölzer im Schlussabschnitt etwas zu drücken begannen, schlugen die Hausherren eiskalt zurück. Eric Houde sowie wenig später Markus Rhode sorgten für klare Verhältnisse und den siebten Sieg in Serie. "Heute hat es einfach nicht gereicht", befand Peter Obresa nach der Partie. (orab)

Tore:
1:0 (00:14) Audet (Houde, Wolf), 2:0 (16:51) B.Hinterstocker (Dmitriev, M.Hinterstocker), 2:1 (24:50) Warren (C.Curth, Stevens), 3:1 (44:58) Houde (Wolf, Audet), 4:1 (47:48) Rhode (Calce, Peyton)

Strafen: Essen 8 - Bad Tölz 10+5+Spieldauer (Prommersberger - hoher Stock)
Schiedsrichter: Dimmers (Krefeld) - Morgenstern, Starke

Zuschauer: 1522


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Von Eishockey-Legenden und aufstrebenden Talenten: Die ununterbrochene Tradition der Familie Ziesche auf dem Eis
Der jüngste Sprößling der Ziesche-Dynastie in seiner ersten Profisaison

​Die Familie Ziesche ist bereits seit den 60er Jahren eine feste Größe im deutschen Eishockey....

Später Ausgleich kostet Selb den elften Platz
Eisbären Regensburg bezwingen Selber Wölfe mit 4:3 nach Verlängerung

​Für die Eisbären Regensburg war das Spiel gegen die Selber Wölfe ohne Wert, da bereits vor der Partie feststand, dass die Regensburger die Hauptrunde der DEL2 auf e...

Krefeld und Kaufbeuren erreichen die Top 6
Kassel Huskies beenden DEL2-Hauptrunde mit 100 Punkten

​Die Entscheidungen in der DEL2 sind gefallen – zumindest was die Hauptrunde angeht. Die Kassel Huskies stehen bereits seit Freitag als Erster fest, erreichten aber ...

Zusammenfassung des 51. Spieltags der DEL2
Kassel nach Comeback zum Hauptrunden-Sieger gekürt – Dresden muss in die Playdowns, auch Selb und Rosenheim nahezu sicher in der Abstiegsrunde

​In einem spannenden Eishockeywochenende der DEL2 sicherten sich die Kassel Huskies mit einem Overtime-Sieg den Titel der Hauptrunde, während der EHC Freiburg und di...

Vorschau 51. Spieltag DEL2
Hochspannung in der DEL2: Playoff-Rennen und Abstiegskampf spitzt sich am vorletzten Spieltag zu

Im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt in der DEL2 spitzt sich die Situation am vorletzten Spieltag der Hauptrunde dramatisch zu....

Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....