1:2-Heimniederlage gegen Bremerhaven nach großem KampfEC Bad Nauheim

1:2-Heimniederlage gegen Bremerhaven nach großem Kampf1:2-Heimniederlage gegen Bremerhaven nach großem Kampf
Lesedauer: ca. 2 Minuten

"Ich bin happy über die drei Punkte, denn Bad Nauheim hat viel Talent und hat uns das Leben sehr schwer gemacht. Es ist immer hart, wenn du gegen einen solchen Gegner 0:1 hinten liegst, aber wir haben konzentriert dagegen gehalten und bis zum Ender defensiv gut gestanden", so Bremerhavens Trainer Mike Stewart.

Es war von Beginn an ein temporeiches und intensives Spiel, in dem die Gäste in Unterzahl in der 2.Minute durch Cook einen Pfostenschuss und die Hausherren im direkten Gegenzug ein Break durch Dorr zu verzeichnen hatten, das Langmann im Tor der Pinguine entschärfte. Es wurde um jeden Zentimeter gekämpft, so dass sich nicht ausmachen ließ, wer hier Tabellenführer und wer Aufsteiger war. Lohn der Bad Nauheimer Arbeit war das 1:0 in der 8.Minute, als Götz perfekt von Kyle Helms von hinter dem Tor bedient wurde. Bremerhaven kam nun mit wütenden Angriffen, aber die Hessen hielten mit viel Einsatz dagegen und konnten sich stets auf Jan Guryca im Kasten verlassen. Ausgrechnet als die Kurstädter in der 15.Minute Überzahl spielten, fiel der Ausgleich: die Scheibe landete hinter dem Bremerhavener Tor im Netz, doch der Referee ließ weiterlaufen. Der hohe Pass wurde zudem von Slaton mit der Hand vollständig umschlossen, doch auch dies zog keinen Pfiff nach sich. Der Bremerhavener Stürmer war somit in bester Position und ließ Guryca beim sehr umstrittenen 1:1-Pausenstand keine Chance.

Bad Nauheim blieb mit viel Kampf im Spiel, so dass den Gästen spielerisch nicht allzu viel einfiel. Beide Teams neutralisierten sich mehr oder weniger, einzig der Unparteiische sorgte hier und da dafür, dass mit einem Mann mehr ein wenig Platz entstand. Torchancen ergaben sich aber auch hierbei nicht, die Bremerhavener Führung sollte bei numerischem Gleichstand fallen. Ein gewonnenes Bully leitete Teljukin zu Dejdar weiter, der sofort zum 1:2 abzog. Bremerhaven drängte nun auf das dritte Tor, doch die Roten Teufel hielten mit viel Einsatz dagegen und hielten zunächst einmal das Pausenresultat.

Im letzten Abschnitt wollten die Gäste den Sack vorzeitig zumachen und hatten durch Stas und Dejdar zwei Riesengelegenheiten, doch einmal ging das Hartgummi knapp vorbei und einmal war Jan Guryca zur Stelle. Die Hausherren holten noch einmal alles aus sich heraus und machten Druck in Richtung von Jonas Langmann, der ebenfalls einige Paraden zeigen musste. Die Uhr lief gegen die Hessen, die unter den Augen von Kölner Haie-Geschäftsführer Lance Nethery bis zur letzten Sekunde alles probierten, was von den gut 2.000 Fans lautstark honoriert wurde. Am Ende brachten die Pinguine das Resultat über die Zeit und sichern sich somit drei glückliche Punkte.

Am kommenden Freitag gastieren die Roten Teufel in Dresden, am Sonntag, den 16.02.2014 erwartet man den ETC Crimmitschau.

EC Bad Nauheim - Fischtown Pinguins 1:2 (1:1, 0:1, 0:0)
Tore:
1:0 (07:00) Götz (Helms, Dorr)
1:1 (14:33) Slaton SH1
1:2 (31:05) Dejdar (Teljukin, Kosick)
Strafminuten: ECN 14 / REV 16
Zuschauer: 2.023

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Drei Herforder Spieler bekommen Förderlizenzen
U20-Nationalspieler Dustin Reich neu bei den Kassel Huskies

Kurz vor Transferschluss haben die Kassel Huskies nochmal Zuwachs für den Kader bekommen. Dustin Reich, 19-jähriger Verteidiger, hat bei den Schlittenhunden einen Fö...

Schwedischer Neuzugang für die Roten Teufel
David Aslin verstärkt den EC Bad Nauheim

Ein Schwede für die Roten Teufel: Der EC Bad Nauheim hat David Aslin verpflichtet. Der 31 Jahre alte Außenstürmer, Sohn des früheren schwedischen Nationalkeepers Pet...

Absicherung durch zusätzliche Standby-Goalies
EHC Freiburg lizenziert zwei weitere Torhüter

Noch vor dem Ablauf der Transferfrist am 1. März hat der DEL2-Club EHC Freiburg mit Christoph Mathis und Maurice Hempel zwei Standby-Goalies für den Spielbetrieb in ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2