Zwischenfall beim Spiel der Hamburg Freezers gegen die DEG Metro Stars

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine unschöne Aktion bereits vor dem Spiel könnte dafür

sorgen, dass das zweitenViertelfinal noch ein Nachspiel haben könnte. Der

Ex-Düsseldorf Marc Beaucage bedachte den METRO STAR Jean-Luc Grand-Pierre mit

einer rassistischen Äußerung. Neben dem Betroffenen bekamen auch seine

Team-Kameraden Nils Antons und Benjamin Barz diese Äußerung mit. Der Versuch der

Düsseldorfer die Angelegenheit über eine persönliche Entschuldigung zu regeln

wurde abgelehnt. So blieb nur der offizielle Weg über einen Zusatzbericht an die

DEL. DEG Manager Lance Nethery: „Ich hasse Rassismus und eine solche Geschichte

trübt die Freude über den Sieg.“ Das weitere Vorgehen liegt nun in den Händen

der DEL.


Quelle: www.deg-metro-stars.de