Zwischen Eisfläche und Spielplatz - Christian Ehrhoff im Hockeyweb-Interview

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Christian Ehrhoff spricht im Hockeyweb-Interview über seine Karriere in Nordamerika, wie er als stolzer Vater seine knappe Freizeit verbringt und verrät, dass die Deutsche Meisterschaft mit den Krefeld Pinguinen 2003 noch immer sein Karriere-Highligt ist.

Auch privat läuft es für den Abwehrspieler mehr als nur gut: Ehefrau Farina erwartet Ende April ihr zweites Kind: Junge oder Mädchen? Da möchte sich Familie Ehrhoff überraschen lassen. Doch es könnte eng werden, denn in rund drei Wochen beginnen in der National Hockey League (NHL) wieder die Play-offs und der Kampf um den begehrten Stanley-Cup. 

Christian, für Dich und die Canucks ist es eine Top-Saison. Mit 105 Punkten seid Ihr aktueller NHL-Spitzenreiter? Was ist Euer Erfolgsgeheimnis?

Wir sind eine ausgeglichene Mannschaft und in allen Bereichen sehr gut besetzt: von den beiden Goalies über eine tief besetzte Verteidigung bis hin zum Sturm. Damit konnten wir die vielen Verletzungen ausgleichen und haben eine gute Saison gespielt.

Wie ist es, als „Favorit“ in die Play-offs zu starten? Welches Team siehst Du, neben Euch, als heißesten Stanley-Cup-Anwärter?

Die Ausgangsposition in den Play-offs ist völlig egal. Der Druck von außen ist genauso groß, wie der, den man sich selbst macht. Das ist eine superschwierige Aufgabe. Da gibt es keine einfachen Gegner, vor allem nicht im Westen. Und wenn du den Stanley-Cup gewinnen möchtest, musst du alle Teams schlagen. Zutrauen würde ich den Titel diese Saison aber vor allem San Jose, Detroit, Philadelphia oder Boston.

Ihr habt einen sehr engen Zeitplan: 82 Begegnungen während der regulären Saison, fast alle zwei Tage ein Spiel. Bleibt Dir da überhaupt noch genügend Freizeit?

An spielfreien Tagen haben wir erst Training und gegen Mittag kocht meine Frau etwas für mich. Ich verbringe dann den Tag zusammen mit meiner Tocher Leni, die im Mai zwei Jahre alt wird – entweder auf dem Spielplatz, wenn das Wetter passt, oder wir spielen etwas anderes zusammen. Meine freie Zeit gehört allein meiner Familie.

Wie ist denn Euer Verhältnis im Team untereinander? Trefft Ihr Euch auch privat?

Also in Vancouver weniger, da viele Spieler Kinder und ein Familienleben haben. Aber wenn wir auswärts unterwegs sind, unternehmen wir viel zusammen, gehen Essen oder ins Kino. Vor allem mit meinem Zimmerkollegen Aaron Rome und den Sedin-Zwillingen verbringe ich viel Zeit.

Hast Du noch regelmäßig Kontakt zu Marcel Goc und Marco Sturm?

Mit den Jungs telefoniere oder schreibe ich öfters. Wenn die Predators hier spielen, kommt Marcel zu mir oder wenn wir in Nashville sind, treffen wir uns bei ihm. Gegen Marco Sturm habe ich diese Saison leider noch nicht gespielt. Er war immer in den Teams, die gerade nicht auf dem Programm standen.

Das letzte Vorrundenspiel der Saison wird voraussichtlich Dein 500. NHL-Spiel sein. Wie war für Dich der Weg dorthin und was waren deine bisherigen Top-3-Highlights?

Also erstmal hoffe ich, dass bis zum letzten Spiel alles gesund bleibt. Acht Partien stehen noch an. Meine ersten Eishockey-Erfahrungen hatte ich schon im jungen Alter. Mit 19 Jahren war ich mit der Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen dabei, dann habe ich für Krefeld viel gespielt. So kam ich gut voran und hab schnell den Sprung geschafft. Meine Karriere-Höhepunkte: 1. Deutsche Meisterschaft 2003 mit Krefeld, 2. Olympische Spiele 2002, 3. Mein erstes NHL-Spiel.

Letzten Mittwoch haben in der DEL die Play-offs begonnen. Verfolgst Du das Geschehen hierzulande?

Ja, vor allem interessiere ich mich für Krefeld, da es meine Heimat ist und ich dort lange gespielt habe. Auch mein Kumpel und ehemaliger Teamkollege Adrian Grygiel, der jetzt in Nürnberg spielt, ist über den Sommer in Krefeld. Von daher verfolge ich schon die Ergebnisse der Play-offs und drücke natürlich den Pinguinen die Daumen. Das erste Spiel lief ja schon mal gut.

Ende April beginnt die Eishockey-WM in der Slowakei: Wie schätzt Du die Chancen der deutschen Nationalmannschaft nach einem grandiosen vierten Rang im Vorjahr ein?

Es kommt auf die Konkurrenz an. Ich denke, nach der Überraschung vom letzten Jahr ist diesmal ein Platz unter den Top 8 realistisch. Uwe Krupp ist auch, neben Wayne Gretzky, nach wie vor ein Idol für mich, da er bislang als einziger Deutscher den Stanley Cup gewinnen konnte.

Zum Schluss noch ein Tipp für alle jungen deutschen Talente, die den Schritt nach Nordamerika wagen:

Jeder Spieler sollte seinem Traum nachgehen und die Chance nutzen. Man muss nur mental stark sein, mit Rückschlägen umgehen können, sich in der Minor League durchsetzen und an sich glauben. Wir brauchen noch mehr Deutsche hier.

Nach zwei Jahren in Vancouver läuft Ehrhoffs Vertrag mit den Canucks Ende der Saison aus, doch wie es weiter geht, weiß der Verteidiger selbst noch nicht.

3:4 nach Verlängerung gegen Nürnberg
Overtime-Niederlage für Red Bulls München

​Nach der Deutschland-Cup-Pause ging es für die Red Bulls München gleich mit dem Derby gegen die Thomas Sabo Ice Tigers weiter. Die Red Bulls, die in der DEL zu Haus...

1:4-Niederlage bei den Grizzlys
DEG schlingert in Wolfsburg

Die Düsseldorfer EG ist nicht gut aus der Länderspielpause gekommen. Vor 2.227 Zuschauern unterlagen die Düsseldorfer im 18. Spiel der Saison mit 1:4 (0:0, 0:1, 1:3)...

Erste Personalentscheidung für 2020/21
Troy Bourke ein weiteres Jahr bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings verlängern den Vertrag mit Stürmer Troy Bourke um eine weitere Spielzeit. Damit zogen die Verantwortlichen die mögliche Vertragsoption. ...

NHL Star versteigert mehrere handsignierte Eishockey-Utensilien
Leon Draisaitl unterstützt Charity-Auktion

Der Deutsche Fußball Botschafter und United Charity starteten am 4. November 2019 erstmalig eine gemeinsame Online-Auktion zur Unterstützung sozialer Projekte. Zu er...

Große Geschichten und kleine Anekdoten über den geilsten Sport der Welt
Lesetipp: Eiszeit! Warum Eishockey der geilste Sport der Welt ist - Rick Goldmann

Von Dingolfing in die große weite Welt: Ex-Nationalspieler und TV-Experte Rick Goldmann schildert – mit Unterstützung von Günter Klein – in zahlreichen Anekdoten sei...

Telekom sichert sich Sponsoring der ersten virtuellen Eishockey Liga
DEL startet eigene eSports Liga: eDEL

Die DEL startet in Kooperation mit der Deutschen Telekom die erste offizielle virtuelle Eishockey Liga: die eDEL. Mit NHL 20 bietet die eDEL auf der Playstation 4 ei...

Der Verteidiger wechselt auf Leihbasis bis Ende des Jahres
Janik Möser schließt sich den Iserlohn Roosters an

Die Adler Mannheim und Janik Möser gehen vorerst getrennte Wege. In beidseitigem Einvernehmen wechselt der 24-jährige Verteidiger auf Leihbasis bis zum 31. Dezember ...

Der 21-jährige Stürmer wechselt von den Eisbären Berlin zum DEG
Düsseldorfer EG verpflichtet Charlie Jahnke fest

Charlie Jahnke spielte bereits seit Ende September auf Leihbasis bei den Rot-Gelben und konnte dabei überzeugen. Jetzt einigten sich beide Seiten auf einen sofortige...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 8!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

26-jähriger Kanadier erhält einen Vertrag bis zum Saisonende
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Lucas Lessio

Die Grizzlys Wolfsburg haben schnell auf das vorzeitige Karriereende von Mike Sislo reagiert und mit Lucas Lessio einen Angreifer mit einem Vertrag bis zum Saisonend...

Der 19-jährige Angreifer wird zehn bis zwölf Wochen verletzt ausfallen
Valentino Klos fehlt den Adler Mannheim mehrere Wochen

Die Adler Mannheim müssen voraussichtlich zehn bis zwölf Wochen auf Angreifer Valentino Klos verzichten. Der 19-jährige Förderlizenzspieler zog sich im Heimspiel geg...

Mannheim verliert 3:6 gegen Krefeld vor heimischer Kulisse
Krefeld stutzt Mannheim die Flügel

Die Krefeld Pinguine gewinnen überraschend in Mannheim. Starke Chancenverwertung ebnen den Sieg beim deutschen Meister, der eklatante Abwehrschwächen offenbarte....

DEL Hauptrunde

Sonntag 17.11.2019
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kölner Haie Köln
- : -
Straubing Tigers Straubing
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Augsburger Panther Augsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
EHC Red Bull München München
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL