Zweiter Sieg im zweiten Test

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Thomas Sabo Ice Tigers haben ihr zweites Testspiel für die neue Saison am Donnerstagabend in Füssen gegen die Rapperswil-Jona Lakers aus der Schweiz mit 3:1 gewonnen. Die Tore erzielten Brad Leeb, Eric Chouinard und Dusan Frosch.

Sowohl dem Team aus der Nationalliga A in der Schweiz und den Thomas Sabo Ice Tigers waren die Trainingsstrapazen der vergangenen Wochen deutlich anzumerken. Klare Spielzüge kamen kaum zustande, in den ersten 20 Minuten gab es auch dementsprechend wenige Torchancen auf beiden Seiten. Die erste Chance im Spiel hatte Loic Burkhalter für Rapperswil, kurz darauf kam Jeff Likens zur bis dato besten Nürnberger Möglichkeit. Die Ice Tigers mussten zu Beginn zwei Unterzahlsituationen überstehen, kamen aber in der 16. Minute selbst zu ihrem ersten Powerplay. Das nutzte Brad Leeb mit einem Schlagschuss von der blauen Linie nach gedankenschneller Vorarbeit von Jeff Likens auch eiskalt aus.

Im zweiten Drittel hatten die Ice Tigers zunächst Glück, als Brandon Reid in der 22. Spielminute nur den Pfosten traf. In der 26. Minute zielte Thomas Pöck mit seinem Schlagschuss von der blauen Linie noch etwas genauer, vom Innenpfosten ging der Puck - unhaltbar für Patrick Ehelechner - über die Linie zum 1:1-Ausgleich. Zur Hälfte des Spiels gingen beide Teams etwas offensiver zu Werke. Eric Chouinard hatte die beste Möglichkeit für Nürnberg, auf der anderen Seite reagierte Ehelechner glänzend gegen einen Schuss von Lukas Grauwiler.

Zu Beginn des letzten Drittels hatten die Ice Tigers ihre zweite Überzahlsituation, und auch diese wurde ausgenutzt. Vor dem Tor zog Vitalij Aab ab, Eric Chouinard stand goldrichtig und verwertete den Abpraller zum 2:1. Auf ähnliche Weise erzielte Dusan Frosch in der 51. Minute das 3:1. Diesmal hatte Brad Leeb von der blauen Linie geschossen, wieder ließ der Torwart der Schweizer abprallen, Frosch reagierte am schnellsten. Diese 3:1-Führung brachten die Ice Tigers souverän über die Zeit und durften sich so über den zweiten Sieg im zweiten Testspiel freuen. (www.icetigers.de)

Nürnberg - Rapperswil-Jona 3:1 (1:0, 0:1, 2:0)

Tore:

1:0 (17.) B. Leeb

1:1 (26.) Pöck

2:1 (41.) Chouinard

3:1 (51.) Frosch


Strafminuten: Nürnberg 6, Rapperswil 6