Zweimal zehn Tore am DienstagDEL kompakt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Iserlohn Roosters – Krefeld Pinguine 9:1 (5:0, 2:1, 2:0)

Das Schützenfest im Sauerland bahnte sich schon nach 19 Sekunden an. Denn bereits zu diesem frühen Zeitpunkt eröffnete ausgerechnet Iserlohns Neuzugang Cody Sylvester den Torreigen. 59 Sekunden später legte Collin Danielsmeier das 2:0 nach. Noch vor der ersten Pause erhöhten Chad Bassen (6., Überzahl), Sean Sullivan (13.) und Mike York (17.) auf 5:0. Erst nach weiteren Toren von York (23.) und Jonas Liwing (31., Überzahl) kam Krefeld zum Ehrentreffer durch Martin Schymainski (37., Unterzahl). Brodie Dupont (44.) und Brooks Macek (55., Überzahl) stellten den Endstand her. Zuschauer: 4106.

Düsseldorfer EG – EHC Red Bull München 7:3 (0:1, 4:2, 3:0)

Der deutliche Sieg der Hausherren deutete sich zunächst nicht an, denn nach etwas mehr als 21 Minuten führte München durch Tore von David Meckler (12.) und Mads Christensen (22.) mit 2:0. Düsseldorf drehte die Partie durch drei Powerplay-Tore von Rob Collins (26.), Alexei Dmitriev (28.) und Travis Turnbull (29.). Jonathan DiSalvatore (32.) glich nochmal aus, doch dann riss die DEG das Spiel endgültig durch die Treffer von Bernhard Ebner (36.), Kurt Davis (49.), Niki Mondt (57., Überzahl) und Andreas Martinsen (59., Überzahl) an sich. In der 52. Minute kassierte Münchens Daryl Bolye sowohl zwei Minuten als auch eine „Fünfer“ samt Spieldauerstrafe. Zuschauer: 4313.

Kölner Haie – Grizzly Adams Wolfsburg 1:2 (0:0, 0:0, 1:1, 0:1) n.V.

Über 47 Minuten sahen die Zuschauer in Köln keine Tore, dann erzielte Norm Milley die Wolfsburger Führung (48.). Daniel Tjärnqvist rettete dem KEC einen Punkt (54.). Den Siegtreffer markierte Sebastian Furchner 71 Sekunden nach Beginn der Extraspielzeit. Zuschauer: 8765.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...

Angreifer kommt vom HC Ambri-Piotta
Eisbären Berlin verpflichten Peter Regin

Die Eisbären Berlin haben ihre Offensive verstärkt. Peter Regin wechselt vom HC Ambri-Piotta aus der Schweiz zum amtierenden Deutschen Meister. Der Center hat einen ...

Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...

Verteidiger kommt mit der internationaler Erfahrung
Reece Scarlett verstärkt die Löwen Frankfurt

​Die Defensive der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Zugang: mit dem 1,85 Meter großen Allrounder Reece Scarlett stehen nun sieben Abwehrspieler im Aufgebot der ...