Zweijahresvertrag für Reiss

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Andy Reiss hat aufgrund guter Leistungen während des Rookie-Camps einen Zweijahresvertrag von

den Hannover Scorpions erhalten und damit die Möglichkeit, als Förderlizenzspieler beim REV

Bremerhaven oder bei den Hannover Indians zu spielen. In diesem Zusammenhang freuen sich die

Hannover Scorpions ganz besonders, dass der Spross der bekannten Eishockey-Familie Reiss, die

ihre Wurzeln in Weißwasser hat, zusammen mit Benedikt Schopper und Danny Albrecht für die

U20-Nationalmannschaft nominiert wurde. Ab heute beginnt dort für den 18-jährigen Stürmer der

erste Lehrgang. Bei der offiziellen Mannschaftsvorstellung am kommenden Freitag um 11.00 Uhr im

SAS Hotel sind die vorgenannten drei Spieler daher nicht anwesend. Im Anschluss an die

Vorstellung bittet der Verein zu einem Fototermin auf dem Eis in der Preussag Arena.