Zwei weitere Youngster für die Lions - Karriereende für Stöpfgeshoff

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Frankfurt Lions müssen künftig ohne Jonas Stöpfgeshoff auskommen. Nach

seiner zweiten schweren Gehirnerschütterung muss der 27jährige seine Karriere

beenden. "Es ist ein schwerer Schlag für uns und für ihn", sagt Manager Charly

Fliegauf. "Jonas war aufgrund seiner Persönlichkeit und seiner spielerischen

Fähigkeiten ein wichtiger Teil der Mannschaft." Der sympathische Deutsch-Schwede

gehörte zum Meisterteam der Lions 2004. Während der Saison 2004/2005 musste der

Familienvater komplett pausieren. "Es war die schwerste Entscheidung meines

Lebens", sagt Stöpfgeshoff. "aber das Risiko, bleibende Schäden zu erleiden, war

mir und meinen Ärzten einfach zu groß."

 

Gleichzeitig können die Frankfurt Lions die Verpflichtung zweier weiterer

junger Spieler bekannt geben. Von den Kassel Huskies wechseln der 23jährige

Verteidiger Sebastian Osterloh und Stürmer Tobias Wörle an den Main. "Beide sind

sehr entwicklungsfähige Perspektivspieler, die die DEL bereits kennen und ihre

Chance nutzen wollen, um bei uns Stammspieler zu werden", sagt Charly Fliegauf.

Für den ehemaligen U18 und U20-Nationalspieler Osterloh wird Frankfurt die

dritte DEL-Station nach Wolfsburg und Kassel. Für die Huskies erzielte der 1

Meter 88 große und 87 Kilogramm schwere Verteidiger in der abgelaufenen

Spielzeit 3 Tore und 1 Assist. Wegen einer Schulterverletzung verpasste er

allerdings 19 Spiele. "Eine Verletzung, die keine Behinderung mehr darstellt",

sagt Fliegauf. "Sebastian ist ein körperbetont spielender und sehr robuster

Verteidiger. Er ist ebenso wie Tobias Wörle ein Spieler, der in der DEL seinen

Weg machen wird und bereit ist dafür alles zu geben."

 

Stürmer Tobias Wörle traf bereits in seiner ersten DEL-Saison sechsmal für

die Kassel Huskies und bereitete zwei weitere Tore vor. Der 21jährige Stürmer

ist derzeit noch mit seinem Förderlizenz-Klub Crimmitschau in den

Oberliga-Play-Offs engagiert. Der 1 Meter 77 große und 78 Kilogramm schwere

Außenstürmer ist sehr schnell, technisch versiert und laufstark. Der gebürtige

Füssener wird ebenso wie Sebastian Osterloh einen zwei Jahresvertrag und eine

Förderlizenz erhalten.

 

Sebastian Osterloh wird bei den Lions mit der Nummer 8, Tobias Wörle mit

der Nummer 16 auflaufen.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
1:4 gegen Dynamo Pardubice
Eisbären Berlin verlieren im Finale des Dolomitencups

​Zum ersten Mal in der Geschichte des Dolomitencups stemmt ein Team aus Tschechien die Turniertrophäe: Dynamo Pardubice gewann das Endspiel am Sonntagabend gegen den...

5:2 gegen den EHC Biel
Dolomitencup: Kleines Finale wird zur Augsburger Tor-Party

​Der Finaltag bei der 16. Auflage des Dolomitencups wurde am Sonntag mit einer Tor-Party eingeläutet: Im Spiel um Platz 3 fegten die Augsburger Panther den EHC Biel-...

3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 15.09.2022
Kölner Haie Köln
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 16.09.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg