Zusammenarbeit DEG - Essen

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die DEG Metro Stars haben einem deutschen Talent eine Förderlizenz gegeben. Stürmer Benjamin Barz stößt für die nächste Saison zunächst für ein Jahr zum Vizemeister. Der 22-jährige gebürtige Bad Tölzer wechselt von den Nürnberg Ice Tigers an den Rhein. Barz hat in der abgelaufenen Saison 41 Spiele für die Tigers bestritten (ein Tor, eine Vorlage). Er ist 1,83 m groß, 78 kg schwer und schießt rechts. - Bereits am letzten Montag hat der Verein einen Kooperationsvertrag mit den Moskitos Essen abgeschlossen. Manager Lance Nethery Moskito-Coach Jari Pasanen einigten sich zunächst auf eine Zusammenarbeit für ein Jahr. Inhalt der Vereinbarung ist ein wechselseitiger Austausch von Talenten. Von Düsseldorf werden Verteidiger Robert Dietrich (zuletzt Straubing) und Torhüter Jochen Reimer (Kaufbeuren) mit einer Förderlizenz für die Moskitos ausgestattet. Aus dem Team der Essener erhalten Verteidiger Benedikt Schopper (Hannover Scorpions), Torwart Benjamin Voigt (Hannover Indians) und Stürmer Nils Liesegang (Revier Löwen Oberhausen) ein entsprechendes Papier für den DEL-Verein. Im Laufe der Saison können weitere Akteure hinzukommen. Nethery in der heutigen Pressemitteilung: „Unsere Vereinbarung ist für beide Clubs interessant. Es geht um die wirkliche Förderung von Nachwuchsspielern. Ein Grund für die Kooperation ist auch die gute Arbeit von Jari Pasanen, insbesondere was die Ausbildung von jungen Spielern angeht. Ein weiterer Vorteil ist die kurze Entfernung zwischen beiden Städten. So ist es theoretisch möglich, dass Spieler an einem Tag am Training beider Clubs teilnehmen können.“ Nethery wird in der kommenden Spielzeit möglichst viele Spiele der Moskitos beobachten, um sich so ein Bild potentieller Kandidaten machen zu können.