Zum Geburtstag zwei Punkte

Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Abschnitt waren die Hanseaten die aktivere Mannschaft und wurden dafür auch belohnt: Christoph Schubert mogelte den Puck mit einem Distanzschuss in die von Robert Goepfert gehüteten Maschen der DEG (12.). Einen Ausgleich brachten die Hausherren allerdings nicht zustande, waren aber ab dem zweiten Drittel deutlich aktiver. Mehr Tor-Glück hatten leider die Gäste, die in der 32. Spielminute durch Brendan Brooks auf 2:0 stellten. Ansonsten blieb der Düsseldorfer Schlussmann ohne Fehl und Tadel.

In der zweiten Pause hatte dann Trainer Tomlinson offenbar die richtigen Worte gefunden, denn ein von Tomlinson bereits zuvor gefordertes „dreckiges Tor“ brachte die DEG zurück ins Spiel – Connor James hatte, nach Vorarbeit von Jeffrey Ulmer, eingenetzt. Der Anschlusstreffer! Nun drängten die Rheinländer auf den Ausgleich, fanden aber in John Curry ihren Meister.

Mann des Abends wurde nicht Geburtstagskapitän Daniel Kreutzer, sondern Benjamin Gordon avancierte dazu. Zuerst sorgte er in eigener Überzahl, während Ex-DEG-Angreifer Robert Collins auf der Sünderbank weilte, für den Ausgleich, indem er den Abpraller eines Holland-Hammers verwertete und ins Tor schob. Wieder ein „dreckiges Tor“! Der Ausgleich - so musste die Verlängerung dieses Spiel entscheiden und hier brauchten die Gastgeber nur 78 Sekunden um den Extrapunkt einzufahren. Ben Gordon schoss aus spitzem Winkel und Curry griff am Puck vorbei.

Der Trainer der Hanseaten, Benoit Laporte, lobte insbesondere die Fans der Rot-Gelben: „Sie waren laut und haben viel Druck auf den Schiedsrichter gemacht. Ich mag das. Gratulation an die Fans.“ Sein Team habe 30 Minuten lang gut gespielt.

„Ich bin sehr stolz auf meine Jungs. Die haben nach dem 2:0 Rückstand nicht aufgegeben“, gab Jeff Tomlinson nach dem Spiel zu Protokoll. „Man sieht nach einem Sieg oder wenn man vierliert, wie es aussieht in der Kabine. Heute gibt es in dort sehr müde Spieler“, fügte er hinzu.

Auch Kapitän Daniel Kreutzer freute sich über die 2 Punkte zu seinem Geburtstag: „Wir haben heute enormen Charakter gezeigt und haben einen 2:0-Rückstand aufgeholt. Wir haben verdient den Extrapunkt gewonnen. In der Kabine gibt es jetzt ein kleines Bierchen von mir.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Sonntag 11.04.2021
Adler Mannheim Mannheim
1 : 4
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
3 : 5
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
2 : 5
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 12.04.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 13.04.2021
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen