Ziffzer gewinnt Torwart-Duell gegen Scott

Ziffzer gewinnt Torwart-Duell gegen ScottZiffzer gewinnt Torwart-Duell gegen Scott
Lesedauer: ca. 1 Minute

Oh je, KEC! Jämmerlich fiel die

Wiedergutmachung für die 3:4-Auswärtsniederlage in Wolfsburg vom vergangenen

Sonntag ins Wasser. Wieder in Führung gelegen, wieder verloren. Aus Berliner

Sicht: Wieder bei einem Favoriten auswärts hinten gelegen, wieder drei Punkte

geholt.

 

Diesmal lag es für die Kölner

nicht am Schiedsrichter wie in Niedersachsen, als der als Roland Aumüller den Gastgebern angeblich zu manch unverdienter

Überzahlmöglichkeit verhalf. Hauptschiedsrichter Piechaczek pfiff (wieder

einmal) so gut wie fehlerlos und gab den Domstädtern, die nach dem ersten

Gästetor regelrecht zusammenbrachen, keinen Grund zur Klage. Die Hauptstädter

spielten in der ersten Hälfte des Matches keineswegs gut, doch das Tor des

21-jährigen Verteidigers Jens Baxmann, der dem eigenen Nachwuchs entstammt, ließ

einige Kölner Dämme (sofern sie überhaupt vorhanden waren) brechen. 

 

Eisbären-Trainer Don Jackson

stellte nach dem 0:2 aus Berliner Sicht um, agierte weiter mit vier Reihen und

hatte Glück. Von nun an bestimmten erstaunlicherweise Walker, Felski & Co.

das Geschehen. Unerklärlich der Konzentrationsverlust der Kölner, der auch nicht

durch das Fehlen etlicher Stammspieler entschuldigt werden kann.

 

Nach 51;59 Minuten wurde die

Partie endgültig entschieden. Marcel Müller versagte bei einem Penalty, und

ganze zwölf Sekunden später war es der US-Amerikaner im Eisbärenfell, Mark

Beaufait, der einen haarsträubenden Fehler von Travis Scott, der das

Goalie-Duell gegen Ziffzer klar verlor, ausnutzte und für den Endstand

sorgte.

 

Tore: 1:0 (15;04) Ciernik

(Warriner), 2:0 (24;48) Ciernik (Ma. Müller), 2:1 (28;47) Baxmann (Busch,

Ustorf), 2:2 (39;26) Smith (Draxinger, Busch), 2:3 (43;57) Felski (Beaufait),

2:4 (52;11) Beaufait. – Zuschauer: 14.098. – Strafminuten: Köln 10, Berlin 16. –

Schiedsrichter: Piechaczek (Ottobrunn).

 

(eddie/w.n. - Foto by City-Press)