Zajankala wechselt an die Elbe

Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hamburg Freezers haben George Zajankala vom Deutschen Meister Krefeld Pinguine bis zum Saisonende verpflichtet. Der

31-jährige Außenstürmer spielte in den vergangenen beiden Jahren für die Hannover Scorpions. Von 1999 bis 2001 stürmte der gebürtige Kanadier mit deutschem Pass für die Kölner Haie und schaffte in 115 Spielen 15 Tore und 18 Assists. Geschäftsführer Boris Capla: „Mit George haben wir eine echte Alternative im Angriff verpflichten können. Wir hoffen, dass er uns dabei hilft, die vorgenommenen Ziele zu erreichen.“ Auch der Neuzugang freut sich auf die Herausforderung. Zajankala: „Ich bin happy, dass dieser Transfer geklappt hat. Mit den Freezers möchte ich so schnell wie möglich die Playoffs erreichen, um dann um den Titel mitzuspielen.“ Am kommenden Montag, den 2. Februar, wird der Angreifer erstmals mit den neuen Kollegen trainieren. Er erhält die Rückennummer 59.

Der Trainingsplan der Hamburg Freezers in den nächsten Tagen hat sich geändert. Trainer Dave King gab den Spielern für das kommende Wochenende (31. Januar und 1. Februar) frei. Zusätzlich entfallen auch alle geplanten abendlichen Trainingszeiten auf dem Eis vom 2. bis zum 5. Februar. Dafür findet an diesen Tagen jeweils ab 12.30 Uhr Training im „Elixia“ statt. Am 6. Februar bleibt es bei der geplanten Übungseinheit auf dem Eis.



Im Falle einer Teilnahme an den Playoffs genießen Dauerkarten-Besitzer bis

24 Stunden vor Beginn dieser Ausscheidungsspiele ein Vorkaufsrecht auf ihren bisher gebuchten Platz in der Color Line Arena. Ein Vorkaufsrecht für den bisher gebuchten Platz gilt auch für die nächste Saison. Sobald die gesamten Playoff-Begegnungen feststehen, wird es sämtliche Informationen des Ticketverkaufs geben.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
1:4 gegen Dynamo Pardubice
Eisbären Berlin verlieren im Finale des Dolomitencups

​Zum ersten Mal in der Geschichte des Dolomitencups stemmt ein Team aus Tschechien die Turniertrophäe: Dynamo Pardubice gewann das Endspiel am Sonntagabend gegen den...

5:2 gegen den EHC Biel
Dolomitencup: Kleines Finale wird zur Augsburger Tor-Party

​Der Finaltag bei der 16. Auflage des Dolomitencups wurde am Sonntag mit einer Tor-Party eingeläutet: Im Spiel um Platz 3 fegten die Augsburger Panther den EHC Biel-...

3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 15.09.2022
Kölner Haie Köln
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 16.09.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg