Zahlenspiele

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

In ihrem 700. DEL-Spiel holten sich die Adler Mannheim einen 3:1-Heimsieg gegen die Krefeld Pinguine. 2408:1905 Tore markierten sie in den 700 Spielen und konnten 1160 Punkte erspielen. Als nächste Mannschaft folgt mit acht Spielen Rückstand das Team der Kölner Haie.

Die DEG Metro Stars erspielten sich mit dem 3:2-Penaltysieg ihren 750. Punkt in der Ewigen DEL-Tabelle und liegen damit auf dem neunten Tabellenplatz.

Sein 600. DEL-Spiel hat am letzten Wochenende Jacek Plachta von den Hamburg Freezers absolviert. In den 600 Partie hat er 160 Tore erzielt und 182 Vorlagen gegeben, 782 Minuten musste Plachta auf der Strafbank absitzen. Sein Spiel Nummer 500 hat Fabian Brännström bestritten, er kommt auf 35 Tore, 63 Vorlangen und 144 Strafminuten. Auf nun 300 Spiele in der DEL kann Steve Walker von den Eisbären zurückblicken. Er hat 112 Tore erzielt und 171 vorbereitet, 203 Minuten saß er auf der Strafbank.

Yannic Seidenberg vom ERC Ingolstadt hat sein 200. Spiel absolviert und nun 5Tore, 29 Vorlagen und 106 Strafminuten auf seinem Konto.