Zach Sill verstärkt die Kölner HaieKanadier kommt von Sparta Prag

Zach Still wechselt vom HC Sparta Prag zu den Kölner Haien. (https://www.instagram.com/p/BsOTukHB9hb/)Zach Still wechselt vom HC Sparta Prag zu den Kölner Haien. (https://www.instagram.com/p/BsOTukHB9hb/)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kölner Haie treiben ihre Kaderplanung weiter voran. Mit Zachary „Zach“ Sill (*24.05.1988 in Truro, Kanada) wechselt der nächste Neuzugang an den Rhein. Zuletzt war der 1,83-Meter große und 92-Kilo schwere Center in der tschechischen Extraliga für HC Sparta Prag auf Punktejagd gegangen.

„Zach Sill verschafft uns mehr Tiefe auf der Center-Position“, erklärt Haie-Sportdirektor Mark Mahon die jüngste Verpflichtung. „Er ist ein Spieler, der auf dem Eis durch Leidenschaft und Entschlossenheit überzeugt und Führungsqualitäten besitzt.“ Tatsächlich bekleidete der 31-jährige Linksschütze im Verlauf seiner Karriere immer wieder das Amt des Assistent-Captain.

Zu seiner Juniorenzeit spielte Sill bis 2006 zunächst in seiner Geburtsstadt Truro für die Bearcats in der Maritime Junior Hockey League. Sein Talent wurde dann bei den Muncton Wildcats entdeckt, für die der Stürmer ab 2007/08 auf dem Eis stand. Durch seine Leistungen, konnte Sill einige Profi-Teams auf sich aufmerksam machen. Im Sommer 2009 unterschrieb er als Free Agent beim Farmteam der Pittsburgh Penguins, den Wilkes-Barre/Scranton Penguins (AHL). Sein Kontrakt wurde im Mai 2011 verlängert und galt fortan auch für die NHL.

In der Saison 2013/14 feierte der Center schließlich sein Debüt in der NHL. In der Folge-Saison war Sill dann fester Bestandteil des Kaders (42 Spiele, 3 Scorer-Punkte). Insgesamt trug der Kanadier in der NHL 62 Mal das Trikot der Pittsburgh Penguins, ehe er 2015 zu den Toronto Maple Leafs wechselte. Zwischen 2015-18 schloss er sich als Free Agent der Organisation der Washington Capitals an. Insgesamt schnürte Zach Sill 93 Mal die Schlittschuhe in der National Hockey League. In der vergangenen Spielzeit kam der Center für HC Sparta Prag auf 48 Einsätze (11 Scorer-Punkte). Bei den Kölner Haien erhält Zach Sill einen Vertrag bis 2020 und wird mit der Nummer 24 auflaufen.

Der Haie-Kader für die Saison 2019/20 umfasst aktuell folgende Spieler:

Tor: Gustaf Wesslau (#29), Bastian Kucis (#53), Hannibal Weitzmann (#67)

Verteidigung: Simon Gnyp (#3), Dominik Tiffels (#7), Taylor Aronson (#15), Maximilian Glötzl (#22), Pascal Zerressen (#27), Jakub Kindl (#46), Colin Ugbekile (#79), Moritz Müller (#91), Kevin Gagné (#92)

Sturm: Erik Betzold (#2), Marcel Müller (#9), Jon Matsumoto (#10), Lucas Dumont (#13), Jason Bast (#16), Nicolas Cornett (#17), Jason Akeson (#19), Robin Palka (#20), Frederik Tiffels (#21), Zach Sill (#24), Dani Bindels (#37), Alexander Oblinger (#50), Colby Genoway (#59), Mick Köhler (#77), Ben Hanowski (#86), Sebastian Uvira (#93), Fabio Pfohl (#95)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
1:4 gegen Dynamo Pardubice
Eisbären Berlin verlieren im Finale des Dolomitencups

​Zum ersten Mal in der Geschichte des Dolomitencups stemmt ein Team aus Tschechien die Turniertrophäe: Dynamo Pardubice gewann das Endspiel am Sonntagabend gegen den...

5:2 gegen den EHC Biel
Dolomitencup: Kleines Finale wird zur Augsburger Tor-Party

​Der Finaltag bei der 16. Auflage des Dolomitencups wurde am Sonntag mit einer Tor-Party eingeläutet: Im Spiel um Platz 3 fegten die Augsburger Panther den EHC Biel-...

3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 15.09.2022
Kölner Haie Köln
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 16.09.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg