Youri Ziffzer und Ben Cottreau sind nun offiziell Skorpione

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der am vergangenen Dienstag erfolgten Einreichung der Lizenzunterlagen geben die Verantwortlichen der Hannover Scorpions nunmehr auch offiziell bekannt, worüber in den Medien bereits seit längerem spekuliert wird: Torhüter Youri Ziffzer und Stürmer Ben Cottreau werden in der nächsten DEL-Saison die Farben der Scorpions vertreten.

Der 22 Jahre junge National-Keeper Ziffzer wechselt vom amtierenden Meister Eisbären Berlin ins Tor der Leinestädter. Mit Angreifer Ben Cottreau (24 Jahre, 59 Scorerpunkte in der vergangenen Spielzeit) von den Landshut Cannibals wird der nächste vielversprechende Stürmer alles daran setzen, den guten Beispielen Eric Schneiders und Adam Mitchells zu folgen, die sich aus der zweiten Liga kommend unmittelbar in der höchsten Spielklasse zu etablieren wussten. Sowohl Ziffzer als auch Cottreau tragen die neuen Gehaltsstrukturen bei den Scorpions uneingeschränkt mit und beweisen so schon für ihren ersten Einsatz großen Teamgeist.

Abgesehen von einer zweiten Neuverpflichtung für das Tor sind weitere Kaderveränderungen für die kommende Spielzeit bei den Scorpions nicht geplant.     

Verteidiger verlängert in Oberbayern
Colton Jobke bleibt beim ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt treibt inmitten des Endspurts der Saison 2018/19 die Planungen für die kommende Spielzeit voran. Colton Jobke hat seinen Vertrag über die Saison h...

Vertragsverlängerung bis 2022
Stefan Adam bleibt Geschäftsführer der Düsseldorfer EG

Die Gesellschafter der DEG haben einstimmig beschlossen, dass der auslaufende Vertrag von Geschäftsführer bis 2022 um drei Jahre verlängert wird. ...

Schwierige Aufgabe beim Tabellenfünften
Eisbären Berlin vor Auswärtsspiel in Ingolstadt

​Vor ihrem zweiten von drei Auswärtsspielen innerhalb von sechs Tagen trainierten die Eisbären Berlin am Donnerstagmittag im Olympia-Eisstadion Garmisch-Partenkirche...

München im Kampf um den ersten Platz unter Druck
Exklusive Topquoten für DEL Spitzenspiel: Adler Mannheim vs. EHC Red Bull München

Im „vorgezogenen Endspiel um die deutsche Eishockeymeisterschaft“ empfangen am Freitagabend um 19:30 Uhr die Mannheimer Adler an der Tabellenspitze den zweiten EHC R...

Vertragsverlängerung: Angreifer bleibt am Pulverturm
T. J. Mulock verlängert bei den Straubing Tigers

Der dreifache Deutsche Meister Travis James Mulock wird auch 2019/2020 das Trikot der Straubing Tigers tragen....

Niederbayern erneut in Torlaune
7:3! Straubing Tigers nehmen Eisbären Berlin auseinander

Der Pulverturm der Straubing Tigers ist zurzeit für kein Team ein guter Reisetipp. Vier Heimsiege in Serie stehen nach dem Erfolg über die Eisbären Berlin in den Büc...

Overtime-Sieg gegen den Deutschen Meister
Krefeld Pinguine beenden Heimniederlagenserie gegen München

​Die Krefeld Pinguine haben am Dienstagabend gegen den Deutschen Meister EHC Red Bull München mit 3:2 (0:1, 2:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gewonnen. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!