Yannic Seidenberg erleidet Kreuzbandriss

Lesedauer: ca. 1 Minute

Yannic Seidenberg, Stürmer des ERC Ingolstadt, hat sich beim letzten WM- Spiel in Halifax gegen Lettland einen Kreuzbandriss zugezogen. Das ergab eine Kernspintomographie am vergangenen Wochenende.

"Yannic hat mich am Wochenende angerufen, um uns über die Schwere der Verletzung zu informieren. Er wird Morgen wieder nach Deutschland zurückkehren und noch in dieser Woche operiert werden", erklärt ERC- Sportmanager Tobias Abstreiter.

Yannic Seidenberg muss mindestens vier Monaten pausieren.

(Foto by City-Press)

 

 

 

 

Jetzt die Hockeyweb-App laden!