Yan Stastny stürmt für die Wild WingsVon Mora nach Schwenningen

Der frühere Nürnberger Yan Stastny spielt nun für die Schwenninger Wild Wings. (Foto: Imago)Der frühere Nürnberger Yan Stastny spielt nun für die Schwenninger Wild Wings. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Stürmer Yan Stastny stürmt künftig für die Schwenninger Wild Wings. Der 32-Jährige wird mit der Rückennummer 29 für Schwenningen auflaufen.

„Er ist ein international erfahrener Stürmer, der bereits in allen Ligen der Welt gute Leistungen gezeigt hat. Ich kenne Yan noch aus meiner aktiven Zeit in Nürnberg und weiß deshalb, dass er uns sportlich sehr helfen kann und auch charakterlich super in die Mannschaft passt. Da er in der Vergangenheit gesundheitliche Probleme hatte, haben wir ihm erstmal einen Tryout-Vertrag bis Ende August angeboten. Ich freue mich sehr, dass er diesem Angebot zugestimmt hat“, erklärt Manager Jürgen Rumrich.

Der 1,78 Meter große Stürmer begann seine Karriere bei den St. Louis Sting in der North American Hockey League. Von der University of Notre Dame wechselte er 2003 bereits in die Deutsche Eishockey-Liga zu den Nürnberg Ice Tigers. Zwei Spielzeiten spielte er im Trikot der Franken und erzielte in 107 Spielen 86 Scorerpunkte. In der zweiten Saison in Nürnberg wurde er mit 26 Toren und 31 Assists in 57 Spielen Topscorer seines Teams.

Im Jahr 2005 kehrte er nach Nordamerika zurück und spielte für das Farmteam der Edmonton Oilers, den Iowa Stars, in der AHL. Weitere Stationen in der American Hockey League waren die Providence Bruins, Peoria Rivermen und Manitoba Moose. Insgesamt absolvierte er 258 Spiele in der AHL und scorte 160 Mal. Nach einem Jahr in der KHL kehrte er wieder nach Nürnberg zurück.

In der vergangenen Saison spielte er in Mora in der Allsvenskan. Stastny kam bereits am Montag nach Schwenningen wird und sich beim ersten öffentlichen Eistraining am heutigen Dienstag den Fans der Wild Wings vorstellen. Somit sind die Kaderplanungen bei den Wild Wings abgeschlossen.

Indes wird Jeremy Clark nicht mehr nach Schwenningen zurückkehren. Der Fitnesstrainer schließt sich den Los Angeles Kings an. Die Wild Wings konnten sich die Dienste von Brian Ganz als neuen Fitnesstrainer sichern.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!