Wolfsburg: Wietfeldt beendet Karriere

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Grizzly Adams Wolfsburg haben weitere Personalentscheidungen bekannt

gegeben. Während Christoph Wietfeldt seine Karriere nach der Saison

beendet, unterzeichnete David Danner einen Vertrag für eine weitere

Spielzeit.

Der 29-jährige Stürmer Wietfeldt wird sich fortan

seiner beruflichen Zukunft widmen. Seit sechs Jahren spielt Christoph

Wietfeldt für die Grizzly Adams, ist damit nach Jan Zurek der

dienstälteste Akteur im EHC-Kader. In den Jahren 2004 und 2007 war der

in Stralsund geborene Stürmer maßgeblich an den Aufstiegen der Grizzly

Adams in die DEL beteiligt. In der aktuellen Spielzeit markierte der

Publikumsliebling in bisher 51 Spielen sieben Tore und 18 Vorlagen.

Christoph Wietfeldt: "Ich möchte mich recht

herzlich beim Verein und bei den Fans bedanken. Sechs Jahre lang sind

wir durch dick und dünn gegangen, haben gemeinsam viel erlebt und tolle

Erfolge gefeiert. Natürlich bin ich auch traurig, den schönsten aller

Mannschaftssportarten Lebewohl zu sagen. Nach den vier noch

ausstehenden Spielen ist die Zeit für mich gekommen, eine zweite

Karriere aufzubauen. Diese Chance möchte ich nutzen. Dem Verein und

seinen tollen Fans wünsche ich für die Zukunft noch viele erfolgreiche

Spiele."

Dagegen ist der Verbleib von David Danner in trockenen Tüchern. Der 25-jährige Verteidiger hat seinen

Vertrag am Dienstag um eine weitere Spielzeit verlängert.  

EHC-Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf zur

Vertragsverlängerung: „Wir haben den Vertrag mit David verlängert, weil

er sich auch in dieser Saiweiterentwickelt hat und durch seine solide

Abwehrarbeit einen Platz in der Mannschaft erarbeitete. Zudem verfügt

er bereits über einiges an DEL-Erfahrung."

Jetzt die Hockeyweb-App laden!