Wolfsburg: Strakhov verletzt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Verletzung ereignete sich im Spiel gegen die DEG Metro Stars (7:1) am vergangenen Freitag, als der Angreifer einen Schuss unglücklich abbekommen hatte.

Damit fällt Strakhov, der in dieser Saison bereits einen Wadenbeinbruch im selben Bein erlitten hatte, bis auf weiteres aus.

„Es ist bitter für Andrej und auch für die Mannschaft. Wie lange er ausfällt, kann noch nicht sicher gesagt werden. Das hängt natürlich vom Heilungsverlauf ab“, sagt EHC-Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf.