Wolfsburg: Niederlage im Niedersachsenderby

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein niveauarmes Niedersachsenderby bekamen 2.480 Zuschauer bei der 1:3 (0:1/0:1/1:1) Niederlage der Grizzly Adams gegen die Hannover Scorpions am Sonntagabend im Wolfsburger Eispalast zu sehen. Den Ehrentreffer für den EHC schoss Xavier Delisle zum zwischenzeitlichen 1:2 im letzten Drittel.



Verzichten musste EHC-Trainer Stefan Mikes in dieser Partie auf seine beiden Verteidiger Roman Veber (Grippe) und Alexander Genze (verletzt), dafür rückte Allrounder Markus Guggemos in die Abwehr. In einem schwachen ersten Drittel, das von vielen unnötigen Scheibenverlusten und vielen Fehlpässen geprägt war, erzielte Köppchen das 1:0 für die Scorpions. In Überzahl schlenzte er die Scheibe mit der Rückhand an den Innenpfosten, von wo der Puck unhaltbar für Mastic ins Netz sprang (8.).



Auch im zweiten Abschnitt boten beide Teams nur Magerkost, dafür gab es endlich mehr Torszenen auf beiden Seiten. Ivan Ciernik und Richard Pavlikovsky (23.) in Überzahl sowie Andrej Kaufmann mit einem verdeckten Schuss (24.) scheiterten an Scorpions-Goalie Kauhanen. Besser machten es die Hannoveraner, die durch Morczinietz auf 2:0 erhöhten (30.). In Unterzahl nutzte der Nationalspieler einen Scheibenverlust der Grizzlys an der gegnerischen blauen Linie und verwandelte das Break sicher. Die größte Chance zum Anschlusstreffer für das Skoda-Team vergab Jan Zurek in der 39. Minute, als er aus Nahdistanz an Kauhanen scheiterte.



War es in den ersten beiden Abschnitten für ein Derby erstaunlich ruhig auf den Rängen, trieben die Grizzly-Fans ihr Team im letzten Drittel stimmgewaltig nach vorn. Die Folge war der 1:2 Anschlusstreffer durch Xavier Delisle, der ein klasse Zuspiel von Petr Smrek in Überzahl verwerten konnte (45.). Doch in der Folgezeit verpasste es der EHC, weiter druckvoll und zielstrebig nach vorn zu spielen. Nach einem Lattenknaller von Abstreiter (55.) war es erneut Morczinietz, der im Nachschuss zum 3:1 traf und für die Entscheidung sorgte (59.). Die Grizzly Adams blieben damit zum ersten Mal in dieser Saison an einem Wochenende ganz ohne Punkte.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
6:2-Erfolg bei Schlusslicht Augsburger Panther
Die DEL am Mittwoch: Mannheim macht Schritt Richtung direkte Playoff-Qualifikation

Die Adler Mannheim lösen ihre Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten Augsburger Panther mit 6:2 und machen damit den Kampf um die direkte Playoff-Qualifikation spannend...

3:2-Heimsieg im Shootout
ERC Ingolstadt siegt erstmals in dieser Saison gegen Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven waren das einzige Team, gegen das der ERC Ingolstadt in dieser Saison noch nicht gewonnen. Das änderte sich, weil ein lange verlet...

DEL Vorschau für Dienstag und Mittwoch
Kampf um Playoffs und Klassenerhalt für die Panther steht im Mittelpunkt

​Am kommenden Dienstag und Mittwoch werden die noch ausstehenden Partien des 45. Spieltag der PENNY DEL ausgespielt....

PENNY DEL am Sonntag
Kölner Haie gewinnen Rheinderby gegen Düsseldorfer EG nach Penaltyschießen – DEL-Playoff-Rennen spitzt sich zu

In der PENNY DEL kam es am Sonntag zu entscheidenden Momenten im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt...

DEL News am Sonntag
Ingolstadts Travis St. Denis nach erneutem Fehlverhalten für zwei Spiele gesperrt

...

Vorschau 49. Spieltag der PENNY DEL
Kampf um Playoff-Plätze: Entscheidende Momente prägen die DEL

...

Tabelle noch ungerade
Die Lage der DEL nach den Freitagspielen

​Noch ist die Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga schief. Sechs Clubs haben erst 47, der Rest 48 Spiele absolviert. Das wird am Dienstag und Mittwoch „gerade gezoge...

Vor dem Start des 48. Spieltags in der PENNY DEL am kommenden Freitag
Spitzenspiel zwischen Schwenningen und Wolfsburg, bayerisches Lokalduell in München, zunehmender Druck auf Augsburg

...

DEL Hauptrunde

Mittwoch 28.02.2024
Augsburger Panther Augsburg
2 : 6
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 01.03.2024
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
EHC Red Bull München München
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Sonntag 03.03.2024
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter