Wolfsburg: Niederlage im Niedersachsenderby

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein niveauarmes Niedersachsenderby bekamen 2.480 Zuschauer bei der 1:3 (0:1/0:1/1:1) Niederlage der Grizzly Adams gegen die Hannover Scorpions am Sonntagabend im Wolfsburger Eispalast zu sehen. Den Ehrentreffer für den EHC schoss Xavier Delisle zum zwischenzeitlichen 1:2 im letzten Drittel.



Verzichten musste EHC-Trainer Stefan Mikes in dieser Partie auf seine beiden Verteidiger Roman Veber (Grippe) und Alexander Genze (verletzt), dafür rückte Allrounder Markus Guggemos in die Abwehr. In einem schwachen ersten Drittel, das von vielen unnötigen Scheibenverlusten und vielen Fehlpässen geprägt war, erzielte Köppchen das 1:0 für die Scorpions. In Überzahl schlenzte er die Scheibe mit der Rückhand an den Innenpfosten, von wo der Puck unhaltbar für Mastic ins Netz sprang (8.).



Auch im zweiten Abschnitt boten beide Teams nur Magerkost, dafür gab es endlich mehr Torszenen auf beiden Seiten. Ivan Ciernik und Richard Pavlikovsky (23.) in Überzahl sowie Andrej Kaufmann mit einem verdeckten Schuss (24.) scheiterten an Scorpions-Goalie Kauhanen. Besser machten es die Hannoveraner, die durch Morczinietz auf 2:0 erhöhten (30.). In Unterzahl nutzte der Nationalspieler einen Scheibenverlust der Grizzlys an der gegnerischen blauen Linie und verwandelte das Break sicher. Die größte Chance zum Anschlusstreffer für das Skoda-Team vergab Jan Zurek in der 39. Minute, als er aus Nahdistanz an Kauhanen scheiterte.



War es in den ersten beiden Abschnitten für ein Derby erstaunlich ruhig auf den Rängen, trieben die Grizzly-Fans ihr Team im letzten Drittel stimmgewaltig nach vorn. Die Folge war der 1:2 Anschlusstreffer durch Xavier Delisle, der ein klasse Zuspiel von Petr Smrek in Überzahl verwerten konnte (45.). Doch in der Folgezeit verpasste es der EHC, weiter druckvoll und zielstrebig nach vorn zu spielen. Nach einem Lattenknaller von Abstreiter (55.) war es erneut Morczinietz, der im Nachschuss zum 3:1 traf und für die Entscheidung sorgte (59.). Die Grizzly Adams blieben damit zum ersten Mal in dieser Saison an einem Wochenende ganz ohne Punkte.


Mit dem PENNY Eishockey Ticket Abstauber hast du die Chance Tickets für das Spiel deiner Wahl zu gewinnen. Jetzt mitmachen und Tickets abstauben!​ 
5:4 gegen die Kölner Haie
Derbysieger: Iserlohn Roosters verlassen Tabellenende

​Die Iserlohn Roosters haben nach zuvor sechs Niederlagen in Folge den lang ersehnten zweiten Saisonsieg gefeiert. Im NRW-Derby gegen die Kölner Haie erkämpfte sich ...

Global Series Challenge
Eisbären Berlin unterliegen nach guter Leistung knapp gegen die San Jose Sharks

Giovanni Fiore trifft zur Führung für den deutschen Meister, dann zeigen Timo Meier und Tomas Hertl ihre ganze Klasse....

Reatkion auf den langfristigen Ausfall von Angreifer Tyler Gaudet
Adler Mannheim verpflichten Ryan MacInnis

Die Adler Mannheim haben auf den langfristigen Ausfall von Angreifer Tyler Gaudet reagiert und Ryan MacInnis unter Vertrag genommen. In der vergangenen Spielzeit geh...

Die DEL am Sonntag
Erster „Dreier“ für Meister Berlin – erster „Sechser“ für Adler Mannheim

​Der Deutsche Meister ist in der Saison der Deutschen Eishockey-Liga angekommen. Die Eisbären Berlin haben erstmals die vollen drei Punkte eingefahren....

Die DEL am Freitag
ERC Ingolstadt übernimmt die Tabellenführung in der DEL

​Erstmals bleiben die Fischtown Pinguins Bremerhaven in dieser DEL-Saison ohne Punkte – und müssen Rang eins an den ERC Ingolstadt abgeben. Haie-Torhüter Mirko Pantk...

Jetzt Angebot sichern
20€ Freiwette für die DEL

Beim Online-Wettanbieter Betano bekommt ihr eine 20€ Freiwette für die DEL und DEL2! Zusätzlich erhaltet ihr einen 100€ Willkommensbonus!...

Viermal für Nationalteam im Einsatz
Nürnberg Ice Tigers: Julius Karrer verlängert um zwei Jahre

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den Vertrag mit Julius Karrer um zwei Jahre verlängert. Der 22-jährige Verteidiger bleibt dem fränkischen DEL-Klub damit mindestens bi...

Beide Mannschaften werden zur Kasse gebeten
DEL verhängt Strafe gegen Bietigheim Steelers und Iserlohn Roosters

Die Bietigheim Steelers und Iserlohn Roosters haben beide eine Geldstrafe von der DEL erhalten....

Angreifer verletzte sich am vergangenen Sonntag
Tyler Gaudet fehlt den Adler Mannheim bis auf Weiteres

Tyler Gaudet hat sich gegen die Bietigheim Steelers verletzt und wird bis auf Weiteres ausfallen....

DEL Hauptrunde

Donnerstag 06.10.2022
Iserlohn Roosters Iserlohn
5 : 4
Kölner Haie Köln
Freitag 07.10.2022
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
EHC Red Bull München München
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Sonntag 09.10.2022
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Kölner Haie Köln
- : -
Straubing Tigers Straubing
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter