Wolfsburg: Neuling erhält Lizenz

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am

heutigen Donnerstag fand die Gesellschafterversammlung der DEL in Nürnberg

statt. Dabei haben die 14 Gesellschafter die Grizzly Adams Wolfsburg einstimmig

in das Oberhaus des deutschen Eishockeys aufgenommen. Somit ist den Wolfsburgern

das Unternehmen „Wiederaufstieg“ geglückt. DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke

wird in der Pressemitteilung der Niedersachsen wie folgt zitiert:

"Es gibt keine Baustellen mehr. Der EHC hat die Lizenzvoraussetzungen mit Haut

und Haaren erfüllt". Mit den notwendigen zehn Siegen in den Play-offs der

Zweiten Bundesliga sicherten sich die Grizzly Adams in der vergangenen Saison

die sportliche Qualifikation für die DEL. Vor allen Dingen durch die

Unterstützung des Hauptsponsors sowie der neu erbauten EisArena sind auch die

wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für erstklassiges Eishockey in der VW-Stadt

gegeben.