Wolfsburg kooperiert mit Crimmitschau: Schlenker erhält VertragEHC-Test in Braunlage: Nord-Duell gegen die Hamburg Freezers

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Grizzly Adams Wolfsburg (DEL) und die Eispiraten Crimmitschau (DEL2) werden in der kommenden Saison eng zusammenarbeiten. Beide Clubs schlossen zu diesem Zweck einen entsprechenden Kooperationsvertrag, der eine intensive und vertrauensvolle Partnerschaft vorsieht. Sinnbildlich für diese Werte steht dabei die Personalie Vincent Schlenker. Der talentierte Stürmer wird in der kommenden Saison bei den Wolfsburgern unter Vertrag stehen und per Förderlizenz zu den Eispiraten delegiert.

EHC-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf sieht die neu entstandene Kooperation durchweg positiv: „Mit den Verantwortlichen aus Crimmitschau hatten wir in den vergangenen Jahren schon öfter immer wieder sportliche Angelegenheiten zu unserer vollsten Zufriedenheit lösen können. Auch dies war für unsere Entscheidung wichtig. Wir sind sehr froh, dass wir jetzt eine Kooperation abgeschlossen haben, deren Ziel es ist, junge Spieler zu fordern und zu fördern. Speziell in der Zusammenarbeit mit dem sportlichen Leiter Ronny Bauer sehen wir eine grundsolide Basis, diese Kooperation in den kommenden Jahren zu intensivieren und auszubauen. Gemeinsam soll eine längerfristig ausgelegte sportliche Planung sowie ein noch intensiveres Scouting talentierter Spieler, die für beide Clubs spielberechtigt sein sollen, vorangetrieben werden.“

Auch die Eispiraten Crimmitschau freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit und streben durchaus eine längerfristige Kooperation an. Dies macht auch der sportliche Leiter Ronny Bauer deutlich. „Wir wünschen uns eine mittel- bis langfristige Kooperation mit den Grizzly Adams, die von beiden Seiten mit Leben gefüllt wird. Dies ist gerade in Bezug auf die Erfahrungen mit unserem letztjährigen Kooperationspartner aus Schwenningen erstrebenswert. Von unserer Seite gab es sehr konstruktive Gespräche mit dem sportlichen Manager der Wolfsburger, Karl-Heinz Fliegauf, wobei wir schon einige Vorstellungen für die Zukunft besprechen konnten“, so Ronny Bauer.

Der 22-jährige Mittelstürmer Vincent Schlenker wechselt von den Eisbären Berlin zu den Grizzly Adams Wolfsburg und erhält eine Förderlizenz für die Eispiraten Crimmitschau. Die Westsachsen planen mit dem 1,89 Meter großen und 86 Kilogramm schweren Angreifer als Bestandteil der dritten Sturmreihe, wobei die Verantwortlichen ihm durchaus ein Platz unter den ersten sechs Stürmern zutrauen. Eispiraten Chefcoach Chris Lee kennt Vincent Schlenker aus seiner Zeit als Mitglied des Trainerteams der Eisbären Berlin, wodurch ihm das Potenzial und die Qualität des Offensivmannes bestens bekannt sind.

Testspiel in Braunlage

Alle Eishockey-Fans der Harz-Region können sich auf einen besonderen Leckerbissen freuen: Mit den Grizzly Adams Wolfsburg und den Hamburg Freezers werden zwei Top-Teams der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu Gast im Eisstadion am Wurmberg sein. Der Test zwischen beiden Mannschaften steigt am 30. August um 18 Uhr.

Der EHC Wolfsburg pflegt mit der erneuten Verlegung eines seiner Vorbereitungsspiele in den Harz eine gute, alte Tradition. Seit der Saison 2011/12 tragen die Niedersachsen mindestens eines ihrer Testspiele im Eisstadion am Wurmberg aus. In diesem Jahr bekommen alle Eishockey-Fans ein waschechtes Nord-Duell zu sehen: Mit den Hamburg Freezers erwartet den EHC ein richtiger Gradmesser, bevor die DEL-Saison beginnt. „Spiele gegen Hamburg haben immer einen besonderen Charakter. Ich denke, wir können uns auf ein ordentliches Kräftemessen zweier starker Mannschaften einstellen“, so Grizzly-Cheftrainer Pavel Gross.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!