Wolfsburg: EHC bereitet GmbH-Gründung vor

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem Aufstieg in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) beabsichtigt der EHC Wolfsburg, seinen Lizenzspielerbereich in eine Kapitalgesellschaft auszugliedern. Die Niedersachsen wollen im Eishockey-Oberhaus unter dem Namen EHC Grizzly Adams Wolfsburg Betriebs GmbH spielen. Ziel ist es, professionelle Strukturen für einen dauerhaften sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg zu etablieren. Weiterhin werden damit finanzielle Risiken vom Gesamtverein mit seinen zahlreichen Nachwuchsteams und den Amateuren ferngehalten.

Alleingesellschafter wird der EHC Grizzly Adams Wolfsburg e.V. sein, dessen Mitglieder am 26.Mai 2004 im Rahmen der Jahresversammlung über die Ausgliederung zu entscheiden haben. Über die Besetzung von Geschäftsführung und Aufsichtsrat ist noch nicht entschieden, momentan bereitet der Vorstand des EHC Wolfsburg die GmbH-Gründung vor.

Mittlerweile fertiggestellt hat der EHC Wolfsburg die Lizenzunterlagen, deren Eingang die DEL auch schon bestätigt hat. In den kommenden Wochen werden diese Unterlagen von einem unabhängigen Wirtschaftsinstitut geprüft, ab Mitte Mai ist mit einer Rückmeldung seitens der DEL zu rechnen. Die eingereichten Unterlagen beinhalten u.a. auch die Absichtserklärung der Stadt Wolfsburg über den Bau einer DEL-gerechten Halle. Über diese Absichtserklärung hatte die Stadt unter Leitung von Oberbürgermeister Rolf Schnellecke in einer Sondersitzung beraten, letztendlich stimmten die Fraktionssprecher dem Bau einer erstligatauglichen Halle zu.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...