Wölfe verpflichten Sandner

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Thomas Dolak hat in seiner Funktion als sportlicher Leiter auf den Weggang von Kapitän Leo Stefan reagiert und ab sofort den Außenstürmer Christoph Sandner für den DEL-Aufsteiger verpflichtet. Der 32-jährige Deutsche war zuletzt für den Insolvenzklub SC Riessersee in der 2. Bundesliga spielberech-tigt. Er wurde heute Morgen von der DEL für die Wölfe lizenziert, so dass er am kommenden Freitag in der Heimpartie gegen den amtierenden Deutschen Meister Krefeld Pinguine (Spielbeginn 20.00 Uhr) sein Debüt im Wölfetrikot geben wird. Der 1,81 m große und 80 Kg schwere gebürtige Landsberger wird im Breisgau in seine insgesamt sechste DEL-Saison gehen, nachdem er zuvor bei seinen Engagements in München, Garmisch-Partenkirchen, Augsburg und Frankfurt insgesamt 72 Scorerpunkte (38 Tore, 34 Assists) in 210 DEL-Spielen für sich verbuchen konnte. Unter mehreren Kandidaten erschien Thomas Dolak der 20-fache deutsche Nationalspieler (1 Tor) nicht zuletzt aufgrund seiner technischen Fähigkei-ten am Besten geeignet, die vakante Flügelstürmerposition ausfüllen zu können.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!