Wochenende voller Kontraste

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Vor dem Spiel gegen San Jose wollen die Adler morgen aber zunächst wichtige drei Punkte gegen die Roosters einfahren. Dafür hat Headcoach Harold Kreis mit seiner Mannschaft in dieser Woche intensiv trainiert: "Unsere Konzentration liegt erst einmal auf dem wichtigen Spiel gegen Iserlohn. Nach dem vergangenen 0-Punkte-Wochenende mussten wir lange warten, um im nächsten Spiel vieles besser machen zu können. Die Spieler waren sehr geknickt nach den beiden Niederlagen zuletzt und ihr Stolz ist angekratzt. Sie wollen das am Freitag unbedingt wieder gutmachen."

Das Spiel gegen die Iserlohn Roosters (Beginn 19:30 Uhr) sieht Harold Kreis nicht als Selbstläufer: "Die Mannschaft aus Iserlohn ist unberechenbar. Wir müssen mit Engagement und Entschlossenheit zu Werke gehen und unsere Chancen nutzen. Alle wissen, wie wichtig dieses Spiel ist."

Auch am Wochenende fehlen den Adlern mit Verteidiger Sven Butenschön  (Kreuzbandriss) und Stürmer Francois Methot (Innenbandanriss) zwei wichtige Stützen. Außerdem werden Corey Mapes und Dominik Bittner für die Heilbronner Falken gegen Bremerhaven im Einsatz sein.

Dafür wird aber Neuzugang Nikolai Goc bereits am Freitag gegen Iserlohn zum Einsatz kommen. Der 24-jährige Verteidiger wechselte gestern mit sofortiger Wirkung von den Hannover Scorpions zu den Adlern. Er unterschrieb einen Vertrag bis 2012 und wird morgen wohl an der Seite von Denis Reul spielen. Trainer Harold Kreis freut sich über den Neuzugang: "Nikolai ist ein körperlich robuster Verteidiger, der sowohl gute Defensiv-Qualitäten hat, als auch ein ausgezeichneter Powerplay-Spieler ist. Er ist vielfältig einsetzbar und gibt unserem Kader noch mehr Tiefe."

Der zweite Neue, Mike Glumac, wird dagegen erst am Samstag im Freundschaftsspiel gegen die Sharks für die Adler spielen. Der 30-jährige Kanadier bekam einen einwöchigen Probevertrag und muss sich beim Spiel gegen San Jose und im Training empfehlen. Zuletzt hatte Glumac in der AHL bei den  Hamilton Bulldogs gespielt. Harold Kreis ist gespannt, wie sich Mike Glumac verkaufen wird: "Wir haben schon etwas länger mit dem Gedanken gespielt Mike zum Try-Out einzuladen. Er ist ein robuster Stürmer und scheut keinen Zweikampf. Er ist ein beständiger Spieler und könnte offensiv eine gute Verstärkung für uns sein. Aber wir müssen die Woche erst einmal abwarten."

Nach der Pflichtaufgabe am Freitag, kommt am Samstag dann das Vergnügen. Mit den San Jose Sharks gastiert eine der absoluten Spitzenmannschaften der NHL in der SAP ARENA.


Das Spiel beginnt um 19:30 Uhr. Coach Harold Kreis wird beide Goalies, Freddy Brathwaite und Lukas Lang, spielen lassen und sie jeweils eine Hälfte des Spiels einsetzen. Harold Kreis freut sich ebenso wie die Cracks auf dieses Match: "Die Sharks spielen Eishockey auf höchstem Niveau, sehr dynamisch und offensiv. Das ist ihr letztes Vorbereitungsspiel vor der neuen Saison. Die werden voll reingehen. Meine Jungs sollen hart arbeiten und vor allem Spaß haben. Ich denke das wird auch für die Fans etwas ganz besonderes." (www.adler-mannheim.de)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
6:2-Sieg gegen die Nürnberg Ice Tigers
Düsseldorfer EG rückt auf Rang vier vor

​Die Düsseldorfer EG bleibt durch einen 6:2 (2:0, 1:2, 3:0)-Sieg gegen die Nürnberg Ice Tigers weiterhin auf Erfolgskurs in der Deutschen Eishockey-Liga....

Die DEL am Sonntag
Löwen Frankfurt setzen zu spektakulärer Aufholjagd an

​Am 50. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga konnten die Frankfurter Löwen wichtige Punkte im Kampf um ein Playoff-Ticket einfahren. Dabei bewiesen sie ihre Comebac...

2:1-Sieg in Iserlohn
Düsseldorfer EG bleibt auf direktem Play-off-Kurs

​Ausverkaufte Balver Zinn Arena mit 4.967 Fans, Kampf um die Play-off-Plätze der DEL, viertes Westduell und zwei hochmotivierte Mannschaften. Am Ende stand ein für d...

Die DEL am Freitag
DEL: Rennen um Play-off-Plätze wird instensiver

​Im direkten Duell gegen einen Konkurrenten im Kampf um die direkte Play-off-Qualifikation in der Deutschen Eishockey-Liga feierten die Grizzlys Wolfsburg einen wich...

Goalie kommt vom AHL-Team der Seattle Kraken
Löwen Frankfurt sichern sich auf der Torhüterposition für den Saison-Endspurt ab

Der 25-jährige Callum Booth bringt viel Minor League-Erfarhrung mit in die Mainmetropole....

Vertrag bis 2025
Daniel Pietta verlängert beim ERC Ingolstadt

Mit bislang 720 Scorerpunkten ist der 36-Jährige viertbester Scorer der Liga-Geschichte. ...

Düsseldorfer EG ergattert volle Punktzahl
EHC Red Bull München kassiert dritte Niederlage in Folge

​Familientag in München, dazu das Bruder-Duell auf dem Eis (Andreas Eder, EHC und Tobias Eder, DEG) und Autogrammstunde sowie Eisfußball nach dem Spiel. Das Rahmenpr...

Die DEL am Sonntag
Iserlohn Roosters schießen Meister Eisbären Berlin aus dem Playoff-Rennen

​Mit einem Punktequotienten von 1,24 wird es sicherlich sehr schwierig, in die Playoffs zu kommen. Nach der 1:4-Niederlage im Schlüsselspiel gegen die Iserlohn Roost...

Overtime-Sieg gegen die Augsburger Panther
Stephen MacAulay erzielt drei Tore für die Düsseldorfer EG

​In der Deutschen Eishockey-Liga führten die Augsburger Panther bei der Düsseldorfer EG schon mit 4:2 – doch am Ende stand ein 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0)-Sieg der rhei...

DEL Hauptrunde

Sonntag 05.02.2023
Eisbären Berlin Berlin
4 : 2
Augsburger Panther Augsburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
1 : 2
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
5 : 2
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Düsseldorfer EG Düsseldorf
6 : 2
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Bietigheim Steelers Bietigheim
6 : 4
Iserlohn Roosters Iserlohn
Sonntag 12.02.2023
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Kölner Haie Köln
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter