Wirtschaftliche Unterstützung und neues Wir-Gefühl für die Huskies!

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nur notgedrungen gab Dennis

Rossing am Mittwochabend beim Neujahrsempfang der Kassel Huskies seine

“grundsätzliche Bereiterklärung” den Verein zu übernehmen bekannt

- wenn niemand anders diesen Posten innehaben wolle. Fakt ist: Will

Rossing sein Projekt “Multifunktionsarena” auf dem denkmalgeschützten

Salzmann-Gelände nicht komplett aufgeben, müssen die Huskies auch

die aktuelle Krise überstehen; dafür nimmt Rossing die Wirtschaft

in die Pflicht. 

Der Bad Hersfelder Unternehmer

machte vor allem deutlich, dass er die Kassel Huskies nicht für lediglich

eine Saison übernehmen werde - “Dafür stehen wir nicht zur Verfügung”.

Vielmehr wird man bis zum 8. Februar gründlich prüfen in welcher Verfassung

das Unternehmen ist, welche Potenziale darin stecken und vor allem wie

es um die Unterstützung aus der nordhessischen Wirtschaft steht. Erst

dann werde er entscheiden, ob er das Unternehmen tatsächlich übernehmen

werde. Rossing appellierte an einen “hochattraktiven Wirtschaftsraum”:

Es sei an der Zeit sich zu bekennen, damit wirtschaftliche Potenziale

gehoben werden könnten. 

In seinem Auftreten bestach

Rossing am Mittwoch vor allem durch seine ehrliche Art, seine realistischen

Einschätzungen und klaren Vorstellungen: “Ich bin nicht der große

Retter, der Heilsbringer. Ich kann nur versuchen alle Fäden zusammenzubringen.”

Er wolle versuchen die Huskies auf eine breite Basis zu stellen, in

die vor allem die Sponsoren stark eingebunden werden sollen. “Mit

mir wird es keine Ein-Mann-Show geben.”  

Der in München lebende Unternehmer

zeigte sich vor allem beeindruckt vom Stellenwert, den die Huskies in

der Region einnehmen. Zahlreiche E-Mails von Anhängern der Schlittenhunde

haben ihn in den vergangenen Monaten davon überzeugt, dass Nordhessen

ohne Profi-Eishockey um eine traditionsreiche Attraktion ärmer sei.

Auch deshalb sei er davon überzeugt, dass es möglich ist in Nordhessen

ein neues Wir-Gefühl nach Vorbild des bayerischen “Mia san mia”,

oder wie es Oberbürgermeister Hilgen simultan zu übersetzen wusste

“Mäh sin mäh”, zu installieren, um das Kasseler Eishockey ein

für alle mal langfristig zu sichern damit auch das Projekt Multifunktionsarena

zu verwirklichen. 

In den nächsten drei Wochen

ist es nun also an den Sponsoren des Kasseler Eishockeys Farbe zu bekennen:

Jetzt oder nie! Rossings Appell richtet sich an eine ganze Region: Wirtschaft,

Politik und vor allem die Fans der Kassel Huskies müssen jetzt deutlich

machen, dass Nordhessen Profi-Eishockey will und finanzieren kann.  

Damit die Huskies nach einer

möglichen Rettung aber sportlich nicht komplett ohne etwas dastehen,

müssen trotz der ungewissen Zukunft möglichst schnell Spielerverträge

verlängert werden- auch das wäre ein Zeichen für die Wirtschaft.

Kapitän Hugo Boisvert, Bryan Schmidt und die beiden “Kasseler Jungs”

Derek Dinger und Alexander Heinrich haben noch Verträge für die Saison

2010/11, jetzt müssen möglichst schnell weitere Kollegen folgen.  

Ein deutliches Zeichen können

aber heute vor allem die Fans geben: Mit einer gut gefüllten Eissporthalle

und Aufbruchsstimmung auf den Rängen würde es beim Spiel gegen die

Straubing Tigers sicherlich gelingen auch den ein oder anderen Sponsor,

der in den letzten Monaten ob der mageren Zuschauerresonanz ins Grübeln

geraten ist, wieder vom Sinn und Zweck seines Engagements zu überzeugen.

Spätestens ab heute gilt es für alle an einem Strang zu ziehen, denn:

“Mäh sin mäh“. 

Leona Malorny
 
 

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Dienstag 23.02.2021
Iserlohn Roosters Iserlohn
1 : 5
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Eisbären Berlin Berlin
2 : 3
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Mittwoch 24.02.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
3 : 4
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Donnerstag 25.02.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Freitag 26.02.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Samstag 27.02.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Sonntag 28.02.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kölner Haie Köln