„Wir sind enttäuscht!“

Lesedauer: ca. 1 Minute

Gestern Abend gab der Eishockeyweltverband IIHF bekannt, dass die Champions Hockey League (CHL) in der kommenden Saison pausiert und erst 2010/2011 wieder aufgenommen wird. Eisbären-Manager Peter John Lee (Foto by City-Press) äußert sich im nachfolgenden Interview zu dieser Nachricht

Herr Lee, was sagen sie dazu, dass die CHL in der kommenden Saison pausiert?
Peter John Lee: Das kommt für uns sehr überraschend und ist natürlich sehr, sehr schade. Die Spiele im letzten Jahr waren Highlights und deshalb haben wir uns sehr gefreut auch in der vergangenen Saison die direkte Qualifikation für die CHL geschafft zu haben. Unsere Spieler, unsere Fans und ich sind deshalb schon enttäuscht. Außerdem bedeuteten diese internationalen Vergleiche auch eine gute Chance sich sportlich weiterzuentwickeln.
Aber, jetzt haben wir ein neues Ziel, die Qualifikation für die CHL im nächsten Jahr, damit wir hoffentlich bei der Fortsetzung dabei sind.

Hat die Pause der Champions League finanzielle Auswirkungen auf ihren Club?
Peter John Lee: Wir machen unser Budget schon recht früh in der Saison und da dann noch nicht fest steht, ob wir die CHL überhaupt erreichen, ist sie auch weder in den Einnahmen noch im Kader eingeplant. Trotzdem gibt es einige wirtschaftliche Auswirkungen, die uns in der Summe natürlich auch keineswegs erfreuen.

Werden die Eisbären rechtliche Schritte einläuten wegen Vertrauensbuch?
Peter John Lee: Die IIHF hatte einen Vertrag mit der DEL, der nicht gekündigt wurde. Was da rauskommt müssen wir abwarten.

Das Interview erschien zuerst auf www.eisbaeren.de.

7 Vertragsverlängerungen auf einen Streich
Straubing Tigers treiben Personalplanungen voran

Sieben Spieler der Tigers spielen auch in der kommenden Saison für die Tigers. ...

Deutsche Eishockey Liga startet mit einem neuen Logo in ihre 26. Saison
DEL-Logo ab Saison 2019/20 im neuen Look

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) erhält ein überarbeitetes Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit. Ab dem 1. Mai 2019 präsentiert die DEL ein neues Logo. ...

Verlängerung um ein Jahr
Sven Ziegler stürmt auch 2019/2020 für Straubing

Der 24-Jährige Angreifer geht auch in der nächsten Spielzeit für die Straubing Tigers auf Torjagd....

Nach dem Stichtag
15 Lizenzanträge in der DEL, 24 in der DEL2

​Stichtag war der gestrige 15. Februar 2019, heute gaben die Deutsche Eishockey-Liga und die DEL2 bekannt, wie viele Lizenzanträge eingegangen sind. So haben sich al...

Die verrückteste Show auf Kufen
Straubing Tigers feiern Schützenfest gegen Köln

Am ersten Spieltag nach dem „International Break“ zeigten die Straubing Tigers und die Kölner Haie eine wilde Eishockey-Show, die am Ende 7:4 (3:3, 2:1, 2:0) für die...

Silberheld zeigt bei „Ewige Helden“ sein sportliches Können
Christian Ehrhoff ab kommender Woche in TV-Sendung

​Ab kommendem Dienstag, 19. Februar, wird Christian Ehrhoff in der Sportler-Doku „Ewige Helden“ auf Vox zu sehen sein. Der ehemalige NHL-Verteidiger misst sich in de...

Vier Tore gegen die Grizzlys Wolfsburg
Jacob Berglund beendet Niederlagenserie der Krefeld Pinguine

​Die Krefeld Pinguine haben das Kellerduell in der DEL gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 5:2 (1:2, 3:0, 1:0) gewonnen. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!