„Wir sind enttäuscht!“

Lesedauer: ca. 1 Minute

Gestern Abend gab der Eishockeyweltverband IIHF bekannt, dass die Champions Hockey League (CHL) in der kommenden Saison pausiert und erst 2010/2011 wieder aufgenommen wird. Eisbären-Manager Peter John Lee (Foto by City-Press) äußert sich im nachfolgenden Interview zu dieser Nachricht

Herr Lee, was sagen sie dazu, dass die CHL in der kommenden Saison pausiert?
Peter John Lee: Das kommt für uns sehr überraschend und ist natürlich sehr, sehr schade. Die Spiele im letzten Jahr waren Highlights und deshalb haben wir uns sehr gefreut auch in der vergangenen Saison die direkte Qualifikation für die CHL geschafft zu haben. Unsere Spieler, unsere Fans und ich sind deshalb schon enttäuscht. Außerdem bedeuteten diese internationalen Vergleiche auch eine gute Chance sich sportlich weiterzuentwickeln.
Aber, jetzt haben wir ein neues Ziel, die Qualifikation für die CHL im nächsten Jahr, damit wir hoffentlich bei der Fortsetzung dabei sind.

Hat die Pause der Champions League finanzielle Auswirkungen auf ihren Club?
Peter John Lee: Wir machen unser Budget schon recht früh in der Saison und da dann noch nicht fest steht, ob wir die CHL überhaupt erreichen, ist sie auch weder in den Einnahmen noch im Kader eingeplant. Trotzdem gibt es einige wirtschaftliche Auswirkungen, die uns in der Summe natürlich auch keineswegs erfreuen.

Werden die Eisbären rechtliche Schritte einläuten wegen Vertrauensbuch?
Peter John Lee: Die IIHF hatte einen Vertrag mit der DEL, der nicht gekündigt wurde. Was da rauskommt müssen wir abwarten.

Das Interview erschien zuerst auf www.eisbaeren.de.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang aus Iserlohn
Straubing Tigers verpflichten Luke Adam

​Der Kanadier Luke Adam wird die Offensive der Straubing Tigers verstärken. ...

Auftaktspiel zwischen Kölner Haie und EHC Red Bull München am 15.09.22
DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2022/23

Die Eishockey-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Jetzt steht der Spielplan für die kommende Spielzeit in der DEL fest. Und das Auftaktspiel der neuen Saison fin...

Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...

Angreifer kommt vom HC Ambri-Piotta
Eisbären Berlin verpflichten Peter Regin

Die Eisbären Berlin haben ihre Offensive verstärkt. Peter Regin wechselt vom HC Ambri-Piotta aus der Schweiz zum amtierenden Deutschen Meister. Der Center hat einen ...

Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...