„Wir müssen härter arbeiten"

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die lange Pause zwischen den Spielen und der fehlende Rhythmus ist dabei ein unangenehmer Nebeneffekt. „Es ist schon schwierig. Wir versuchen, gut zu trainieren und uns so optimal auf das kommende Spiel vorzubereiten“, merkt EHC-Verteidiger Jan-Axel Alavaara an.

Auf die Frage hin, was im Vergleich zum Hannover-Spiel verbessert werden müsse, antwortet der Schwede: „Wir müssen härter arbeiten. Eishockey ist ein Sport, in dem man laufen und kämpfen muss. Macht man das nicht, wird es schwer, zu gewinnen. Man muss jederzeit in der Lage sein, eine Topleistung zu bringen.“

Der 35-jährige Defensivstratege gehört gemeinsam mit Kapitän Blake Sloan zu den ältesten Spielern der Grizzlys. „Aber ich fühle mich nicht so alt“, erzählt Alavaara und fügt hinzu: „35 ist kein Alter, außerdem hängt die Leistung davon ab, wie man sich auf ein Spiel vorbereitet.“

Martinovic mit Fortschritten

Während sich der Rest der Mannschaft auf das Sonntagsspiel vorbereitet, absolviert Sasa Martinovic aufgrund seiner Bandscheibenverletzung leichte Einheiten auf dem Fahrradergometer. „Wir werden in Sasas Fall Schritt für Schritt vorgehen und dabei alles mit unserer medizinischen Abteilung absprechen. Die bisherige Entwicklung ist positiv und auch Sasa fühlt sich etwas besser“, berichtet EHC-Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf.
Auch noch nicht wieder auf dem Eis ist Goalie Jochen Reimer. Die Nummer 32 der Grizzlys ist aufgrund einer Prellung noch nicht ganz schmerzfrei, trainierte am Vormittag ebenfalls auf dem Fahrrad. Spätestens am Freitag soll Reimer wieder auf dem Eis stehen. Bis dahin bleibt der mit einer Förderlizenz ausgestattete Torwart Stefan Horneber höchstwahrscheinlich in Wolfsburg und trainiert mit der Mannschaft.

Pavel Gross: „Die Basics sind wichtig“

Der EHC-Trainer verweist vor dem Spiel gegen die Haie auf die Grundlagen des Eishockeys, die beherzigt werden müssen. Dazu gehören die Laufbereitschaft sowie das Annehmen und Gewinnen der Zweikämpfe. „Das System interessiert erstmal nicht, die Basics sind wichtig. Du kannst das beste System der Welt haben, ohne Kampf und läuferischen Einsatz funktioniert es nicht.“

Für das Spiel gegen die Kölner Haie hat sich der Coach bereits hinsichlich der ersten Reihe festgelegt. „Jeff, Norm und Kai werden in der ersten Reihe spielen. Wir hoffen, dass sie so gefährlich bleibt.“ Lob gab es unterdessen für Neuzugang Tyler Haskins, der laut Gross „einen guten Job macht“.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Vor dem Start des 48. Spieltags in der PENNY DEL am kommenden Freitag
Spitzenspiel zwischen Schwenningen und Wolfsburg, bayerisches Lokalduell in München, zunehmender Druck auf Augsburg

...

Wolfsburg sichert entscheidende Punkte für die Playoffs, während Berlin seine Tabellenführung festigt
Wolfsburg erzielt fast Clubrekord mit 9:4 Sieg über Düsseldorf, Köln verliert erneut gegen Tabellenführer Berlin

Wolfsburg sichert sich in einem hochdynamischen Match wichtige Punkte gegen Düsseldorf, während Berlin seine Tabellenführung durch einen knappen Sieg über Köln festi...

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen-Mitarbeiter:innen mit Sondertrikots
Grizzlys Wolfsburg und Volkswagen: Sondertrikots zeigen Verbundenheit gegen Düsseldorfer EG

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen mit speziellen Trikots im Spiel gegen Düsseldorfer EG...

Großes Eröffnungsevent: SAP Garden öffnet am 27. September in München
Red Bulls eröffnen neue Arena mit NHL-Highlight gegen die Sabres

Freuen dürfen sich Eishockeyfans auf ein unvergessliches Eröffnungs-Spektakel!...

DEL Kompakt
Nürnberg Ice Tigers schaffen Distanz zum Tabellenkeller – Iserlohn Roosters gewinnen Nervenschlacht in Augsburg

Am 47. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga sind die Nürnberg Ice Tigers nach einem 3:2-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings dem Klassenerhalt sehr nahe gekommen....

DEL am Freitag
Kölner Haie drehen Spiel gegen Kellerkind Frankfurt

​Entsprächen die Leistungen der Kölner Haie den eigenen Zuschauerzahlen, die Domstädter würden wohl ihrem neunten deutschen Meistertitel entgegenstreben. Doch in der...

Neuzugang aus der österreichischen ICEHL
Fischtown Pinguins verpflichten Blaz Gregorc

Zum Ende der Transferperiode haben sich die Fischtown Pinguins die Dienste des slowenischen Nationalspielers Blaz Gregorc gesichert. Der 34-jährige Linksschütze wech...

Neuzugang aus der SHL
Thomas Schemitsch verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben kurz vor Transferschluss einen neuen Defensivspieler verpflichtet. Verteidiger Thomas Schemitsch hat bei den Eisbären einen Vertrag bis zum...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 22.02.2024
Iserlohn Roosters Iserlohn
4 : 3
Straubing Tigers Straubing
Freitag 23.02.2024
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 3
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
2 : 1
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
5 : 4
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
3 : 2
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 25.02.2024
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Kölner Haie Köln
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter